Bezirksmeisterschaften der Junioren und Senioren steigen Anfang März

Vierkämpfer kommen nach Rotenburg

+
Teammitglieder, Offizielle und Sponsoren rühren die Werbetrommel für die Vierkampf-Bezirksmeisterschaften. Unser Bild zeigt (v.l.) Reinhard David (Stadtwerke Rotenburg), Richard Becker, Friederike Paar, Anja Bucklitsch, Alexander Pusch, Frank Reimann, Hans-Joachim Boschen (Stadtwerke), Merle Dreyer und Gisela Machunsky.

Höperhöfen - Laufen, Schwimmen, Dressur und Springen – beim Vierkampf sind Kondition, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Teamgeist gefordert. Der Kreisreiterverband Rotenburg und der RC Rotenburg richten in dieser vielseitigen Sportart am 5. und 6. März die Bezirksmeisterschaften auf der Ahe-Sportanlage, im Ronolulu-Bad und auf der Reitanlage des RC Rotenburg aus.

Die Meisterschaften für die Junioren (bis 16 Jahre) und für die Senioren (ab 17 Jahre) starten am ersten Wettbewerbstag um 9.45 Uhr auf der Ahe-Sportanlage mit dem Laufen. Ab 12 Uhr geht es für die Aktiven im Ronolulu auf die Schwimmstrecke. Am zweiten Tag beginnt auf der Reitanlage des RC Rotenburg die Dressur ab 9.30 Uhr und das Springreiten ab 13 Uhr.

„Wir erwarten 80 Teilnehmer“, freut sich Friederike Paar, Trainerin und Vierkampfwartin des Kreisreiterverbandes Rotenburg, auf die Titelkämpfe. Der hiesige Verband, der in den vergangenen Jahren stets erfolgreich um die vordersten Platzierungen mitgeritten ist, schickt ein Junioren- und zwei Erwachsenen-Teams ins Rennen um die Medaillen. „Insgesamt starten bei den Junioren neun Teams und bei den Erwachsenen elf. Das Feld komplettieren vier Einzelstarter, die die Meisterschaft als Sichtungsturnier für die Deutsche Meisterschaft nutzen“, berichtet Paar.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Steuererklärung 2018 kompakt: Änderungen, Frist und rückwirkend abgeben

Steuererklärung 2018 kompakt: Änderungen, Frist und rückwirkend abgeben

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Meistgelesene Artikel

Müller lässt den RSV klettern

Müller lässt den RSV klettern

Visselhövede plant nach dem Aufstieg die Kreisliga-Saison

Visselhövede plant nach dem Aufstieg die Kreisliga-Saison

Jede Halbzeit ein Schulwitz-Tor

Jede Halbzeit ein Schulwitz-Tor

Unterstedt kassiert in Bülstedt 0:2 und verhilft den Gastgebern zum Klassenerhalt

Unterstedt kassiert in Bülstedt 0:2 und verhilft den Gastgebern zum Klassenerhalt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.