Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

Rotenburgs Gegner SG VTB/Altjührden setzt auf Polen-Power

Rotenburgs Gegner SG VTB/Altjührden setzt auf Polen-Power

Rotenburg - Neuling TuS Rotenburg fiebert der Premiere in der Handball-Oberliga entgegen. Mit der SG VTB/Altjührden gastiert am Sonnabend (18.30 Uhr) der Drittliga-Absteiger in der Pestalozzihalle – und der ist finanziell ganz anders aufgestellt als die Wümme-Sieben.
Rotenburgs Gegner SG VTB/Altjührden setzt auf Polen-Power
Judoka Dimitri Peters kämpft bei der WM um eine Medaille

Judoka Dimitri Peters kämpft bei der WM um eine Medaille

Rotenburg - Es ist das Ende der internationelen Karriere des Dimitri Peters und soll so etwas wie der laute Knall zum Ende werden. Ab Sonnabend steht der in Rotenburg großgewordene Peters bei der Judo-Weltmeisterschaft im ungarischen Budapest in der Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm auf der Matte. Danach ist Schluss. Das hatte der 33-Jährige bereits am Anfang des Jahres angekündigt.
Judoka Dimitri Peters kämpft bei der WM um eine Medaille
Partner-Suche für Kirschke vor der RSV-Partie gegen Ritterhude

Partner-Suche für Kirschke vor der RSV-Partie gegen Ritterhude

Rotenburg - Das vermeintlich leichteste Punktspiel der bisherigen Saison könnte gleichzeitig das schwerste werden. „Wir sind zum ersten Mal ganz klar in der Favoritenrolle“, weiß Tim Ebersbach, Coach des Rotenburger SV, vor der Heimpartie (Sonnabend, 14 Uhr) gegen Aufsteiger TuSG Ritterhude. Nach drei Siegen aus drei Spielen will der Tabellendritte seine Serie ausbauen. Dabei grübelt Ebersbach noch über eine Frage: Wen stellt er im zentralen Mittelfeld Tobias Kirschke zur Seite?
Partner-Suche für Kirschke vor der RSV-Partie gegen Ritterhude
TuS Rotenburg peilt erneut den Aufstieg an

TuS Rotenburg peilt erneut den Aufstieg an

Rotenburg - Nachdem die Handballerinnen des TuS Rotenburg in der vergangenen Saison in der Landesklasse im Endspurt den Aufstieg verpasst haben, soll in diesem Jahr ein erneuter Versuch unternommen werden. Die Chancen auf die Meisterschaft sind nicht schlecht, denn Trainer Jens Miesner steht ein ähnlicher Kader wie in der vergangenen Saison zu Verfügung.
TuS Rotenburg peilt erneut den Aufstieg an
TV Sottrum steht nach Aderlass vor ganz schwerer Saison

TV Sottrum steht nach Aderlass vor ganz schwerer Saison

Sottrum - Von Jürgen Honebein. Norbert Kühnlein steht vor seiner vielleicht schwersten Saison als Trainer des Handball-Landesligisten TV Sottrum. Vor einen Jahr haben Leistungsträger wie Eric Kruse, Christian Warschke oder Hauke Herbst aufgehört beziehungsweise den Club verlassen. Der Abstieg konnte am Ende der Saison 2016/2017 verhindert werde. Doch jetzt gab es den nächsten Aderlass: Max Schlusnus, Marco Walker, Kilian Arlt (alle aufgehört) und Benjamin Nijland (MTV Tostedt) stehen nicht mehr zur Verfügung.
TV Sottrum steht nach Aderlass vor ganz schwerer Saison
Selfies mit St. Pauli und Groningen im Ahe-Stadion!

Selfies mit St. Pauli und Groningen im Ahe-Stadion!

Rotenburg - Selfie-Time in Rotenburg? Frühes Erscheinen sichert jedenfalls die besten Plätze: Noch gibt es auch in der Geschäftsstelle unserer Zeitung Karten für das Freundschaftsspiel zwischen Fußball-Zweitligist FC St. Pauli und dem niederländischen Ehrendivisionär FC Groningen, das Freitag um 18 Uhr im Rotenburger Ahe-Stadion ausgetragen wird.
Selfies mit St. Pauli und Groningen im Ahe-Stadion!
„Dino“ SV Horstedt macht Druck

„Dino“ SV Horstedt macht Druck

Horstedt - Von Matthias Freese. Der „Stammgast“ der 1. Fußball-Kreisklasse Süd schickt sich an, die Favoriten unter Druck zu setzen und selbst ein gewichtiges Wörtchen im Titelrennen mitsprechen. Etwas überraschend führt der SV Horstedt nach drei Spieltagen die Liga an – und nicht die so hochgehandelten Meisterschaftsanwärter TV Hassendorf und VfL Visselhövede. Doch Coach André Bischof dämpft die Euphorie: „Wir wollen nicht abheben.“
„Dino“ SV Horstedt macht Druck
Boczek blendet den Fahrradsturz aus

Boczek blendet den Fahrradsturz aus

Rotenburg - Riesenerfolg für Triathletin Angela Boczek vom TuS Rotenburg! Bei der international besetzten XTERRA-Serie in Trittau sicherte sie sich den Deutschen Meistertitel im Cross-Triathlon. In ihrer Altersklasse W 55-59 war die Kreisstädterin von Startern aus Australien, Neuseeland, den USA und ganz Europa nicht zu stoppen und heimste somit die Qualifikation für die XTERRA-Weltmeisterschaft in Hawaii ein. Diese wird am 29. Oktober ausgetragen.
Boczek blendet den Fahrradsturz aus
Jeersdorfer bestätigen ihre Klasse und holen DM-Bronze

Jeersdorfer bestätigen ihre Klasse und holen DM-Bronze

Jeersdorf - Nein, der dritte Platz im Vorjahr war keine Eintagsfliege! Die Bogenschützinnen des SV Jeersdorf haben bei der Deutschen Meisterschaft im Freien (WA) im bayerischen Hallbergmoos ihren Auftritt von 2016 bestätigt und erneut Bronze in der Damen-Altersklasse geholt. Margit Müller, Silke Ahlers und Ursula Schneider mussten mit ihren 1 633 Ringen (drei weniger als ein Jahr zuvor) nur dem Meister SV Eberstadt (1 701) und der RSG Düren (1 700) den Vortritt lassen.
Jeersdorfer bestätigen ihre Klasse und holen DM-Bronze
Dieses Mal ist Ossenberg ganz vorne

Dieses Mal ist Ossenberg ganz vorne

Rotenburg - Beim Reitturnier des RCL Rotenburg haben die Cracks und die talentierten Nachwuchsreiter gezeigt, dass diese Sportart im Kreis einen besonderen Stellenwert genießt. In den 24 verschiedenen Prüfungen wurde an beiden Turniertagen spannender Reitsport geboten. Die Hauptprüfung, ein Ein-Sterne M-Springen mit Stechen, gewann die Vorjahreszweite Nina Ossenberg (RFRV Scheeßel) auf der achtjährigen Trakehner Stute Donauperle strafpunktfrei in 40,76 Sekunden.
Dieses Mal ist Ossenberg ganz vorne
Der „alte Opa“ ist zurück

Der „alte Opa“ ist zurück

Westerholz - Von Vincent Wuttke. Fast ein Jahr ist es her, dass sich Torben Dittmer im ersten Spiel der vergangenen Kreisliga-Saison beim TSV Groß Meckelsen das Kreuzband riss. Nachdem er am letzten Spieltag eingewechselt wurde, stand der 35-Jährige am Sonntag erst zum zweiten Mal wieder in der Liga von Beginn an für die Fußballer seines TuS Westerholz zwischen den Pfosten – und meldete sich beim 2:1-Sieg gegen den FC Ostereistedt/Rhade eindrucksvoll zurück. „Es hat richtig Spaß gemacht – keine Fehler und auch sonst hat alles gepasst“, schwärmt Dittmer.
Der „alte Opa“ ist zurück
Hoops verpasst das Happy End

Hoops verpasst das Happy End

Nartum - Von Matthias Freese. Moritz Meyer hatte keine Chance, an den Ball zu kommen – und trotzdem jubelte der Keeper der FSV Hesedorf/Nartum in der 86. Minute. Weil Torsten Hoops einen Foulelfmeter für den TuS Bothel weit über den Kasten jagte, verpassten die Gäste im Kreisderby der Fußball-Bezirksliga letztlich den ersten Dreier der Saison und mussten sich mit den 2:2 (1:2) begnügen. „Der Punkt bringt uns nicht weiter“, fand Bothels Spielertrainer Christoph Meinke.
Hoops verpasst das Happy End
TuS Rotenburg erreicht die zweite Runde im Pokal

TuS Rotenburg erreicht die zweite Runde im Pokal

Rotenburg - Wenig Mühe hatte Handball-Oberligist TuS Rotenburg, um in eigener Halle die zweite Runde im HVN/BHV Pokal zu erreichen. Nachdem im Vorfeld Landesligist SG HC Bremen/Hastedt II abgesagt hatte, mussten das Team von Trainer Nils Muche nur die SG Buntentor/Neustadt und die HSG Delmenhorst ausschalten.
TuS Rotenburg erreicht die zweite Runde im Pokal
„Sicher stehen und die Dinger machen“

„Sicher stehen und die Dinger machen“

Westerholz - Von Vincent Wuttke. Nach sieben Jahren beim SV Hamersen ist Marten Berndt im Sommer zum Fußball-Kreisligisten TuS Westerholz gewechselt. Den Ligastart hat sich der 26-jährige Verteidiger aus Wittkopsbostel, der in Bremen Bauingenieurswesen studiert, anders vorgestellt.
„Sicher stehen und die Dinger machen“
Bio behält die Nerven und bringt den RSV an die Spitze

Bio behält die Nerven und bringt den RSV an die Spitze

Rotenburg - Der Rotenburger SV ist bis mindestens Sonntag Tabellenführer. Der Fußball-Landesligist hat am Freitagabend das Spitzenspiel beim zuvor ebenfalls mit zwei Siegen gestarteten Aufsteiger SV Ahlerstedt/Ottendorf mit 2:1 (2:0) gewonnen.
Bio behält die Nerven und bringt den RSV an die Spitze
Osmers pfeift in Rotenburg

Osmers pfeift in Rotenburg

Der aus Achim stammende Bundesliga-Schiedsrichter Harm Osmers (Bild) leitet das Fußball-Testspiel zwischen Zweitligist FC St. Pauli und dem niederländischen Ehrendivisionär FC Groningen am 1. September (18 Uhr) in Rotenburg. Ihm assistieren Holger Henschel und Jan Clemens Neitzel-Petersen.
Osmers pfeift in Rotenburg
Delmenhorst gilt es zu knacken – auch ohne Behrens

Delmenhorst gilt es zu knacken – auch ohne Behrens

Rotenburg - Es ist der Appetizer eine Woche vor der Punktspiel-Premiere in der Oberliga: Die Handballer des TuS Rotenburg haben morgen Heimrecht in der ersten Runde des HVN/BHV-Pokals.
Delmenhorst gilt es zu knacken – auch ohne Behrens
Die Doppelsechs mit Torinstinkt

Die Doppelsechs mit Torinstinkt

Helvesiek - Von Vincent Wuttke. Louis Jaugstetter und Domenic Wahlers machen vieles gemeinsam – vor allem, wenn es um Fußball geht. Vier Jahre lang liefen sie Seite an Seite für den JFV Rotenburg auf, ab sofort kämpft das Duo mit dem SV Grün-Weiß Helvesiek in der 1. Fußball-Kreisklasse Süd um Punkte.
Die Doppelsechs mit Torinstinkt
Frust nach erneuter Wertung gegen RSV-Reserve

Frust nach erneuter Wertung gegen RSV-Reserve

Rotenburg - Von Matthias Freese. Groß herumzueiern, das ist nicht die Art von Christoph Drewes. „Die Schuld irgendjemandem in die Schuhe zu schieben, ist fehl am Platze. Wir haben alle ein bisschen gepennt. Ich nehme das auf meine Kappe“, erklärt der neue Coach des Rotenburger SV II.
Frust nach erneuter Wertung gegen RSV-Reserve
Northern United und Hannover trennen sich mit einem 8:8

Northern United und Hannover trennen sich mit einem 8:8

Rotenburg - Die zweijährige Siegesserie ist für die Footballer von Northern United zu Ende. Gegen die ebenbürtigen Hannover Grizzlies hieß es im Spitzenspiel auf dem Ahe-Sportgelände am Ende 8:8 – die Spielgemeinschaft auf Rotenburg, Zeven und Vechta bleibt damit aber Tabellenführer der Verbandsliga.
Northern United und Hannover trennen sich mit einem 8:8
RSV verspielt Führung und fliegt im Bezirkspokal raus – 1:2

RSV verspielt Führung und fliegt im Bezirkspokal raus – 1:2

Aus Stade berichtet Matthias Freese - Die weiße Weste hat den ersten Fleck erhalten: Die Landesliga-Fußballer des Rotenburger SV haben im Viertelfinale des Bezirkspokals ihre erste Pflichtspielniederlage der neuen Saison kassiert und mussten sich beim ambitionierten und weiterhin in allen Wettbewerben ungeschlagenen VfL Güldenstern Stade mit 1:2 (1:0) geschlagen geben.
RSV verspielt Führung und fliegt im Bezirkspokal raus – 1:2
RSV-Reserve mit Punktabzug

RSV-Reserve mit Punktabzug

Rotenburg - Peinlich, peinlich, Rotenburger SV! Erst Ende letzter Saison hatte die Reserve des Fußball-Landesligisten die Punkte verloren, weil sie damals Cedrik Sackmann eingesetzt hatte, der nicht hätte spielen dürfen. Dieses Mal ist der Lapsus erneut passiert.
RSV-Reserve mit Punktabzug
Fahrner findet in neuer Saison zur Lockerheit

Fahrner findet in neuer Saison zur Lockerheit

Rotenburg - Von Matthias Freese. Was hatten sie in der Rückrunde der vergangenen Saison immer wieder gefrotzelt und ihn geneckt, weil Toni Fahrner zwar beste Chancen besessen, sie aber nie verwertet hatte. Nach dem Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga hatten die Teamkollegen des Rotenburger SV ihm sogar die Haare rasiert. Die sind inzwischen nachgewachsen – und auch die Torgefahr ist zurückgekehrt.
Fahrner findet in neuer Saison zur Lockerheit
Die Rathjes wollen die Welt erkunden

Die Rathjes wollen die Welt erkunden

Westerholz - Von Mareike Ludwig. Bis vor knapp zwei Wochen waren sie unzertrennlich, haben sich täglich gesehen und sehr viel Zeit miteinander verbracht. Doch nun liegen für die kommenden Monate rund 19.000 Kilometer zwischen ihnen.
Die Rathjes wollen die Welt erkunden
Kijametovic mit Kraftakt zum Coup

Kijametovic mit Kraftakt zum Coup

Rotenburg - Von Matthias Freese. Was für eine Überraschung: Die Tennis-Herren des TC Grün-Weiß Rotenburg haben den Titelkampf in der Oberliga entschieden. Durch ihren kaum zu erwartenden 5:4-Heimsieg gegen den bisher ungeschlagenen Hildesheimer TC RW stürzten sie die Gäste von der Spitze.
Kijametovic mit Kraftakt zum Coup
3:0 – RSV überrascht Drochtersen II

3:0 – RSV überrascht Drochtersen II

Drochtersen - Von Matthias Freese. Um das lockere Austraben auf der Tartanbahn kam auch der Mann des Spiels nicht herum. Toni Fahrner nahm es nach diesem Auftritt mit Humor und absolvierte das kurze Programm mit den ebenfalls in der Schlussphase ausgewechselten Lukas Heller und Andreas Kiel.
3:0 – RSV überrascht Drochtersen II
Delventhals Standards passen, der zweite Anzug sitzt – 4:0

Delventhals Standards passen, der zweite Anzug sitzt – 4:0

Unterstedt - Von Vincent Wuttke. Vielleicht war es die Nervosität, vielleicht aber auch der verzögerte Anpfiff. Die SG Unterstedt hat zwar ihr Debüt in der Fußball-Kreisliga zu Hause mit 4:0 (0:0) gegen den TV Stemmen gewonnen, aber auch mehr als eine Stunde gebraucht, um in Fahrt zu kommen.
Delventhals Standards passen, der zweite Anzug sitzt – 4:0
Sottrum löst das Flutlicht-Problem und grüßt nach 4:1 als Spitzenreiter

Sottrum löst das Flutlicht-Problem und grüßt nach 4:1 als Spitzenreiter

Sottrum - Von Matthias Freese. Kurz vor dem Abpfiff atmete Thomas Holzkamm noch mal kräftig durch und blickte in die Dunkelheit. „Ohne Licht wäre das nichts geworden“, stellte der Fußball-Boss des TV Sottrum fest. Wie gut, dass der Fußball-Kreisligist noch gerade rechtzeitig sein Flutlicht-Problem gelöst hatte. So kam er im vorgezogenen Heimspiel gegen den MTSV Selsingen zu einem 4:1 (3:1)-Sieg. Zweite Partie, zweiter Sieg – Spitzenreiter.
Sottrum löst das Flutlicht-Problem und grüßt nach 4:1 als Spitzenreiter
Warum Tobias Delventhal jetzt unter seinem Vater bei der SG Unterstedt spielt

Warum Tobias Delventhal jetzt unter seinem Vater bei der SG Unterstedt spielt

Unterstedt - Von Matthias Freese. Tobias Delventhal und der Rotenburger SV – diese Beziehung hielt mehr als zehn Jahre. Auch in der Oberliga spielte der Stürmer bereits für den Wümme-Club, zuletzt in der Bezirksliga für die Reserve. Nach dem Abstieg entschied sich der gebürtige Westerwalseder jedoch für einen Vereinswechsel und schloss sich dem Kreisliga-Aufsteiger SG Unterstedt an. Wie es ist, von Vater Uwe Delventhal trainiert zu werden, verrät der 27-Jährige vor dem Saisonauftakt seines neues Teams im Interview.
Warum Tobias Delventhal jetzt unter seinem Vater bei der SG Unterstedt spielt
St. Pauli testet in Rotenburg gegen den FC Groningen

St. Pauli testet in Rotenburg gegen den FC Groningen

Rotenburg - Von Matthias Freese. Der Hamburger SV war in diesem Jahr schon mehrfach da, West Ham United nutzte die Sportanlage ebenfalls vor wenigen Wochen – nun kehrt Fußball-Zweitligist FC St. Pauli zurück ins Rotenburger Ahe-Stadion. Am 1. September um 18 Uhr bestreitet der Kiez-Club ein Testspiel gegen den niederländischen Ehrendivisionär FC Groningen. Mitten in der Saison? Ja, denn die Profiligen machen an dem Wochenende Länderspielpause.
St. Pauli testet in Rotenburg gegen den FC Groningen
Mählmann mit Mumm

Mählmann mit Mumm

Bothel - Die „Spätschicht“ hat sich nicht gelohnt. Der TuS Bothel hat in der Fußball-Bezirksliga am Mittwochabend auch das zweite Saisonspiel verloren. „Dabei war ein Punkt mindestens möglich. Wir haben ein gutes Spiel gemacht“, fand Spielertrainer Christoph Meinke nach dem 0:2 (0:0) beim Titel-Mitfavoriten FC Hambergen.
Mählmann mit Mumm
Mateusz Peek: Voll auf die Knochen

Mateusz Peek: Voll auf die Knochen

Mulmshorn - Von Mareike Ludwig. Vor Beginn der Saison wusste Mateusz Peek nicht einmal, wo die kleine Ortschaft Mulmshorn auf der Landkarte liegt. Kein Wunder, hat sich der Hamburger in den vergangenen Jahren eher mit Städten wie Oldenburg, Osnabrück oder Northeim auseinandergesetzt.
Mateusz Peek: Voll auf die Knochen
Sottrum sichert sich Reuters Dienste

Sottrum sichert sich Reuters Dienste

Sottrum - Dominik Reuter arbeitet hart daran, um wieder in Form zu kommen. „15 Kilogramm habe ich schon abgenommen“, berichtet er. Seit einer Woche ist der 21-Jährige auch wieder auf dem Fußballplatz anzutreffen. Er ist von der aus der Bezirksliga abgestiegenen Reserve des Rotenburger SV zum neuen Kreisliga-Rivalen TV Sottrum gewechselt.
Sottrum sichert sich Reuters Dienste
Verdener gewinnt Neuauflage des Volkslaufs „Um die Taakener Ähren“

Verdener gewinnt Neuauflage des Volkslaufs „Um die Taakener Ähren“

Taaken - Andreas Oberschilp ist beim Volkslauf „Um die Taakener Ähren“ schon ein bekanntes Gesicht. „Er kommt seit Jahren zu uns – und gewinnt auch fast immer die Strecke über zehn Kilometer“, sagte der Vorsitzender des SV Taaken Rolf Wedemeyer schmunzelnd. So auch in diesem Jahr. Der 49-jährige Verdener, der für die LG Bremen-Nord startet, musste bei der Wiederauflage nach einem Jahr Pause kämpfen. Schließlich gewann er den Hauptlauf knapp in 36:36 Minuten.
Verdener gewinnt Neuauflage des Volkslaufs „Um die Taakener Ähren“
TuS-Rotenburg-Triathlet beendet Ironman in Hamburg

TuS-Rotenburg-Triathlet beendet Ironman in Hamburg

Rotenburg - Nach drei Jahren hat Niels Halatsch wieder einen Ironman beendet. In Hamburg hat der Athlet des TuS Rotenburg sogar eine persönliche Bestzeit von 10:15:46 Stunden aufgestellt. Das bedeutete Rang 256 von knapp 2 500 Hobbystartern.
TuS-Rotenburg-Triathlet beendet Ironman in Hamburg
Bio kann am Wochenende loslegen

Bio kann am Wochenende loslegen

Rotenburg - Beim 1:0-Auftaktsieg am Sonntag gegen den TuS Harsefeld in der Fußball-Landesliga stand er noch am Spielfeldrand. Ab sofort kann Marvin Bio beim Rotenburger SV aber auch auf dem Rasen mitwirken. Der 19-jährige Belgier aus Brügge hat nun seine Spielerlaubnis bekommen. Und das ganz zur Begeisterung des sportlichen Leiters Andre Schmitz. „Wir sind sehr glücklich, dass es nun geklappt hat“, meint er.
Bio kann am Wochenende loslegen
Walsedes Abwehrmann Bernd Böhling ist Kreisschützenkönig

Walsedes Abwehrmann Bernd Böhling ist Kreisschützenkönig

Kirchwalsede - Von Mareike Ludwig. Im Vorfeld hatte er schon eine Vorahnung, dass es gut laufen könnte. „Ich hatte zu meiner Mutter gesagt, dass ich gewinnen will, wenn ich schon mal dabei sein kann“, erzählt Bernd Böhling. Er sollte Recht bekommen.
Walsedes Abwehrmann Bernd Böhling ist Kreisschützenkönig
Rathjen trainiert nun die Talente

Rathjen trainiert nun die Talente

Rotenburg - Die Lust am Trainer-Dasein ist Klaas Rathjen auch nach seinem Ausscheiden beim Fußball-Bezirksligisten TV Jahn Schneverdingen nicht vergangen. Nachdem der Vertrag des Rotenburgers nach viereinhalb Jahren beim Klub aus dem Heidekreis nicht verlängert wurde, coacht er seit dem 1. August zwei Teams des DFB-Stützpunktes in Zeven.
Rathjen trainiert nun die Talente
Rotenburger SV startet mit 1:0-Heimsieg gegen Harsefeld

Rotenburger SV startet mit 1:0-Heimsieg gegen Harsefeld

Rotenburg - Von Matthias Freese. Andre Schmitz ist schneller als erwartet auf die Trainerbank des Rotenburger SV zurückgekehrt. Aber nur für ein Spiel. Der Ex-Coach, eigentlich inzwischen als sportlicher Leiter beim Fußball-Landesligisten tätig, vertrat seinen privat verhinderten Nachfolger Tim Ebersbach – und überreichte ihm sogleich drei Punkte zum Saisonstart. Der RSV rang den Titelaspiranten TuS Harsefeld im Ahe-Stadion vor 120 Zuschauern durch ein Tor von Toni Fahrner mit 1:0 (1:0) nieder.
Rotenburger SV startet mit 1:0-Heimsieg gegen Harsefeld
Rotenburgs Kapitän hat drei neue Teamkollegen selbst gecoacht

Rotenburgs Kapitän hat drei neue Teamkollegen selbst gecoacht

Rotenburg - Von Vincent Wuttke. Einen Monat ist das Freundschaftsspiel zwischen der Reserve des Rotenburger SV und dem Fußball-Bundesligisten Hamburger SV (0:8) nun schon her. Patrick Werna, Kapitän des Bezirksliga-Absteigers, hat an diesen Tag immer noch ein Andenken – seine Schulterverletzung. Der 28-jährige Mittelfeldspieler muss deshalb beim Saisonstart der Kreisliga am Sonntag gegen den FC Alfstedt/Ebersdorf (13 Uhr in der Ahe) zuschauen. Der Verkäufer plant aber eine schnelle Rückkehr auf den Platz, wie er verrät.
Rotenburgs Kapitän hat drei neue Teamkollegen selbst gecoacht
RSV-Retter David Airich ist Fußballer des Jahres 

RSV-Retter David Airich ist Fußballer des Jahres 

Uphusen/Rotenburg - Von Matthias Freese. Als David Airich einen Platz für seine neueste Errungenschaft sucht, wird es schwierig. Der sperrige Pokal passt nicht ins Regal. Also steht er jetzt gut sichtbar oben drauf. „Cool“, kommentiert der Stürmer seine Wahl zum Fußballer des Jahres im Altkreis Rotenburg. „Das ist eine Ehre für mich!“
RSV-Retter David Airich ist Fußballer des Jahres 
Heller ist der große Gewinner beim Rotenburger SV

Heller ist der große Gewinner beim Rotenburger SV

Rotenburg - Tim Ebersbach musste gar nicht lange überlegen, als die Frage nach dem Gewinner der Vorbereitung kam. „Lukas Heller“, lautete sofort seine Antwort. „Als so junger Spieler schon so konstant gute Leistungen zu bringen, finde ich sehr beachtlich. Damit hätte ich ehrlich gesagt auch nicht gerechnet“, so der Coach des Fußball-Landesligisten Rotenburger SV.
Heller ist der große Gewinner beim Rotenburger SV
Es gibt sie nur im Doppelpack

Es gibt sie nur im Doppelpack

Rotenburg - Von Jürgen Honebein und Vincent Wuttke. Eines ist sicher: Da, wo Denis Jäger ist, ist Zwillingsbruder Daniel nicht weit. Denn die beiden gibt es nur im Doppelpack. Die 25-Jährigen, die seit ihrem siebten Lebensjahr für den TuS Rotenburg Handball spielen, machen alles zusammen.
Es gibt sie nur im Doppelpack
Fußball hilft Heldberg beim Einleben

Fußball hilft Heldberg beim Einleben

Jeddingen - Von Vincent Wuttke. Was da genau auf den Trikots steht, wussten die 30 Spieler des S.N.F.C. im chinesischen Shenzhen zunächst nicht. Denn dort sind keine landesüblichen Zeichen zu sehen, sondern ein deutscher Schriftzug: „Jeddinger Hof“ steht dort groß auf der Brust – eine Unterstützung, die an die Heimat erinnert. „So konnte ich den Jungs ausführlich erklären, wo ich herkomme“, berichtet Torben Heldberg lachend. Dabei ist es sonst der gebürtige Wehnsener, der mit der fremden Schrift und Sprache Probleme hat.
Fußball hilft Heldberg beim Einleben
Liebe für Hühnersuppe und Kegeln

Liebe für Hühnersuppe und Kegeln

Bothel - Von Vincent Wuttke. Wer den Beyers etwas Gutes tun will, der punktet am meisten mit der Hühnersuppe der Großmutter. „Die ist weltklasse“, sagt der 30-jährige Sven. Und Tim schwärmt. „Wir freuen uns immer auf jede Familienfeier, weil es die Suppe dann meistens gibt.“ Überhaupt sind die Brüder ein Herz und eine Seele.
Liebe für Hühnersuppe und Kegeln
RSV kommt in Langen zum schmeichelhaften 1:0-Sieg

RSV kommt in Langen zum schmeichelhaften 1:0-Sieg

Langen - Von Matthias Freese. Das war ziemlich knapp: Trotz einer enttäuschenden Leistung sind die Landesliga-Fußballer des Rotenburger SV ins Viertelfinale des Bezirkspokals eingezogen.
RSV kommt in Langen zum schmeichelhaften 1:0-Sieg
Boczek krönt sich zur Europameisterin im Duathlon und Triathlon

Boczek krönt sich zur Europameisterin im Duathlon und Triathlon

Rotenburg - Angela Boczek ist Doppel-Europameisterin im Cross-Duathlon und im Cross-Triathlon! Die Athletin des TuS Rotenburg kam mit zwei Goldmedaillen in ihrer Altersklasse W 55-59 von den Wettkämpfen im rumänischen Targu Mures zurück in die Heimat. „Die Reise nach Transsilvanien hat sich also sehr gelohnt“, sagte die Siegerin strahlend.
Boczek krönt sich zur Europameisterin im Duathlon und Triathlon
Wachtelhof etabliert sich als Team-Hotel für Profifußballer

Wachtelhof etabliert sich als Team-Hotel für Profifußballer

Rotenburg - Mit zahlreichen Unterschriften im Gästebuch des Hotels Landhaus Wachtelhof und einigen Danksagungen haben sich die Fußball-Profis des englischen Premier-League-Clubs West Ham United gestern nach einem zehntägigen Trainingslager aus Rotenburg verabschiedet. Hoteldirektor Heiko Kehrstephan berichtete zudem davon, dass Team-Manager Tim De’Ath „gesagt hat, es wäre nicht das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben. Sie haben sich bei uns wirklich wohlgefühlt.“
Wachtelhof etabliert sich als Team-Hotel für Profifußballer
Max Schlusnus hat eine neue Leidenschaft

Max Schlusnus hat eine neue Leidenschaft

Sottrum - Von Mareike Ludwig. Die psychischen Grenzen auszutesten – das ist es, was Max Schlusnus reizt. Der 26-Jährige ist in den Ausdauersport eingestiegen. Seine Laufschuhe schnürt er fast täglich, 60 bis 80 Kilometer die Woche sind keine Seltenheit.
Max Schlusnus hat eine neue Leidenschaft
Rotenburger SV siegt im Bezirkspokal 4:1 gegen TuS Zeven

Rotenburger SV siegt im Bezirkspokal 4:1 gegen TuS Zeven

Zeven - Von Matthias Freese und Vincent Wuttke. Timo Kanigowski hatte es gewusst. „Das wird ein 3:1 oder 4:1 für uns“, kündigte der aktuell verletzte Defensivspezialist des Rotenburger SV vor dem Spiel an. Das gelang in der Tat.
Rotenburger SV siegt im Bezirkspokal 4:1 gegen TuS Zeven