Startnummer 4

Dorothea Paar (Vierkampf)

Dorothea Paar hat gut Lachen: Die vielseitige Reiterin des RV Sottrum wurde Doppel-Bezirksmeisterin im Vierkampf. - Foto: Wächter
+
Dorothea Paar hat gut Lachen: Die vielseitige Reiterin des RV Sottrum wurde Doppel-Bezirksmeisterin im Vierkampf.

Sottrum - Einer der vielseitigsten Reitsportdisziplinen ist der Vierkampf, bestehend aus Dressur, Springen, Laufen und Schwimmen. Zu den Besten dieser Sportart zählt seit Jahren die 22-jährige Sottrumerin Dorothea Paar. Die amtierende Einzel- und Mannschafts-Bezirksmeisterin hat in den vergangenen Jahren praktisch alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt.

Durch ihr Betriebswirtschaftsstudium in München hat Dorothea Paar im Moment nicht mehr so viel Zeit, um intensiv zu trainieren, doch immer noch Zeit genug, um zwei Mal im Monat nach Hoya zu fahren und dort den Vierkampfnachwuchs des Pferdesportverbandes Hannover im Laufen und Schwimmen zu trainieren. 

„Diese Aufgabe macht mir unheimlich viel Spaß. Ich trainiere dort eine Gruppe von rund 15 bis 20 Vierkämpfern aus dem gesamten Pferdesportverband Hannover, die alle Ambitionen haben, sich für den Bundesvierkampf zu qualifizieren“, erzählt Paar.

Sie selbst stand 2017 und in den Jahren zuvor für ihren RV Sottrum ganz oft oben auf dem Treppchen. So holte sie mit der Mannschaft des PSV Hannover Gold und Silber und im Einzel Gold beim Bundesvierkampf, praktisch der Deutschen Meisterschaft. Mehrfach wurde sie Landesmeisterin mit dem Team und im Einzel.

Seit 2012 bei den Senioren aktiv

Seit 2012 muss Dorothea Paar bei den Senioren starten. Auch hier ließen die Medaillen bei den Landes- und Bezirksmeisterschaften nicht auf sich warten. Sie sammelt ihre Punkte verstärkt in der Dressur und im Laufen, aber auch im Schwimmen und Springen zeigt sie kaum Schwächen.

„Bei den Pferden kommt es darauf an, dass man für das Springen und für die Dressur beritten ist. Das Schöne beim Vierkampf ist, dass man selbst mit ,normalen Pferden‘ etwas reißen kann, wenn man sauber und ordentlich reitet“, sagt die Sottrumerin, die in ihrer wenigen Freizeit gerne Ski fährt. 

„Das muss ich unbedingt nutzen, wo ich in München studiere und die Berge nicht weit weg sind“, meint sie. Paar hat in der Region in den vergangenen Jahren im Vierkampf neue Maßstäbe gesetzt und dafür gesorgt, dass die Sportart beim Nachwuchs immer mehr Anhänger findet. 

jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Leyens zieht Schlussstrich

Leyens zieht Schlussstrich

Basketball-Bundesligen ohne Abschlusstabellen

Basketball-Bundesligen ohne Abschlusstabellen

Handballer Max Nosowadtko muss Afrika-Abenteuer absagen

Handballer Max Nosowadtko muss Afrika-Abenteuer absagen

TNB verschiebt Tennis-Saison

TNB verschiebt Tennis-Saison

Kommentare