Silber für Müller, Bronze für Schneider und Raupach

Drei Medaillen, aber keine Chance auf die „Deutsche“

Margit Müller, Friedhelm Raupach, Jürgen Schneider und Uschi Schneider (v.l.) brachten drei Medaillen aus Wietzenbruch mit.

Jeersdorf - Die Bogenschützen des SV Jeersdorf bleiben in ihrem Sport das Aushängeschild im Altkreis. Doch trotz der drei Medaillen bei der Feldbogen- Landesmeisterschaft in Wietzenbruch ist die Hoffnung auf eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in Magstedt quasi auf null geschrumpft.

„Wir hatten mächtig viel Wind“, erklärte Silbermedaillengewinnerin Margit Müller die geringen Ringzahlen. Müller landete mit 257 Ringen einen Platz vor ihrer Teamkollegin Ursula Schneider, die auf 216 kam. Beide starteten übrigens nicht in der Master-Klasse, sondern mussten in der Damen-Klasse ran. 

Und zwischen ihnen und Siegerin Ute von Schilling (BSG Gerdau/302) gab es schon einen gehörigen Abstand. „Die meisten haben gesagt, sie haben durch den Wind 20 Ringe verloren. Ich selbst müsste eigentlich auch an die 270 rankommen“, erklärte Müller, die noch mit einer weiteren Umstellung zu kämpfen hatte: „Ich schieße jetzt mit Brille und habe da ein anderes Sichtfeld. Da muss ich noch an mir arbeiten.“

Die noch ausstehenden Limitzahlen für die „Deutschen“ dürften jedenfalls nur von Landesmeisterin von Schilling erfüllt worden sein.

So blieben letztlich auch die Altersklassen-Herren aus Jeersdorf hinter ihren Bestwerten zurück. Der Vorjahres-Champion Jürgen Schneider kam mit 269 Ringen auf Rang sechs, lag damit aber nur neun Zähler hinter dem Silberrang. Bronze sicherte sich Friedhelm Raupach mit 276 Ringen. Nur vier fehlten ihm wiederum für den Titel, den sich Norbert Brill vom SV Wieckenberg (280) sicherte.

„Wir gehen davon aus, dass wir nicht bei der DM teilnehmen dürfen“, bemerkte Margit Müller, denkt aber schon an das nächste Bogensport-Highlight, das fast vor der Haustür stattfindet. Der SV Bothel hat die Landesmeisterschaften WA in den Altkreis geholt und richtet diese am 14. und 15. Juli aus.

maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Tennis-Talent Grohbrüg schwärmt von Zverev

Tennis-Talent Grohbrüg schwärmt von Zverev

Tennis-Talent Grohbrüg schwärmt von Zverev
SG Unterstedt mit Leon Linke zum 9:4

SG Unterstedt mit Leon Linke zum 9:4

SG Unterstedt mit Leon Linke zum 9:4
Schanowski ist in Stemmen schnell zur Stelle

Schanowski ist in Stemmen schnell zur Stelle

Schanowski ist in Stemmen schnell zur Stelle
Eine pferdeverrückte Familie: Miesners feiern große Erfolge

Eine pferdeverrückte Familie: Miesners feiern große Erfolge

Eine pferdeverrückte Familie: Miesners feiern große Erfolge

Kommentare