Test gegen Heeslingen als Highlight

TuS Bothel startet in Grasberg

Das Botheler Team um Spielertrainer Christoph Meinke eröffnet die Bezirksliga-Saison am 10. August. - Foto: Freese
+
Das Botheler Team um Spielertrainer Christoph Meinke eröffnet die Bezirksliga-Saison am 10. August.

Bothel - Mit gleich zwei Trainingseinheiten und den Neuzugängen Nico Schanowski (SV RW Scheeßel) und Moritz Meyer (FC Hesedorf/Nartum) starten die Bezirksliga-Fußballer des TuS Bothel am Sonnabend in die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019.

Vier Einheiten pro Woche haben die Trainer Christoph Meinke und Tomas Meyer im Schnitt bis zum Saisonstart angesetzt. Bothel wird übrigens die Liga mit einem Freitagsspiel eröffnen. Am 10. August (19 Uhr) geht es zum Aufsteiger TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf.

Bereits am 15. August (18.30 Uhr) steht die erste Heimpartie gegen Landesliga-Absteiger TSV Ottersberg an. Es ist übrigens der 17. Spieltag, den Staffelleiterin Claudia von Kiedrowski auf Vorschlag einiger Vereine aus dem Winter vorgezogen hat. Bereits am 17. August (19 Uhr) geht es für Bothel auf eigenem Platz gegen den TV Oyten weiter. 

Zur Diskussion stellt die Staffelleiterin außerdem die Möglichkeit, den 19. Spieltag vom 10. Februar auf den 9. Dezember vorzuziehen. Darüber soll auf dem Staffeltag entschieden werden. Außerdem verweist sie in ihrem Schreiben an die Vereine auf die Feiertage am 3. und 31. Oktober, die als Optionen möglich sind.

17 Teams in der Bezirksliga 3

Wie in der vergangenen Saison gehören der Bezirksliga 3 wieder 17 Teams an. Aus der Landesliga kamen der TSV Ottersberg und der TSV Etelsen neu dazu, aus den Kreisligen die TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf, der Heeslinger SC II und der 1. FC Rot-Weiß Achim. Der FC Verden 04 verließ die Klasse Richtung Landesliga, der TuS Zeven, FSV Hesedorf/Nartum, FC Worpswede und TSV Wallhöfen stiegen ab. Mit allein acht Mannschaften dominiert der Kreis Verden die Liga.

Bothel vertritt neben dem SV Ippensen und Aufsteiger Heeslingen II den Kreis Rotenburg und erwartet eine schwere Saison. Auch deshalb legen die beiden Trainer verstärkten Wert auf die Fitness und arbeiten erstmals in den Übungseinheiten mit einem Physiotherapeuten zusammen.

Das erste Testspiel ist für den 6. Juli (19.30 Uhr) in Bothel gegen den Kreisligisten FC Verden 04 II terminiert. Highlight der Vorbereitung ist am 1. August (19.30 Uhr) der Auftritt des Oberligisten Heeslinger SC in Bothel. Außerdem veranstaltet das Team ein Blitzturnier gegen die Kreisligisten TV Stemmen und MTV Soltau am 28. Juli (14 Uhr).

maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

SG Unterstedt mit Leon Linke zum 9:4

SG Unterstedt mit Leon Linke zum 9:4

SG Unterstedt mit Leon Linke zum 9:4
Tennis-Talent Grohbrüg schwärmt von Zverev

Tennis-Talent Grohbrüg schwärmt von Zverev

Tennis-Talent Grohbrüg schwärmt von Zverev
Schanowski ist in Stemmen schnell zur Stelle

Schanowski ist in Stemmen schnell zur Stelle

Schanowski ist in Stemmen schnell zur Stelle
Eine pferdeverrückte Familie: Miesners feiern große Erfolge

Eine pferdeverrückte Familie: Miesners feiern große Erfolge

Eine pferdeverrückte Familie: Miesners feiern große Erfolge

Kommentare