Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Scheeßel - Von Matthias Freese. Auch Janae Young kann an einen trüben Winterhimmel keinen bunten Regenbogen zaubern. Oder anders gesagt: Auch die für den tristen Abstiegskampf der Basketball-Bundesliga zurückgeholte US-Amerikanerin vollbringt keine Wunderdinge.
Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young
Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Rotenburg - Andre Schmitz hatte seiner Tochter ein Versprechen gegeben – also stieg für den Landesliga-Trainer des Rotenburger SV im heimischen Wohnzimmer „Deutschland sucht den Superstar“, statt in Selsingen das Finale des Fair-Play-Hallencups des FC Ostereistedt/Rhade. Und das entschied der RSV im Neunmeterschießen mit 6:4 gegen den Bezirksligisten TuS Zeven für sich.
Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg
Misere legt bis zur Pause vor

Misere legt bis zur Pause vor

Rotenburg - Der weiterhin ungeschlagene TuS Rotenburg schloss die Hinrunde in der Handball-Verbandsliga mit einem sicheren 31:25 (18:11)-Auswärtssieg beim Tabellenfünften TuS Haren ab. Mit der imponierenden Bilanz von 25:1 Punkten hält die Mannschaft die Verfolger damit auf Distanz. Trainer Nils Muche warnt jedoch vor zu großer Euphorie: „Bis zu einem eventuellen Aufstieg in die Oberliga ist es noch ein ganz weiter und schwerer Weg.“
Misere legt bis zur Pause vor
Der doppelte Rücktritt

Der doppelte Rücktritt

Stemmen - Von Vincent Wuttke. Nach nur einer Halbserie ist es schon wieder vorbei: Uwe Schmidt gehört ab sofort nicht mehr zum Trainerteam des Fußball-Bezirksligisten des TV Stemmen. In einem Gespräch am Dienstagabend wurde der Abschied in einer Sitzung mit dem ersten Vorsitzenden Rolf Brunckhorst, seinem Stellvertreter Tim Pyka und Manager Claus Gerken beschlossen. Somit stehen künftig nur noch Heiko Schreiber und Helge Witt als Übungsleiter am Spielfeldrand. Zeitgleich mit Schmidt verkündete Gerken aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen seinen Rücktritt von seinem Manager-Posten.
Der doppelte Rücktritt
Pokerspiel im Abstiegskampf

Pokerspiel im Abstiegskampf

Scheeßel - Mit dem Zugang von Janae Young in der vergangenen Woche ist eines bei den Bundesliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes klar. In jedem Spiel ist eine der vier Nicht-EU-Ausländerinnen Ashley Southern, Janae Young, Tabytha Wampler und Laura Dally zum Zuschauen verdammt, denn nur drei dürfen auf dem Spielbericht stehen.
Pokerspiel im Abstiegskampf
Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“

Rotenburg - Gleich zu Beginn des Sportjahres schlagen die Herzen der Bundesliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes ein wenig schneller. Immerhin steht am Samstag (18.30 Uhr) in der Großen Halle in Scheeßel für das Team von Coach Tomas Holesovsky das Abstiegsduell schlechthin gegen die BG Donau-Ries an. Utz Bührmann, Vorstand Finanzen bei den Hurricanes, hat den Überlebenskampf in der Bundesliga bereits angenommen, wie er im Interview durchblicken lässt.
Utz Bührmann: „Der Druck ist gewaltig“
Die Nimmermüden

Die Nimmermüden

Rotenburg - Von Vincent Wuttke. Im vergangenen Sommer hatten sich die Sportler der U19 des JFV Rotenburg dafür entschieden, dass sie in dieser Saison noch gemeinsam in der Fußball-Landesliga kicken und die Elf nicht geschlossen in den Herrenbereich aufrückt. Doch mittlerweile spielen viele Akteure des Teams nicht mehr nur im Jugendbereich und sorgten teilweise auch schon bei den Erwachsenen für Furore – und das sogar teilweise bei anderen Vereinen. „Wir haben bei allen Jungs, die noch woanders mitspielen, klar gesagt, dass unsere U 19 vorgeht“, erklärt Coach Ferdi Aslan.
Die Nimmermüden
Marvin Meyer verlässt die RSV-Reserve: „Football geht jetzt vor“

Marvin Meyer verlässt die RSV-Reserve: „Football geht jetzt vor“

Rotenburg/Sottrum - Von Matthias Freese. Für den Rotenburger SV II ein herber Verlust im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga, für den TV Sottrum eine willkommene Verstärkung im Aufstiegsrennen der Kreisliga: Offensivspieler Marvin Meyer ist in der Winterpause von der Wümme an die Wieste gewechselt. „Dass ich die Freigabe bekomme, war vor der Saison mit Bernd Santl so abgesprochen“, berichtet der 23-Jährige von der Abmachung mit Rotenburgs Reserve-Coach.
Marvin Meyer verlässt die RSV-Reserve: „Football geht jetzt vor“
Eine Portion Selbstvertrauen

Eine Portion Selbstvertrauen

Scheeßel - Von Matthias Freese. Evita Iiskola besaß exakt acht Sekunden vor der Schlusssirene die große Chance, die 100 voll zu machen – der Wurf der Finnin rauschte jedoch nicht durch das Netz. Egal: Im Testspiel gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig holten sich die Bundesliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes auch so verloren gegangenes Selbstvertrauen zurück. Mit 98:41 (47:27) fiel der Sieg vor 50 Zuschauern in der Eichenschulhalle standesgemäß aus. Hoffnung machte vor allem auch der Auftritt von Rückkehrerin Janae Young.
Eine Portion Selbstvertrauen
Michaelis macht den Abflug

Michaelis macht den Abflug

Rotenburg - Von Felix Meyer. Es war die umstrittenste Entscheidung des Turniers, als Schiedsrichter Stefan Knappik (TuS Westerholz) bei der Futsal-Hallenkreismeisterschaft den Kreisliga-Top-Torjäger Matthias Michaelis vom TV Sottrum nach angeblicher Beleidigung im Spiel gegen den TV Hassendorf mit Gelb-Rot vom Platz stellte und ihn vom Rest des Turniers ausschloss. 
Michaelis macht den Abflug
Muche kitzelt Misere – 28:22

Muche kitzelt Misere – 28:22

Rotenburg - Von Matthias Freese. Vielleicht war die Spannung raus, vielleicht war die zweistündige Verspätung, mit der die Partie begann, nicht gerade förderlich – und so zählten am Ende nur die Punkte, die der TuS Rotenburg in der Handball-Verbandsliga beim 28:22 (14:10)-Heimsieg gegen das Kellerkind TV 01 Bohmte einfuhr.
Muche kitzelt Misere – 28:22
Airich und Müller beleben die Offensive

Airich und Müller beleben die Offensive

Rotenburg - Von Matthias Freese. Im Kampf um den Klassenerhalt verstärkt der auf dem drittletzten Rang der Fußball-Landesliga liegende Rotenburger SV weiter seine Offensive. Coach Andre Schmitz vermeldete jetzt die Verpflichtungen von Routinier David Airich vom TB Uphusen und von Talent Michel Müller vom TuS Fintel. Das Tauziehen mit dem JFV A/O/Heeslingen um Toni Fahrner geht derweil weiter: „Wir sind noch in den Verhandlungen“, sagt Schmitz.
Airich und Müller beleben die Offensive
Mit Burinas Rückkehr gibt es noch mehr Möglichkeiten

Mit Burinas Rückkehr gibt es noch mehr Möglichkeiten

Rotenburg - Routine schützt nicht vor Aufregung. Das merkt Zlatan Burina vor jeder neuen Spielzeit. „Je näher die Saison kommt, desto nervöser bin ich, und ich habe immer mehr Adrenalin im Körper. Das wird sich auch nicht mehr ändern“, erzählt der Coach der Landesliga-Tennisherren vom TC Grün-Weiß Rotenburg schmunzelnd.
Mit Burinas Rückkehr gibt es noch mehr Möglichkeiten
U19-Landesliga wegen Teamschwund neu gestartet

U19-Landesliga wegen Teamschwund neu gestartet

Rotenburg - Von Vincent Wuttke. Eigentlich waren die U19-Fußballer des JFV Rotenburg mit der Gewissheit in die Winterpause gegangen, dass sie mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer JFV Concordia beste Chancen auf die Meisterschaft haben.
U19-Landesliga wegen Teamschwund neu gestartet
Der Dauerbrenner atmet durch

Der Dauerbrenner atmet durch

Rotenburg - Von Vincent Wuttke. Die sportfreie Zeit im Dezember konnte einer ganz besonders gut gebrauchen: Jens Behrens. Denn im vergangenen halben Jahr spulte der 20-Jährige ein mehr als beachtliches Sportprogramm ab.
Der Dauerbrenner atmet durch
Leichtathleten im Teufelskreis

Leichtathleten im Teufelskreis

Rotenburg - „Die Leichtathletik ist nicht sexy genug“, glaubt Erwin Will Trainer und Abteilungsleiter des TuS Rotenburg. „Die Jugendlichen haben schon eine Art Mentalitätsproblem“, meint Volker Schmidt, in gleicher Funktion beim TV Sottrum tätig.
Leichtathleten im Teufelskreis
Im Bus durch die Republik

Im Bus durch die Republik

Scheeßel - Von Matthias Freese. Ja, es gibt auch das eine oder andere Fahrrad. „Aber das ist nicht unbedingt das Fortbewegungsmittel der Wahl“, weiß Vorstandsmitglied Utz Bührmann und lacht. Die im ehemaligen Internatsgebäude in Scheeßel untergebrachten Basketball-Profis der Avides Hurricanes lieben das Auto, dass ihnen gemeinschaftlich zur Verfügung steht, um mobil zu sein. Gerne auch, wenn es nur die wenigen hundert Meter zum Training geht.
Im Bus durch die Republik