Freitag in Osterholz und Montag in Hülsen

TuS Bothel: Ziel sind 40 Punkte plus X

+
Bothels Gianfranco Cusimano fällt heute aus privaten Gründen aus.

Bothel - Im Saisonendspurt steht für den TuS Bothel in der Fußball-Bezirksliga noch ein straffes Programm an. Das Team muss innerhalb von neun Tagen gleich vier Mal spielen. Los geht es Freitagabend (20 Uhr) beim Zwölften VSK Osterholz-Scharmbeck, ehe am Pfingstmontag (15 Uhr) das Auswärtsspiel gegen den Tabellen-14. SVV Hülsen folgt.

„Wir haben quasi keine richtige Pause mehr. Die Jungs werden noch mal ordentlich gefordert. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar hoch, dass unsere bisherigen 37 Punkte ausreichen, doch darauf ruhen wir uns nicht aus. Unser Ziel sind 40 Punkte plus x“, blickt Bothels Spielertrainer Christoph Meinke voraus. Aktuell liegt seine Elf als Neunter fünf Zähler vor der Gefahrenzone.

Dass er mit seiner Rechnung aller Voraussicht nach Recht hat, zeigen die vergangenen Spielzeiten, in denen kein Team mit 37 Zählern abgestiegen war. „Ich bin guter Dinge. Vor allem, weil sich unsere Personallage zum Glück etwas entspannt hat“, erklärt Meinke. So haben sich die Verletzten Bastian Hollmann, Sven Beyer und Kevin Altmann im Training zurückgemeldet und stehen heute im Kader. Auch der zuletzt beruflich verhinderte Goalgetter Cedric Ahrens ist wieder dabei. 

Dafür muss Meinke aber auf Gianfranco Cusimano (private Gründe) sowie seine gesperrten Julian Prinz (ein Spiel) und Luca Griech (zwei Spiele) verzichten. „Das ist ärgerlich. Vor allem Luca hatte durch gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht“, so der Spielertrainer, der Osterholz „besonders offensiv“ stark einschätzt. Und auch den abstiegsbedrohten SVV Hülsen nicht unterschätzt. „Bei Hülsen ist ein Aufwärtstrend zu sehen. Zudem kämpft das Team um den Klassenerhalt und wird alles geben“, so Meinke. - ml

Das könnte Sie auch interessieren

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Meistgelesene Artikel

TuS Rotenburg: Hausdorf beendet den Derbyfluch

TuS Rotenburg: Hausdorf beendet den Derbyfluch

Pesch macht Anderlingen nass

Pesch macht Anderlingen nass

RSV verliert das Verfolgerduell gegen Treubund Lüneburg

RSV verliert das Verfolgerduell gegen Treubund Lüneburg

A-Jugend ist nach 43:14 Meister in der Oberliga

A-Jugend ist nach 43:14 Meister in der Oberliga

Kommentare