Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

Unterstedt steigt auf: Tohoff und Linke setzen Haken dran

Unterstedt steigt auf: Tohoff und Linke setzen Haken dran

Unterstedt - Von Matthias Freese. Das Timing war perfekt: Es lief gerade die zweite Minute der Nachspielzeit, da betrat Uwe Delventhal den Platz der SG Unterstedt und begrüßte Fabian Knappik und Steffen Bohle, seine beiden Kollegen aus dem Trainerteam.
Unterstedt steigt auf: Tohoff und Linke setzen Haken dran
„Auferstehung“ à la Airich – 3:3

„Auferstehung“ à la Airich – 3:3

Verden - Von Matthias Freese. Nach dem Abpfiff eines hitzigen Derbys und einer fulminanten wie erfolgreichen Aufholjagd des Rotenburger SV kam es noch zu einer Art Versöhnung. Paul Metternich, für klare Worte bekanntes Vorstandsmitglied des Rotenburger SV, steuerte schnurstracks auf Maximilian Schulwitz zu und packte ihn umarmend.
„Auferstehung“ à la Airich – 3:3
Der HSV mag die Abgeschiedenheit in Rotenburg

Der HSV mag die Abgeschiedenheit in Rotenburg

Rotenburg - Von Matthias Freese, Vincent Wuttke und Michel Matthies. Da ist er wieder, der Geist. Selbst Markus Gisdol glaubt an ihn. „Wir sind zusammengekommen, um so ein Stück weit den Geist, den unsere Mannschaft ausgemacht hat, zu beschwören“, betont der Coach des Hamburger SV während der Pressekonferenz, die der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist angesichts seines Trainingslagers im Mannschaftsquartier Landhaus Wachtelhof in Rotenburg abhält.
Der HSV mag die Abgeschiedenheit in Rotenburg
„Überlege noch, ob ich weiterspiele“

„Überlege noch, ob ich weiterspiele“

Visselhövede - Von Vincent Wuttke. Norman Hell verbringt in dieser Spielzeit ganz schön viel Zeit auf dem Fußballplatz des VfL Visselhövede. Der 34-Jährige läuft nicht nur für das Kreisliga-Schlusslicht auf, sondern kickt auch bei „Vissels“ Altherren-Mannschaft mit und ist Coach der U 18 der JSG Vissel 90.
„Überlege noch, ob ich weiterspiele“
Emir Burina gibt seinen Einstand

Emir Burina gibt seinen Einstand

Rotenburg - Nach einer Sommer-Saison in der Landesliga sind die Tennisherren des TC Grün-Weiß Rotenburg zurück in der Oberliga. Dadurch verjüngt sich das Team von Coach Zlatan Burina aber auch, denn nun werden wieder sechs statt vier Spieler benötigt.
Emir Burina gibt seinen Einstand
Der HSV in Rotenburg: Laufen vor der Wurstbude

Der HSV in Rotenburg: Laufen vor der Wurstbude

Rotenburg - Von Matthias Freese. Ja, es wird tatsächlich noch gelacht beim Hamburger SV! Aber nicht sehr oft und eher zurückhaltend-gedämpft. Drei Tage lang trainiert der akut abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist im Ahe-Stadion in Rotenburg.
Der HSV in Rotenburg: Laufen vor der Wurstbude
Malende springt in die Startelf

Malende springt in die Startelf

Rotenburg - Erfolg macht hungrig, Erfolg schafft Selbstvertrauen – und so hat Andre Schmitz, Trainer des Rotenburger SV, vor dem Kellerduell beim FC Verden 04 (Sonnabend, 16 Uhr, Sportplatz am Hubertushain), auch breite Schultern. „Der Druck liegt ganz klar bei Verden“, betont er.
Malende springt in die Startelf
„Einen von beiden wird es treffen“

„Einen von beiden wird es treffen“

Rotenburg - Von Matthias Freese. Vor dem Derby legt Maximilian Schulwitz noch ein paar Extraschichten zum normalen Training ein – im Fitnessstudio. Der in Unterstedt wohnende Stürmer des FC Verden 04 ist besonders motiviert, wenn er mit seinen Allerstädtern Sonnabend (16 Uhr) am Hubertushain den Rotenburger SV, seinen Ex-Club, zum „Sechs-Punkte-Spiel“ in der Fußball-Landesliga empfängt.
„Einen von beiden wird es treffen“
Hemsbünde „blüht richtig auf“

Hemsbünde „blüht richtig auf“

Hemsbünde - Von Vincent Wuttke. 18 Monate lang war der FC Ummel II in der 3. Fußball-Kreisklasse Mitte ungeschlagen – bis am vergangenen Sonntag der TuS Hemsbünde kam und mit 3:2 gewann.
Hemsbünde „blüht richtig auf“
Richter schnuppert in Bothel Höhenluft

Richter schnuppert in Bothel Höhenluft

Bothel - Von Matthias Freese. Der zweite Versuch gelang! Nachdem der TuS Bothel im vergangenen Jahr die Premiere seines Leichtathletik-Schülersportfestes noch kurzfristig hatte absagen müssen, strömten jetzt 109 Starter auf die Anlage.
Richter schnuppert in Bothel Höhenluft
HSV nutzt das Plus der kurzen Wege

HSV nutzt das Plus der kurzen Wege

Rotenburg - Von Matthias Freese. Rotenburg und der Hamburger SV – das scheint allmählich eine feste Beziehung zu werden. Schon im April 2015 – damals noch unter Trainer Bruno Labbadia – war der Fußball-Bundesligist zum Trainingslager ins Ahe-Stadion gekommen und hatte die Zimmer im Hotel Landhaus Wachtelhof bezogen. Vor fast genau einem Jahr folgte dann das Benefizspiel beim Landesligisten Rotenburger SV (6:0) – und nun kehrt der HSV erneut an die Wümme zurück.
HSV nutzt das Plus der kurzen Wege
Engel bringt so schnell nichts aus der Ruhe

Engel bringt so schnell nichts aus der Ruhe

Sottrum - Von Vincent Wuttke. Tobias Engel ist mit seinen 18 Jahren der jüngste Akteur im Team des TV Sottrum. Doch das hält den Torwart nicht davon ab, seinem Fußball-Kreisligisten immer wieder mit Paraden und seiner ruhigen Ausstrahlung Punkte zu sichern.
Engel bringt so schnell nichts aus der Ruhe
1:2 – TV Stemmen unterliegt auch dem FSV Langwedel-Völkersen

1:2 – TV Stemmen unterliegt auch dem FSV Langwedel-Völkersen

Stemmen - Von Mareike Ludwig. Das Foul war mehr als eindeutig, doch der Pfiff des Unparteiischen Marc Lukaschus (VfL Westercelle) blieb aus. Es lief gerade die 75. Minute, als Abwehrmann Jan-Ole Post Angreifer Hannes Bellmann im Strafraum zu Fall brachte.
1:2 – TV Stemmen unterliegt auch dem FSV Langwedel-Völkersen
TV Sottrum unterliegt mit 21:23 beim ATSV Habenhausen III

TV Sottrum unterliegt mit 21:23 beim ATSV Habenhausen III

Sottrum - Nach zuletzt vier Spielen ohne Niederlage hat es den TV Sottrum erwischt: In der Handball-Landesliga verlor das Wieste-Team, das den Klassenerhalt ja bereits sicher hat, beim ATSV Habenhausen III überraschend mit 21:23 (11:10).
TV Sottrum unterliegt mit 21:23 beim ATSV Habenhausen III
Rotenburgs Rechtsaußen erzielt fünf Sekunden vor Schluss den 29:28-Siegtreffer

Rotenburgs Rechtsaußen erzielt fünf Sekunden vor Schluss den 29:28-Siegtreffer

Rotenburg - Spannung pur: Der Meister TuS Rotenburg hat in der Handball-Verbandsliga der Männer nach der unnötigen Heimniederlage gegen TuRa Marienhafe beim bisherigen Tabellenzweiten ATSV Habenhausen II wieder sein wahres Gesicht gezeigt und dank eines Tores von Luka Bruns knapp mit 29:28 (13:17) gewonnen.
Rotenburgs Rechtsaußen erzielt fünf Sekunden vor Schluss den 29:28-Siegtreffer
Saisonaus für Kanigowski

Saisonaus für Kanigowski

Rotenburg - Nur 14 Saisonspiele hat Timo Kanigowski in dieser Saison der Fußball-Landesliga für den Rotenburger SV bestritten, das letzte am 10. Dezember gegen Teutonia Uelzen (1:3) – und es kommt bis zum Ende der Serie kein weiteres hinzu.
Saisonaus für Kanigowski
Grewe will Schmitz halten

Grewe will Schmitz halten

Rotenburg - Der momentane Abstiegskampf in der Fußball-Landesliga erleichtert die Personalgespräche bei den Landesliga-Fußballern des Rotenburger SV nicht gerade. Dennoch ist Präsident Peter Grewe guter Dinge, den nur bis Saisonende laufenden Vertrag mit Trainer Andre Schmitz zu verlängern.
Grewe will Schmitz halten
RSV verlässt nach 2:0 im Derby die Abstiegsplätze

RSV verlässt nach 2:0 im Derby die Abstiegsplätze

Rotenburg - Von Matthias Freese. Den Job ist Andreas Kiel wohl los. Zumindest hat er schon selbst seinen Verzicht erklärt. Nachdem der Außenverteidiger des Rotenburger SV im Derby der Fußball-Landesliga gegen den TSV Ottersberg seinen zweiten Strafstoß innerhalb von einer Woche nicht im Tor untergebracht hatte, wird nun ein Nachfolger gesucht. Es war allerdings ein Fehlschuss ohne Folgen, denn Alexander Garuba nutzte den Abpraller zum 2:0 (1:0)-Endstand – und der RSV verließ erstmals seit dem sechsten Spieltag, also seit fast acht Monaten, die Abstiegsplätze.
RSV verlässt nach 2:0 im Derby die Abstiegsplätze
Sottrum schielt nach 1:0 in Ippensen auf den Titel

Sottrum schielt nach 1:0 in Ippensen auf den Titel

Ippensen - Von Matthias Freese. Matthias Michaelis brauchte ein paar Sekunden, dann hatte er es realisiert: „Die Relegation ist sicher“, stellte der Stürmer des TV Sottrum fest. Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch.
Sottrum schielt nach 1:0 in Ippensen auf den Titel