Abgebrochenes Spiel gegen RW Achim

Ein Jahr Sperre für Zela und Punkte für Ippensen

Pellumb Zela (vorne) wird von einem Achimer Betreuer vom Feld begleitet.
+
Pellumb Zela (vorne) wird von einem Achimer Betreuer vom Feld begleitet.

Das Urteil ist gefallen: Rot-Weiß Achims ehemaliger Spieler Pellumb Zela wurde für ein Jahr gesperrt. Zudem erhält der SV Ippensen die drei Punkte aus dem Spiel.

Rotenburg – Nach seinem Stoß in den Rücken des Referees Matthias Brand (TSV Dorfmark) hat Pellumb Zela nun seine Strafe erhalten. Der ehemalige Spieler, den der Fußball-Bezirksligist 1. FC Rot-Weiß Achim vor Kurzem bereits aus seinem Verein geworfen hatte, darf ein komplettes Jahr kein Spiel mehr bestreiten. Zudem wurde die betreffende Partie vom 10. Oktober zugunsten des SV Ippensen mit 5:0 gewertet.

Auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigte Rüdiger Wiegand, Vorsitzender des Bezirkssportgerichts, dieses Urteil: „Ein Angriff gegenüber einem Schiedsrichter ist generell ein Jahr Sperre. Das kommuniziere ich jedem, der fragt, auch genauso offen.“ Der Rotenburger sprach auch als Richter mit zwei Beisitzern das Urteil in diesem Fall. Wiegand denkt zudem darüber nach, „zukünftig Leute wie ihn ganz aus dem Verband auszuschließen. Aber das ist jedes Mal eine Einzelfallentscheidung.“ Der Ausschluss wäre nicht seine Entscheidung, sondern die des Vorstandes des Niedersächsischen Fußballverbandes. Übrigens: Mittlerweile sei der Albaner Zela laut Verein in sein Heimatland zurückgekehrt, berichtete der Sportgerichtsvorsitzende.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Handball-Region Mitte Niedersachsen unterbricht die Saison ab sofort

Handball-Region Mitte Niedersachsen unterbricht die Saison ab sofort

Handball-Region Mitte Niedersachsen unterbricht die Saison ab sofort
Fußballer spielen trotz Corona ‒ Kreis Rotenburg, Bezirk und Verband folgen Heidekreis am Wochenende nicht

Fußballer spielen trotz Corona ‒ Kreis Rotenburg, Bezirk und Verband folgen Heidekreis am Wochenende nicht

Fußballer spielen trotz Corona ‒ Kreis Rotenburg, Bezirk und Verband folgen Heidekreis am Wochenende nicht
Deckel drauf dank Din – 4:2 gegen Alfstedt

Deckel drauf dank Din – 4:2 gegen Alfstedt

Deckel drauf dank Din – 4:2 gegen Alfstedt
Hurricanes schmeißen den Ball nicht rein und verspielen ihren Vorsprung

Hurricanes schmeißen den Ball nicht rein und verspielen ihren Vorsprung

Hurricanes schmeißen den Ball nicht rein und verspielen ihren Vorsprung

Kommentare