Aufsteiger Hedendorf/Neukloster kommt zum RSV / Ab sofort ohne Sylla

Ebersbach will Verden-Dreier „vergolden“

Eigentlich hat Coach Tim Ebersbach keinen Grund, seine Erfolgself vom Spiel in Verden zu verändern. Foto: Freese

Rotenburg – Tim Ebersbach ist immer noch ganz begeistert. „Das Spiel hat mir richtig gut gefallen! Richtig gut!“, blickt der Coach des Rotenburger SV auf den jüngsten 4:1-Erfolg beim FC Verden 04 zurück. Nun will er mit seinem Tabellenzweiten der Fußball-Landesliga diesen Dreier „vergolden“ – mit einem Heimsieg am Samstag (15 Uhr) gegen den Aufsteiger VSV Hedendorf/Neukloster.

Ein Blick auf die Tabelle genügt, um zu erkennen, dass Hedendorf als Neuling durchaus eine gute Saison spielt – Platz sechs. Und das Torverhältnis von 26:26 lässt erahnen, dass die Partie nicht 0:0 endet. „Ich rechne mit einem offenen Schlagabtausch. „Wir müssen sie hinten so beschäftigen und knacken, dass sie nach vorne gar nicht erst zur Entfaltung kommen“, meint Ebersbach, der auf Sebastian Czimmeck (Zerrung) verzichten muss. Beide Teams stellen mit Stefan Denker (RSV) und Jan-Hendrik Scheppeit (Hedendorf) zwei der besten Torjäger der Liga – beide führen die Liste mit sieben Toren an.

Stephane Sylla hat für den RSV bisher noch nicht getroffen – und wird es auch nicht mehr. Der Ivorer, der im Sommer vom Oberliga-Aufsteiger Eintracht Celle gekommen war, hat auf eigenen Wunsch den Verein verlassen. Er hatte sich nicht durchsetzen können und stand nur 75 Minuten auf dem Platz. „Er hat sich vernünftig verabschiedet und sich nie etwas zuschulden kommen lassen“, sagt Ebersbach. Der 27-jährige Flügelspieler soll unter anderem in Kontakt mit dem FC Verden 04 stehen und war ein Kandidat, von dem sich der RSV im Winter vermutlich getrennt hätte.  maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

Sievers & Co. als Spielverderber

Sievers & Co. als Spielverderber

Hähner glänzt – doch am Ende überwiegt der Frust

Hähner glänzt – doch am Ende überwiegt der Frust

Galataugliche Pestalozzihalle

Galataugliche Pestalozzihalle

Gegen die Nachwuchssorgen: Die Story eines Neu-Schiedsrichters

Gegen die Nachwuchssorgen: Die Story eines Neu-Schiedsrichters

Kommentare