92:87 – Vier Spielerinnen punkten zweistellig

Baden sorgt beim dritten Hurricanes-Sieg für Aufsehen

Andrea Baden am Ball.
+
Voll fokussiert: Andrea Baden zeigte eines ihrer besten Spiele im Hurricanes-Trikot. Die 25-Jährige war Topscorerin beim 92:87-Erfolg bei den ChemCats Chemnitz.

Rotenburg – Die Durchsage des Hallensprechers während der Spielervorstellung wollten die Avides Hurricanes nicht einfach so auf sich sitzen lassen. Durchs Mikrofon war zu hören, dass die Zweitliga-Basketballerinnen aus ihren bisherigen neun Spielen nur zwei Siege geholt haben. „Das hat bei uns Salz in die Wunde gestreut. Da haben wir gleich im Team gesagt, dass wir uns jetzt den dritten Sieg holen“, erklärte Routinier Andrea Baden.

Mit Erfolg: Die Mannschaft von Coach Christian Greve zeigten von Beginn an einen couragierten Auftritt und fuhr bei den ChemCats Chemnitz mit 92:87 (43:42) tatsächlich ihren dritten Erfolg ein.

Dabei sahen die Vorzeichen bei den Gästen alles andere als gut aus. Hannah Pakulat konnte aufgrund ihrer anhaltenden Probleme im Handgelenk doch noch nicht wieder eingesetzt werden. Und auch Michelle Schischkov und Melda Tölle mussten verletzungsbedingt passen. Bei den Chemnitzerinnen war es indes die fehlende Spielpraxis. Das Team aus Sachsen durfte aufgrund der Corona-Pandemie vier Monate lang keine einzige Partie bestreiten. „Wir wussten, dass gegen Chemnitz etwas drin ist. Die vielen Ausfälle haben uns natürlich hart getroffen. Wir wussten, dass jeder Einzelne von uns noch ein paar Prozente mehr geben muss“, so Baden.

Gesagt, getan: Während die Hurricanes ihren dezimierten Kader gut zu kompensieren wussten, war bei den Gastgeberinnen zunächst die fehlende Abstimmung zu erkennen. Im ersten Viertel war es besonders Leonie Rosemeyer, die auf Seiten des Greve-Teams für Furore sorgte. Gleich drei Dreier versenkte die 21-Jährige in den ersten zehn Minuten. Und so ging sie aus dem ersten Abschnitt, den die Hurricanes mit 30:23 für sich entschieden, denn auch mit zwölf Punkten als beste Scorerin hevor. Am Ende brachte es Rosemeyer auf 19 Zähler (davon vier Dreier).

Im weiteren Verlauf kam Chemnitz besser in die Partie. Es entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe. Kein Team schaffte es, sich entscheidend abzusetzen, ständig wechselte die Führung. „Wir waren aber immer in der Lage, die Aufholversuche abzufedern und haben Chemnitz nie wegziehen lassen. Wir hatten immer die richtige Antwort parat“, lobte Greve. Allen voran Andrea Baden. Immer wieder zog sie zum Korb und ließ den Ball durch das Netz rauschen. Bereits nach der ersten Halbzeit hatte sie 18 ihrer insgesamt 22 Punkte auf ihrem Konto. „Andrea übernimmt in der Offense immer mehr Verantwortung. Es freut mich sehr, dass sie dieses Mal dabei auch so erfolgreich war“, sagte Greve über die Topscorerin der Partie.

Doch nicht nur die Auftritte von Baden und Rosemeyer hob der Coach hervor. Vielmehr war es die geschlossene Mannschaftsleistung, die dem Trainer so gut gefiel. Neben Baden und Rosemeyer kamen auch Mirja Beckmann (20) und Maddie Simon (15) auf einen zweistelligen Wert. In der zweiten Halbzeit legten die Hurricanes immer vor. Zwar verkürzte Chemnitz daraufhin, doch einen Führungswechsel gab es nicht mehr. „Wir haben die Partie sehr gut heruntergespielt“, freute sich Greve über den dritten Sieg.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Basketball-Zweitligist verpflichtet Schinkel und holt Saidi zurück

Basketball-Zweitligist verpflichtet Schinkel und holt Saidi zurück

Basketball-Zweitligist verpflichtet Schinkel und holt Saidi zurück
Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele

Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele

Schwitschen und Jeddingen gewinnen ihre Auftaktspiele
5:4 in Hamburg - Nun träumen Rotenburger Tennis-Herren vom Titel

5:4 in Hamburg - Nun träumen Rotenburger Tennis-Herren vom Titel

5:4 in Hamburg - Nun träumen Rotenburger Tennis-Herren vom Titel
Rolf Ludwig geht in seine letzte Amtszeit

Rolf Ludwig geht in seine letzte Amtszeit

Rolf Ludwig geht in seine letzte Amtszeit

Kommentare