Hurricanes-Talent wird am linken Knie operiert

Schröder – wieder das Kreuzband

Anschreibetisch statt Spielfeld: Celine Schröder. - Foto: Freese
+
Anschreibetisch statt Spielfeld: Celine Schröder.

Scheeßel - Celine Schröder ist der Pechvogel der Avides Hurricanes schlechthin – und kann trotzdem noch lachen. Die 16-jährige Aufbauspielerin des Basketball-Zweitligisten hat sich bereits den zweiten Kreuzbandriss ihrer Karriere zugezogen. Dieses Mal erwischte es das linke Knie, an dem zudem ein Anriss des Außenbandes diagnostiziert wurde. Vor rund zwei Jahren hatte sie sich bereits auf der anderen Seite einer Operation unterziehen müssen.

Passiert ist es im letzten Auswärtsspiel der Saison beim BBZ Opladen, ohne Fremdeinwirkung und noch vor dem richtigen Aufwärmprogramm. „Ich bin hochgestiegen und habe das Knie beim Landen so weit überdehnt, dass das Kreuzband gerissen ist“, berichtet Schröder. „Das hätte zum Schluss der Saison nicht mehr sein müssen. Jetzt geht alles wieder von vorne los.“ Einen OP-Termin hat sie noch nicht, operiert wird aber in Hamburg. „Ich hoffe, dass ich zum Saisonauftakt vielleicht wieder dabei bin.“ Das wären „nur“ sechs Monate Pause. Was das Talent, dass auch Leistungsträgerin im U 18-Bundesliga-Team der Junior Hurricanes ist, hoffen lässt, ist ihre Erfahrung mit dem rechten Knie. „Ich finde, das ist nach der OP sogar besser als vorher“, erzählt Schröder und lacht.

Ganz untätig war sie im letzten Spiel gegen die Bender Baskets Grünberg übrigens trotz Verletzung nicht. Schröder saß mit am Anschreibetisch und zeigte die Fouls an. - maf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Meistgelesene Artikel

Die Angst vor dem Worst Case

Die Angst vor dem Worst Case

Fußballer legen langsam wieder los

Fußballer legen langsam wieder los

Posilek wird ein Verdener

Posilek wird ein Verdener

„Achtet auf die zwei Meter“ - ein Besuch beim Training des TuS Bothel

„Achtet auf die zwei Meter“ - ein Besuch beim Training des TuS Bothel

Kommentare