Niedersächsischer Fußballverband stellt Pläne vor

Fortsetzung erst im September?

Die Trikots bleiben wohl noch länger ungetragen ... Foto: Freese
+
Die Trikots bleiben wohl noch länger ungetragen ...

Rotenburg – Der Niedersächsische Fußball-Verband (NFV) will einen Abbruch der Saison in seinen Amateurligen ganz offensichtlich mit aller Macht verhindern. Stattdessen plant er bis in die untersten Klassen hinunter, den Spielbetrieb der Mitte März wegen des Coronavirus abgebrochenen Serie ab dem 1. Septenber wieder aufzunehmen.

Das soll er in einer Videokonferenz am Freitag den Kreisen mitgeteilt haben – darüber berichtete am Abend das Onlineportal Sportbuzzer. Voraussetzung für diese Lösung ist die Zustimmung der niedersächsischen Vereine sowie die Freigabe der Behörden. „Ein Abbruch bringt keine Vorteile. Ganz im Gegenteil: Es kämen weitere Haftungsfragestellungen auf“, wird NFV-Präsident Günter Distelrath zitiert. Der Bayerische Fußball-Verband plant ebenfalls eine Fortsetzung ab September.  maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Viel Zeit für dänische Hygge auf Bornholm

Viel Zeit für dänische Hygge auf Bornholm

Von der Kunst einen Bonsai zu züchten

Von der Kunst einen Bonsai zu züchten

Tipps für ein pflegeleichtes Grab

Tipps für ein pflegeleichtes Grab

Bund und Länder ziehen die Corona-Notbremse

Bund und Länder ziehen die Corona-Notbremse

Meistgelesene Artikel

Bernholz beendet Walsedes Suche

Bernholz beendet Walsedes Suche

Bernholz beendet Walsedes Suche
Neuschwander hat Linke im Derby gut im Griff - 1:1

Neuschwander hat Linke im Derby gut im Griff - 1:1

Neuschwander hat Linke im Derby gut im Griff - 1:1
Sportlerwahl Rotenburg: Die Kandidaten stehen fest

Sportlerwahl Rotenburg: Die Kandidaten stehen fest

Sportlerwahl Rotenburg: Die Kandidaten stehen fest

Kommentare