TuS Rotenburg will Heimnimbus wahren / Fragezeichen hinter Dräger

Entspannung dank Knappik

+
Steht wieder im Kader: Rotenburgs Rückraumspieler Fabian Knappik.

Rotenburg - Den zehnten Saisonsieg in der Handball-Landesliga der Männer strebt der TuS Rotenburg heute (18.30 Uhr) gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen II an. Zudem will das Team von Trainer Götz Siegmeyer in eigener Halle ungeschlagen bleiben und dadurch den vierten Tabellenplatz festigen.

Der Rotenburger Coach warnt jedoch davor, den Tabellenelften zu unterschätzen. „Der Aufsteiger hat in dieser Spielzeit auswärts schon vier Mal gewonnen und erst am vergangenen Wochenende mit dem 34:30-Sieg in Beckdorf seine starke Form unterstrichen. Wir müssen 60 Minuten hellwach sein, wollen wir keine negative Überraschung erleben“, fordert Siegmeyer höchste Konzentration. Das Hinspiel wurde übrigens glücklich mit 26:25 gewonnen.

Die personelle Situation beim TuS Rotenburg hat sich leicht entspannt. Fabian Knappik ist wieder im Kader. Dafür steht noch nicht fest, ob Nick-Luca Dräger berufsbedingt auflaufen kann. Bis zum Saisonende werden auf jeden Fall Jan Leenes (Kreuzbandriss) und Maximilian Jabin (Unfall) ausfallen. „Das schwächt uns natürlich erheblich“, bedauerte Götz Siegmeyer.

Etwas besser sieht es inzwischen bei Timo Mangels (Schulter) und Daniel Jäger (Meniskus) aus. Beide werden in Kürze wieder mit leichtem Lauftraining beginnen, um in einigen Wochen beim Meisterschaftsendspurt noch dabei zu sein. „Mit einem Sieg würden wir uns erst einmal im oberen Tabellendrittel festsetzen. Das sollte Anreiz genug sein, mit vollem Einsatz 60 Minuten konzentriert bei der Sache zu sein“, appelliert der Rotenburger Übungsleiter an seine Spieler. · jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

Meistgelesene Artikel

Bernholz beendet Walsedes Suche

Bernholz beendet Walsedes Suche

RSV sucht Ersatz für Czimmeck

RSV sucht Ersatz für Czimmeck

„Vissel“ mit Teifel in die Bezirksliga

„Vissel“ mit Teifel in die Bezirksliga

Dolk verstärkt TuS Rotenburg

Dolk verstärkt TuS Rotenburg

Kommentare