RW Achim verweigert Freigabe für Sinan Reiter

Sottrum klärt Torwartfrage: Beförderung für Lenn-Mika Reiter

+
Sinan Reiter würde gerne für Sottrum spielen, darf aber noch nicht.

Sottrum - Bei der langwierigen Torwartsuche für die Fußball-Bezirksliga hat der TV Sottrum schließlich eine interne Lösung gefunden. Lenn-Mika Reiter aus der zweiten Herren (3. Kreisklasse) wird die neue Nummer eins in der Ersten und „genießt das Vertrauen“ von Trainer Daniel Mathies, nachdem klar wurde, dass Stammkeeper Tobias Engel die kommenden Spielzeit beim Aufsteiger wohl nahezu komplett verpassen wird und externer Ersatz nicht zu bekommen war.

Engels komplizierter Fußbruch, bereits Anfang des Jahres erlitten, zwingt ihn zu einer voraussichtlichen Pause bis Mai 2020 – „erst dann darf er den Fuß wieder belasten“, berichtet Mathies. Da auch der in der Rückrunde eingesprungene Marco Trumpf nicht mehr zur Verfügung steht, ging die schwierige Suche los. „Ich glaube, ich habe mit zehn Kandidaten gesprochen. Die Torwartsuche hat uns am meisten beschäftigt“, erzählt der Trainer.

Mehmet Delibas kommt vom TV Hassendorf zum TV Sottrum.

Einer, der im Kasten reichlich Erfahrung hat, macht die Vorbereitung bereits mit – ist aber dennoch keine Lösung: Erstens besitzt Sinan Reiter keine Freigabe vom abgebenden Ligarivalen Rot-Weiß Achim und ist deshalb noch Monate gesperrt. Zweitens will er sich künftig nicht mehr ins Tor stellen, sondern als Offensivspieler agieren. „Im Training hat er sofort überzeugt“, betont Mathies. Insofern kam das Angebot von Lenn-Mika Reiter, sich zur Verfügung zu stellen, dem Trainer gerade recht.

Ein weiteres neues Gesicht kommt vom Nachbarn TV Hassendorf aus der 1. Kreisklasse: Der 28-jährige Mehmet Delibas ist defensiv auf jeder Position einsetzbar. „Wir wissen, was er fußballerisch kann. Mal gucken, wo er sich nach seinem Urlaub am besten präsentiert“, sagt Mathies. Auch offensiv gibt es neue Alternativen. Neben dem spielenden Co-Trainer Patrick Klee (kam vom Bremervörder SC) plant Sottrum künftig auch mit Andrej Novikov, der vergangene Saison in der Zweiten beheimatet war. „Er stößt wieder dauerhaft zu unserem Kader dazu“, so Mathies. Auch Nico Fröhlich, der sich an der bereits dreimal herausgesprungenen Kniescheibe operieren lässt, will zur Rückrunde einen neuen Anlauf nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Es müllert wieder!

Es müllert wieder!

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Rotenburg setzt sich mit 32:26 gegen Elsfleth von der Abstiegszone ab

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Konsole statt Kohle: Titelkampf im eFootball

Auch Fortuna kündigt

Auch Fortuna kündigt

Kommentare