Amerikanerin verletzt sich bei Testspielniederlage gegen Göttingen am Knie

71:73 und Sorgen um Baccas

+
So hatte sich Christa Baccas (liegend) ihren ersten Auftritt für die Hurricanes nicht vorgestellt. Physiotherapeutin Anna-Lena Meinke behandelte sie noch auf dem Feld.

Scheeßel - Von Matthias Freese. Jede Wette: Tomas Holesovsky wird heute heiser sein. So sehr, wie sich der neue Chefcoach des Basketball-Erstligisten Avides Hurricanes gestern Abend verbal ins Zeug gelegt hat, müssen die Stimmbänder gereizt sein. Schlimmer als das und schlimmer als die 71:73 (33:49)-Testspielniederlage gegen Zweitligist BG 74 Göttingen wiegt aber der verletzungsbedingte Ausfall der Amerikanerin Christa Baccas.

Der Neuzugang aus den Staaten verletzte sich in der 15. Minute am linken Knie, konnte fortan nicht mehr weiterspielen und verbrachte den späten Abend noch im Krankenhaus. „Sie hatte ein instabiles Gefühl, ich hoffe aber trotzdem, dass es keine ernsthafte Bänderverletzung ist“, meinte Physiotherapeutin Anna-Lena Meinke, die die Erstbehandlung durchführte. Coach Holesovsky war das Ergebnis auch deshalb „scheißegal. Ich hatte immer Christas Verletzung im Kopf. Ohne sie wird es schwer“, betonte er.

Aber auch mit Baccas lief es im ersten Test nach rund anderthalbwöchigem gemeinsamen Training lange Zeit nicht rund. „In der Defense stimmt es noch nicht“, wusste auch die angeschlagen zuschauende Andrea Baden. In den Eins-gegen-eins-Situationen waren die Hurricanes den bissigen und druckvollen Göttingerinnen zu oft unterlegen. Hinzu kamen viele Fehlpässe und überflüssige Ballverluste. Die Folge war ein zwischenzeitlicher 16-Punkte-Rückstand – so auch zur Pause (33:49).

Im zweiten Durchgang richtete sich der Erstliga-Dritte aber auf und kam zurück – insbesondere Maggie Skuballa zeigte, dass sie die Führungspersönlichkeit ist, die sich die Hurricanes gewünscht haben. Sie war mit 25 Punkten beste Scorerin.

Hurricanes: Skuballa (25), Mankertz (14), Rodriguez (11), Mallard (6), Pakulat (6), Rahn (5), Baccas (4), Riebesell, Cordes, Janßen, Tadeus.

Mehr zum Thema:

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Der RSV steht vor dem großen Umbruch

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Ängste vertrieben: Rotenburger SV gewinnt 7:2 in Uelzen

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Kommentare