39:29 – Rotenburgs A-Jugend gelingt Revanche / So gut wie in der Oberliga

Dank Fründ an der Spitze

+
Und wieder durchgesetzt: Rotenburgs Lukas Misere zeigte im Spitzenspiel seine Klasse. Altenwaldes Keeper Raphael Schriefer schenkte er gleich 16 Tore ein.

Rotenburg - Im Landesliga-Spitzenspiel der männlichen A-Jugend fertigten die Handballer des TuS Rotenburg den bisherigen Tabellenführer JSG Altenwalde/Otterndorf zu Hause mit 39:29 (21:16) ab und übernahmen damit auf Grund des direkten Vergleichs den Platz an der Sonne ein.

Das Hinspiel hatte der TuS Rotenburg noch mit sieben Toren Differenz verloren. Jetzt gelang dem Wümme-Club eindrucksvoll die Revanche. „Wir haben es nun selbst in der Hand, Meister zu werden, doch ist der Weg dorthin noch weit“, warnt Trainer Thorsten Misere. Die Eckpfeiler bei dem in der Höhe nicht erwarteten Sieg waren der starke Torhüter Konrad Fründ und der schnelle Lukas Misere, der 16 Tore erzielte. Der sonstige Goalgetter Luka Bruns wurde von Beginn an in enge Deckung genommen, wodurch seine Mitspieler mehr Freiräume hatten und diese auch nutzten.

Der hohe Sieg täuscht etwas über den wahren Spielverlauf hinweg. Die ersten 20 Minuten verliefen ausgeglichen, auch wenn der TuS Rotenburg zu diesem Zeitpunkt mit 14:12 vorne lag. Erst in den letzten zehn Minuten vor der Pause bauten die Gastgeber die Führung auf 21:16 aus.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit sprach zunächst nicht viel dafür, dass die sieben Tore Differenz aus dem Hinspiel aufgeholt werden könnten. Das wurde erst in den letzten zehn Minuten geschafft. Eine Initialzündung war, als Konrad Fründ nach 50 Minuten beim Stand von 25:19 einen Siebenmeter entschärfte. Nun drehte Rotenburg noch mal richtig auf. Mit spektakulären Toren baute das Misere-Team die Führung bis zum Endstand von 39:29 aus. Damit war der heiß ersehnte Sprung an die Tabellenspitze gelungen, die in den noch ausstehenden fünf Spielen verteidigt werden soll. „Unser erstes Saisonziel war, einen der ersten drei Plätze zu belegen, um in der nächsten Saison für die Oberliga qualifiziert zu sein. Das sollten wir geschafft haben. Alles andere ist Zugabe“, meinte Misere nach der Partie. · jho

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Baerbock und Habeck erneut an die Spitze der Grünen gewählt

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Jugendliche gestalten Volkstrauertag in Verden

Meistgelesene Artikel

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Bei Tiedemann fließen die Tränen

Muniz glänzt als Vorbereiter

Muniz glänzt als Vorbereiter

Miesners Matchplan geht auf

Miesners Matchplan geht auf

Kommentare