Breakdance-Gruppe im Showprogramm der Sportlerehrung am 27. Februar

Escaflow wirbelt wieder

+
Tiim-Oh und Val Area, so die Künstlernamen, gehören zur Breakdance-Formation Escaflow, die am 27. Februar in Rotenburg auftritt.

Rotenburg - Das erste Geheimnis wird gelüftet! Die Breakdance-Gruppe Escaflow, die vor vier Jahren schon bei der Rotenburger Sportlerehrung mit ihrer Show für wahre Begeisterungsstürme sorgte, wird auch bei der neuesten Auflage am 27. Februar in der Rotenburger Pestalozzihalle auftreten.

Escaflow feiert demnächst Jubiläum – im Juni wird die Bremer Gruppe bereits seit zehn Jahren bestehen. „Unser Anspruch: Zu jedem Augenblick etwas Neues zu bieten, denn es läuft ja auch nicht immer derselbe Beat!“, sagt Gründungsmitglied Timo Bölte, in der Breakdance- und Hip-Hop-Szene nur als Tiim-Oh bekannt. Escaflow ist dabei die Abkürzung für escalating (steigern) und Flow (Fluss). Die Gruppe besteht aus vier Kernmitgliedern. „In dieser Konstellation haben wir uns bereits durch mehrere nationale und internationale Wettbewerbe, wie das Battle Of The Year, die IDO Hip-Hop-Weltmeisterschaft in Bremen und Floor Wars in Kopenhagen etabliert“, erzählt Bölte.

Die Mitglieder unterrichten zudem Bremer Jugendliche im Bereich Breaking (Breakdance) und geben nationale sowie internationale Workshops. „Und durch regelmäßiges Reisen und die Workshops beim internationalen Antirassismus-Meeting in Cecina/Italien, in den Townships von Kapstadt/Südafrika und in den Schulen von Cenai/Indien in Kooperation mit dem Goethe-Institut haben wir wichtige Erfahrungen gesammelt. Das hat gezeigt, dass man mit Tanzen, Musik und der richtigen Einstellung in kürzester Zeit viel erreichen kann“, so Bölte.

Übrigens: Kostenlose Karten für die Sportlerehrung gibt es ab Anfang Februar in der Geschäftsstelle unserer Zeitung.

maf

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Die Nimmermüden

Die Nimmermüden

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Kommentare