RSV-Allrounder muss gegen Osnabrück II gesperrten Kirschke vertreten / „Lage sehr angespannt“

Fitschen ist „in guter Verfassung“

+
Jan Fitschen (Mitte) ist bereit für seinen Einsatz von Beginn an. Angesichts der angespannten Personallage dürfte auch Coach Benjamin Duray (l.) Trikot und Sporthose wieder anziehen. ·

Rotenburg - Die Erfolgself der letzten Wochen wird gesprengt! Definitiv ohne den gesperrten Tobias Kirschke und möglicherweise auch ohne die angeschlagenen Tim Ebersbach und Kevin Klützke muss der Rotenburger SV morgen (16 Uhr) sein Heimspiel in der Fußball-Oberliga gegen die Drittliga-Reserve des VfL Osnabrück bestreiten. „Die Personallage ist sehr angespannt, wir werden aber trotzdem unser Bestes versuchen“, sagt Coach Benjamin Duray.

Der zentrale Mittelfeldspieler Tobias Kirschke, der zuletzt beim 2:0-Auswärtssieg gegen den 1. FC Wunstorf seine fünfte Gelbe Karte kassiert hatte, wird aller Voraussicht nach durch Allrounder und Routinier Jan Fitschen ersetzt. „Er ist in einer guten Verfassung, ihn kann ich sofort reinschmeißen“, betont Duray. Wie werden jedoch die Lücken geschlossen, falls auch Kapitän Ebersbach (Sprunggelenksprobleme) und Innenverteidiger Klützke (dickes Knie) ausfallen? Sercan Durmaz wird jedenfalls nicht im Mittelfeld einspringen können, er fällt wohl noch länger mit Adduktorenproblemen aus. Aber Jelle Röben „steht in den Startlöchern“, so Duray. „Und auch Mert Gündar hat ordentlich trainiert.“

Mit dem RSV und Osnabrücks Reserve treffen morgen übrigens zwei aktuelle Serienhalter aufeinander. Der Rotenburg ist seit fünf Spielen ungeschlagen, der Gast aus Südniedersachsen sogar schon seit neun. Die letzte Auswärtsniederlage ist noch länger her – es war im August, am zweiten Spieltag beim VfL Bückeburg (1:3). „Die haben auch einen Lauf. Das wird eine ganz harte Nummer“, weiß Duray. Allerdings ist der Tabellensechste von Coach Joe Enochs auch mit schon acht Unentschieden der Remis-König der Liga. Und mit einer Punkteteilung würden ja beide Teams ihre Serien ausbauen … · maf

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Beese – der große Unbekannte für den VfL Visselhövede

Beese – der große Unbekannte für den VfL Visselhövede

Nach drei Niederlagen peilen die Avides Hurricanes die Wende an

Nach drei Niederlagen peilen die Avides Hurricanes die Wende an

20 Kandidaten gesucht

20 Kandidaten gesucht

Rathjen: Niederlage vor Gericht

Rathjen: Niederlage vor Gericht

Kommentare