Designierter DFB-Chef Grindel gibt deutsche Stimme bei FIFA-Wahl ab

+
DFB-Präsidentschaftsanwärter Reinhard Grindel

Zürich - Der designierte DFB-Präsident Reinhard Grindel aus dem niedersächsischen Rotenburg/Wümme wird bei der Präsidentschaftswahl des Fußball-Weltverbandes FIFA am Freitag die deutsche Stimme abgeben.

Wie der DFB der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag auf Anfrage mitteilte, hat Delegationsleiter Reinhard Rauball Grindel darum gebeten, diese Aufgabe zu übernehmen. Formal stünde das Recht zur Stimmabgabe dem DFB-Interimschef zu. Beim letzten Wahlkongresss im Mai 2015 hatte Helmut Sandrock den deutschen Stimmzettel in die Urne geworfen. Der DFB-Generalsekretär fehlt wegen Krankheit in Zürich und wurde in der Delegation durch Schatzmeister Grindel ersetzt. Der CDU-Politiker soll am 15. April beim außerordentlichen Bundestag zum Nachfolger von Wolfgang Niersbach gewählt werden. Der DFB will am Freitag für UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino als künftigen FIFA-Chef votieren. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Ein Torjäger mit Handicap

Ein Torjäger mit Handicap

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Avides Hurricanes erwarten Tabellenführer Panthers Osnabrück

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

Hanna Schwertfeger mischt Herren-Kreisliga auf

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

30:26 im Pokal – aber Badenhop muss büßen

Kommentare