Daniel Baden und David Cassier initiieren Fitness-Podcast

„Doppel D“ – Wissen mit Witz

Daniel Baden und David Cassier (r.) haben bereits sieben Folgen ihres Podcasts „Doppel D“ veröffentlicht.
+
Daniel Baden und David Cassier (r.) haben bereits sieben Folgen ihres Podcasts „Doppel D“ veröffentlicht.

Rotenburg – Zugegeben: Bei der Bezeichnung „Doppel D“ denken wohl die wenigsten an Sport. „Daher musste die Ergänzung ,Fitness-Podcast‘ da schon noch hin. So können wir verdeutlichen, worum es uns primär geht“, klärt David Cassier auf. Für den gebürtigen Kirchwalseder und seinen Mitstreiter Daniel Baden aus Rotenburg geht"s darum, fundiertes Wissen aus dem Fitnessbereich in Kombination mit viel Witz und Entertainment zu vermitteln. In bisher sieben Folge, die jeweils knapp 30 Minuten lang sind, beschäftigt sich das Duo unter anderem mit Tipps fürs optimale Brust-, Arm und Bauch-Training oder aber auch mit ihren peinlichsten Stories aus dem Fitnessstudio – Unterhaltung pur auf Spotify.

„Wir haben uns häufig über die Thematik am Telefon unterhalten, und irgendwann kam die Idee, die Inhalte festzuhalten und andere davon profitieren zu lassen“, erzählt Baden, der Vize-Deutscher Meister im Bodybuilding ist. Bislang sei das Feedback für Doppel D – also Daniel und David – durchweg positiv gewesen. „Unser Ziel ist es, vielen Menschen zu helfen, ein gesünderes Leben zu führen und eine bessere Version ihrer selbst zu kreieren.“ Der Unterhaltungscharakter komme auch nicht zu kurz – „da Sport in Verbindung mit Spaß die beste Mischung darstellt, um am Ball zu bleiben und sich besser zu fühlen. Es gibt schon genügend andere Podcaster, die das Einmaleins der Fitnessszene herunter beten, aber wenig unterhalten.“ Daher geht es in den Folgen nicht nur um Sport, es menschelt immer wieder – vor allem da sich die beiden nie für einen guten Spruch zu schade sind und sich selbst nicht ganz so ernstnehmen.

Von einigen Zuhörern hätte das Duo sogar schon das Lob bekommen, vom Unterhaltungsfaktor mit dem Erfolgspodcast „Gemischtes Hack“ mithalten zu können. Aber: „Wir wollen niemanden kopieren. Wir sind im Podcast genau wie im privaten Umgang“, stellt Baden klar. Dennoch gehöre „Gemischtes Hack“ von Felix Lobrecht und Tommi Schmitt zu den Vorbildern. Cassier schätze aber auch „Muscle Intelligence“ von Ben Pakulski übers Bodybuilding und Tom Bilyeu für seine Mentalstärke-Tipps sehr. Die Mischung macht"s – wie auch bei Doppel D. „Das ist wirklich was für jeden, der Interesse an Sport hat und dabei unterhalten werden möchte. Die Zielgruppe liegt zwischen 25 und 35 Jahren – also laut einer Analyse. Aber es ist für jeden etwas dabei, egal wie alt der- oder diejenige ist.“

Inzwischen sei auch die Technik der Freund von Baden und Cassier. „Das war anfangs alles ein bisschen problematisch“, gibt der gebürtige Kirchwalseder, der inzwischen in München lebt, zu. „Aber mit einem USB-Mikrofon und einfacher Software ist das machbar. Da haben wir uns rein gearbeitet. Wir haben einen Themenkatalog, sprechen uns vorher kurz telefonisch ab und dann führen wir ein normales Gespräch, ähnlich wie bei einem Telefonat“, so Cassier.

Eine wirkliche Rollenverteilung gibt es dabei nicht. Beide wollen ihre Zuhörer auf Spotify unterhalten, beide wollen wissenswerte Infos vermitteln.

Von Lea Oetjen

Den Fitness-Podcast von David Cassier und Daniel Baden (r.) können Interessierte auf Spotify hören. Quelle: Spotify

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Meistgelesene Artikel

Vom Rotenburger SV zum FC Hagen/Uthlede: Julian Deppe zieht‘s zur Konkurrenz

Vom Rotenburger SV zum FC Hagen/Uthlede: Julian Deppe zieht‘s zur Konkurrenz

Vom Rotenburger SV zum FC Hagen/Uthlede: Julian Deppe zieht‘s zur Konkurrenz
Sottrum will mit Sztorc verlängern: „Wir können uns keinen Besseren vorstellen“

Sottrum will mit Sztorc verlängern: „Wir können uns keinen Besseren vorstellen“

Sottrum will mit Sztorc verlängern: „Wir können uns keinen Besseren vorstellen“
Der Job geht vor: Rotenburger Tobias Kirschke nimmt  Corona-Auszeit vom Fußball

Der Job geht vor: Rotenburger Tobias Kirschke nimmt Corona-Auszeit vom Fußball

Der Job geht vor: Rotenburger Tobias Kirschke nimmt Corona-Auszeit vom Fußball
Wilken wirbt mit Moukoko ‒  SV Jeersdorf und RW Scheeßel liegen über dem Schiedsrichter-Soll

Wilken wirbt mit Moukoko ‒ SV Jeersdorf und RW Scheeßel liegen über dem Schiedsrichter-Soll

Wilken wirbt mit Moukoko ‒ SV Jeersdorf und RW Scheeßel liegen über dem Schiedsrichter-Soll

Kommentare