Nach Roter Karte in 3. Kreisklasse bricht Referee Partie zwischen Ostervesede und Jeddingen II ab

Fliegende Fäuste am ersten Spieltag

+
Fair geht vor? Das galt nicht unbedingt in der 3. Kreisklasse im Spiel zwischen Ostervesede und Jeddingen II. 

Ostervesede - Dieser erste Spieltag in der 3. Fußball-Kreisklasse Süd hat ein Nachspiel! Die Partie zwischen dem TuS Ostervesede und dem MTV Jeddingen II landet vor dem Sportgericht, nachdem Referee Carsten Kammer (TuS Fintel) sie nach 65 Minuten abgebrochen hat. 

Auslöser: Handgreiflichkeiten und Tumulte nach einem Foul und eine damit verbundene Rote Karte gegen einen Osterveseder beim Stand von 1:1. „Was genau passiert ist, muss das Sportgericht klären. An den Ausschreitungen waren auch Zuschauer beteiligt“, erklärte Staffelleiter Ulrich Lüdemann. Jeddingens Coach Jürgen Bremer bestätigte: „Sogar wir Trainer mussten einschreiten, um die Kampfhähne zu trennen. Das hat mit Sport nichts zu tun.“ Sein Spieler Oluwolé Olomu berichtete von fliegenden Fäusten hüben wie drüben und war erschüttert: „Ich bin auch von meinem Team enttäuscht.“ 

maf

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

„West Ham ist eine Lebensweise“

„West Ham ist eine Lebensweise“

RSV-Coach Ebersbach dünnt seinen Kader aus

RSV-Coach Ebersbach dünnt seinen Kader aus

Mainz zieht Option bei Marcel Costly

Mainz zieht Option bei Marcel Costly

Meinke hat arge Personalprobleme

Meinke hat arge Personalprobleme

Kommentare