ANPFIFF Oberliga

Rotenburger SV: Elf Neue, zehn Jungspunde - Durchschnittsalter unter 20 Jahre

Luca Althausen
+
Luca Althausen

Rotenburg – So jung kommen sie nie wieder zusammen! Bei seinen Neuverpflichtungen für die Fußball-Oberliga setzt der Rotenburger SV offensichtlich auf das Motto „Jugend forscht!“. Torwart Fabiano Curia (TuS Harsefeld) ist die einzige Ausnahme, doch trotz seiner reifen 29 Jahre bleibt die Elf der Zugänge bei einem Durchschnittsalter von unter 20 Jahren. Und gerade für sie „geht es darum, schnell zu lernen“, wie Coach Tim Ebersbach sagt.

Fabiano Curia

Neuzugang Nummer elf stößt allerdings erst ab 20. September dazu. Es ist Ben Zeigler aus Bremen, der sich nach seinem Abitur zunächst auf eine Rucksack-Tour begeben hat, wie Ebersbach berichtet. Zeigler hatte vergangene Saison für den JFV RWD Rehden 14 Partien in der A-Junioren-Regionalliga bestritten und war zuvor bei Werder Bremen ausgebildet worden. „Für sein Alter hat er schon eine gute Statur“, sagt Ebersbach über den Sechser.

Julian Paul

Zwei weitere Youngster, Marcel Riffel (JFV Verden/Brunsbrock) und Radif Alijan (FC Verden 04), sollen sich nach den ersten Wochen im Trainingskader der Ersten zunächst über die zweite Mannschaft empfehlen. „Es war jedem bewusst, dass der Konkurrenzkampf groß ist“, betont der Sportliche Leiter Torsten Krieg-Hasch.

Leon Arizanov

Kein leichtes Unterfangen, sich da zu behaupten, zumal die Kadergröße des RSV nicht mit der aus Landesliga-Zeiten zu vergleichen ist. Den elf Neuzugängen stehen fünf Abgänge gegenüber – macht insgesamt 29 Spieler, wobei Innenverteidiger Yannik Funck erst im November nach Beendigung der Meisterschule wieder dazu stößt.

Luca Andresen

19 Spieler kann Ebersbach maximal jedes Wochenende in seinen Kader berufen. Da wird der eine oder andere statt in der Oberliga auch mal in der Kreisliga aushelfen müssen – ob es ihm passt oder nicht.

Sämi van den Berg

Beste Chancen auf einen Platz in der Startelf haben von den Neuen ohne Frage Keeper Curia, Innenverteidiger Sämi van den Berg und auch Youngster Luca Althausen, ob hinten auf der Halbposition oder als Sechser. Aber auch Außenverteidiger Leon Arizanov und Innenverteidiger Luca Andresen scheinen dicht dran zu sein. Noel Lohmann, vom Bezirksligisten TSV Bassen gekommen, bescheinigt Ebersbach nach einer verletzungsbedingten Pause ebenfalls eine positive Entwicklung: „Wahnsinn, was er in den letzten Wochen zugelegt hat. Wenn er so weiter durchzieht, könnte das ein richtig Guter werden.“

Komeill Mohammed Ali

Weniger optimal verlief die Vorbereitung bisher für Julian Deppe (TuSG Ritterhude). Er war fast die komplette Vorbereitung über verletzt und gehört zu denen, die sich zunächst wohl in der Zweiten Spielpraxis holen müssen.

Julian Deppe
Noel Lohmann
Peter Bolm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

RSV verliert gegen den Brinkumer SV

RSV verliert gegen den Brinkumer SV

RSV verliert gegen den Brinkumer SV
TuS Rotenburg und Landkreis einigen sich über eigentlich geschlossene Halle

TuS Rotenburg und Landkreis einigen sich über eigentlich geschlossene Halle

TuS Rotenburg und Landkreis einigen sich über eigentlich geschlossene Halle
U 19 der Stuttgarter Kickers bereitet sich in Rotenburg vor

U 19 der Stuttgarter Kickers bereitet sich in Rotenburg vor

U 19 der Stuttgarter Kickers bereitet sich in Rotenburg vor
Corona-Auszeit: Hurricanes-Trainer Helge Eggers macht die Basketball-„Diät“

Corona-Auszeit: Hurricanes-Trainer Helge Eggers macht die Basketball-„Diät“

Corona-Auszeit: Hurricanes-Trainer Helge Eggers macht die Basketball-„Diät“

Kommentare