Sportangebot des NFV

Work-out für Fußballer: Am Ende brennen die Bauchmuskeln

Hoch die Hände: Volontär Hendrik Denkmann folgt den Übungen von Sascha Derr beim Work-out.
+
Hoch die Hände: Volontär Hendrik Denkmann folgt den Übungen von Sascha Derr beim Work-out.

Seit kurzem bietet der Niedersächsische Fußballverband (NFV) jeden Montagabend ein spezielles Work-out auf seinem Youtube-Kanal an. Im Schnitt sind rund 1200 Aktive live dabei. Auch unser Volontär Hendrik Denkmann hat mitgemacht.

Rotenburg – Puh, das war ehrlich gesagt doch anstrengender, als anfangs noch gedacht. 40 Minuten Work-out – und das auch noch ganz ohne Ball. Eigentlich nix für Fußballer. „Hab´ immer noch Muskelkater vom letzten Mal“, stöhnt einer der Mitstreiter im Chat, noch bevor Fitnesstrainer Sascha Derr vor der Kamera erscheint.

Als er dann auf der Matte vor seinem Spiegel steht, geht es in den ersten zehn Minuten mit angenehmen Aufwärmübungen los. Könnte ruhig so bleiben. Die Muskeln werden warm, die Lust steigt, der anstrengende Teil kann beginnen. Auf dem Plan steht ein Intervalltraining, das auf den Übungen der ersten Februarwoche aufbauen soll. Schwerpunkt: Kraft und Ausdauer. Egal, geht auch ohne die Erfahrung der letzten Woche. Derr spricht von einem „moderaten Intensitätsbereich“. Klar, er ist ja auch der Leiter des Studios B 54 aus Barsinghausen, das mit der AOK und dem Niedersächsischen Fußballverband zusammenarbeitet. Der eine oder andere Kicker, für den der Verband dieses Angebot in der fußballfreien Zeit geschaffen hat, dürfte sich aber so einige Schweißperlen von der Stirn wischen.

Dass gemeinsam mit Sascha durchschnittlich über 1 200 Fußballerinnen und Fußballer live trainiert haben, zeigt, dass unser Angebot gerne angenommen wird.

Jan Baßler, Direktor des NFV

Das Intervalltraining besteht aus vier Blöcken mit einer Dauer von je vier Minuten. Jede einzelne Einheit setzt sich aus einer abwechselnden 40-sekündigen Belastung und einer 20-sekündigen Regeneration zusammen. Block eins fängt mit sogenannten Jumping-Squats an. Dabei werden die Hände hinter dem Kopf verschränkt, die Füße hüftbreit ausgestreckt – dann geht‘s langsam in die Knie. Aus einem 90-Grad-Winkel folgt der Sprung in die Luft, zurück geht es in die Ausgangsposition. Okay, für den Start schon intensiv.

Nach einer kurzen Erholungspause startet Block zwei: Liegestütze – kein Problem. Doch denkste – für die Übung wird auch noch der Gleichgewichtssinn gebraucht. Nach dem Liegestütz muss der Körper aufgedreht werden, indem eine Hand den Boden verlässt und der Körper sich mit der Seite um 90 Grad dreht. Die Intensität wird von Einheit zu Einheit gesteigert. „Nächstes Mal bisschen schwerer oder?“, mosert einer im Chat.

Work-out des NFV

Veranstalter: Kooperation aus NFV, AOK und dem Studio B54.

Übungsleiter: Sascha Derr.

Aufrufe des ersten Work-outs: 9 495 (Stand: 10. Februar).

Aufrufe des zweiten Work-outs: 2 367 (Stand: 10. Februar).

Folgetermine: 15. und 22. Februar.

Plattform: Youtube-Kanal des NFV.

In Runde drei gilt es, einen Cardio-Teil zu meistern. Zunächst 40 Sekunden auf der Stelle laufen, dann zweimal die Beine einzeln im rechten Winkel halten und abschließend noch einmal laufen. Bislang ist das für einen Work-out-Erprobten definitiv machbar. Doch der vierte Block hat es irgendwie in sich. In der einen Übung sollen sich die Teilnehmer auf den Boden setzen, die Beine abwechselnd anwinkeln und strecken, dabei zusätzlich auch noch mit dem Oberkörper auf und ab wippen. Da brennen die Bauchmuskeln extrem. Mehr als diese 40 Sekunden wären echt kritisch geworden. Wie gut, dass es abschließend noch einige Dehnübungen gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Vor dem Pokal: RSV hofft auf Hakansson

Vor dem Pokal: RSV hofft auf Hakansson

Vor dem Pokal: RSV hofft auf Hakansson
Tarik Burina: „Es wäre natürlich absoluter Wahnsinn“

Tarik Burina: „Es wäre natürlich absoluter Wahnsinn“

Tarik Burina: „Es wäre natürlich absoluter Wahnsinn“
Olympische Spiele 2016: Traum von Mountainbiker Ramezani platzte

Olympische Spiele 2016: Traum von Mountainbiker Ramezani platzte

Olympische Spiele 2016: Traum von Mountainbiker Ramezani platzte
Kreisligist TV Stemmen schlägt RW Scheeßel im Test gleich mit 7:2

Kreisligist TV Stemmen schlägt RW Scheeßel im Test gleich mit 7:2

Kreisligist TV Stemmen schlägt RW Scheeßel im Test gleich mit 7:2

Kommentare