Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

„Das hat uns arg gewurmt“

„Das hat uns arg gewurmt“

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusSOTTRUM · So richtig rund lief die Hinserie nicht für die Kreisliga-Fußballer des TV Sottrum. Platz fünf und zehn Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze stehen nach 14 Spielen zu Buche. Im Interview spricht Trainer Ralf Brockmann (46) über Hallenfußball, den bisherigen Saisonverlauf und über den letzten Platz seines Teams in der Fairness-Tabelle. Zudem verrät der Coach, wie er sich seine persönliche Zukunft beim Wieste-Verein vorstellt.
„Das hat uns arg gewurmt“
Auch Heinemann kommt zum RSV

Auch Heinemann kommt zum RSV

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Bei Anruf gibt’s Comedy für die Ohren! Wer die Nummer von Norman Heinemann wählt, dem wird die Wartezeit am Hörer mit „Mundstuhl“ als Freizeichenton verkürzt. Coach Detlef Lehmann kann sich daran schon mal gewöhnen, denn ab sofort gehört der 28-jährige Innenverteidiger zum Kader des Rotenburger SV. Der Fußball-Bezirksoberligist holte damit in der Winterpause bereits den dritten Spieler nach René Thiel und Tim Ebersbach vom Bremen-Ligisten Brinkumer SV an die Wümme.
Auch Heinemann kommt zum RSV
Hahn und Rieke die Besten im Land

Hahn und Rieke die Besten im Land

Kreis-Rotenburg - UNTERSTEDT (maf) · Die Talente des SV Unterstedt und die Routiniers des SV Jeersdorf und haben aus Altkreis-Sicht der Hallen-Landesmeisterschaft der Bogenschützen in Bad Fallingbostel ihren Stempel aufgedrückt. Gleich mit zwei Einzelsiegen für Lennart Hahn und Mareen Rieke sowie drei Mannschaftstiteln kehrten dabei die Unterstedter zurück.
Hahn und Rieke die Besten im Land
Burina-Boys sind die „Goldene Generation“

Burina-Boys sind die „Goldene Generation“

ROTENBURG (maf) · Mit Lobhudeleien und Superlativen ist das so eine Sache. Doch die Tennis-Herren des TC GW Rotenburg haben etwas erreicht, was zumindest in der Vereinsgeschichte des Clubs einmalig ist und auch in Niedersachsen für viel Beachtung gesorgt hat: Das Team von Trainer Zlatan Burina gelang in der Winter- und in der Sommerrunde der Aufstieg in die Oberliga.
Burina-Boys sind die „Goldene Generation“
In der Elite etabliert

In der Elite etabliert

ROTENBURG (dc) · Um weiterhin erfolgreich zu sein, arbeitet Dimitri Peters äußerst hart an sich. Von Montag bis Freitag steht der Judoka des TuS Rotenburg jeden morgen um 7 Uhr auf der Trainingsmatte. Nachmittags um 16 Uhr steht dann die zweite Einheit des Tages auf dem Plan. „Man muss was tun, wenn man ganz oben bleiben will“, erklärt der 25-Jährige.
In der Elite etabliert
Das goldene Händchen

Das goldene Händchen

ROTENBURG (dc) · Wenn Franziska Worthmann an den Ball kommt, dürfte ihren Gegenspielerinnen in der 2.
Das goldene Händchen

So wird abgestimmt – per Post, Fax oder im Internet

Eigentlich bleibt alles beim Alten – zumindest was den Abstimmungsmodus bei der Sportlerwahl für den Altkreis und die Stadt Rotenburg angeht. Schließlich hat sich dieser in den letzten Jahren bewährt.
So wird abgestimmt – per Post, Fax oder im Internet

Sportlerwahl Rotenburg: So wird im Internet abgestimmt

Mitmachen lohnt sich! Attraktive Preise werden unter den Leserinnen und Lesern ausgelost, die sich mit ihrem Votum an der Sportlerwahl beteiligen. Dem Hauptgewinner bringen wir quasi den Sommer in seinen Garten – der erste Preis ist ein XXL-Strandkorb der Extraklasse.
Sportlerwahl Rotenburg: So wird im Internet abgestimmt
Santl gibt sein „Ja-Wort“

Santl gibt sein „Ja-Wort“

Kreis-Rotenburg - VISSELHÖVEDE (dc/maf) · Der VfL Visselhövede hat frühzeitig die Weichen für die Saison 2010/2011 gestellt und bereits jetzt mit Trainer Bernd Santl verlängert. „Ich habe meine Zusage für ein weiteres Jahr gegeben. Es passt einfach“, bestätigte der 40-jährige Ex-Profi, der damit in seine dritte Saison mit dem derzeitigen Tabellenführer der Fußball-Kreisliga gehen wird.
Santl gibt sein „Ja-Wort“
Schlifelner ist kein Hampelmann

Schlifelner ist kein Hampelmann

Kreis-Rotenburg - Von Matthias Freese ROTENBURG · Mitte Februar wird Rainer Schlifelner 37 Jahre alt. Doch für den TuS Rotenburg ist der Torwart-Routinier und dienstälteste Akteur des Teams noch längst kein Auslaufmodell, sondern immer noch eine Bank. „Er hat wieder seine alte Form“, lobte auch Coach Götz Siegmeyer, nachdem Schlifelner im Wümme-Derby der Handball-Kreisoberliga gegen den TSV Ottersberg gerade einmal 15 Tore in 60 Einsatzminuten kassiert hatte.
Schlifelner ist kein Hampelmann
Sottrumer Trio läuft der Konkurrenz davon

Sottrumer Trio läuft der Konkurrenz davon

SOTTRUM (dc) · Dieses Trio war einfach zu schnell für die Konkurrenz! Bei den Landesmeisterschaften im Halbmarathon, die im vergangenen Oktober in Zeven stattfanden, lieferten die drei Läuferinnen des TV Sottrum, Ute-Vehlow Diekmann, Margret Bucklitsch und Doris Brettmann, in der Teamwertung eine klasse Vorstellung ab.
Sottrumer Trio läuft der Konkurrenz davon
Rotenburger Trio trifft voll ins Schwarze

Rotenburger Trio trifft voll ins Schwarze

ROTENBURG (woe) · Diese drei Herren besitzen wahrlich eine sehr ruhige Hand! Und genau das macht sie so erfolgreich, denn die Sportschützen der Schießsportgemeinschaft Rotenburg, Helmut Benecke (70), Hans-Dieter Grimm (73) und Hans-Jürgen Adam (66), sicherten sich in der Senioren-Altersklasse B/C im vergangenen Jahr in Hannover den Landesmeistertitel im Auflageschießen, sitzend, mit dem Kleinkaliber über 100 Meter.
Rotenburger Trio trifft voll ins Schwarze
Nach Facelifting wird Liga zwei „gerockt“

Nach Facelifting wird Liga zwei „gerockt“

ROTENBURG (maf) · Rückblende, November 2008: Die Basketballerinnen der BG ’89 Rotenburg/Scheeßel starten mit zwei Niederlagen in die 2. Regionalliga und verspielen früh alle Chancen auf die Meisterschaft. Kaum zu glauben, dass jetzt, ein gutes Jahr später, das erfolgreichste Damen-Team, das es in diesem Club je gegeben hat, die 2. Bundesliga „rockt“!
Nach Facelifting wird Liga zwei „gerockt“
Von alten Daddys und jungen Dachsen

Von alten Daddys und jungen Dachsen

ROTENBURG (dc) · Die Bilanz liest sich mehr als beeindruckend: Vier Meistertitel, ein Pokalsieg und vier Aufstiege in den vergangenen fünf Jahren stehen für die Reserve-Fußballer des Rotenburger SV zu Buche. Mittlerweile hat das Team seinen Weg aus der 3. Kreisklasse bis hoch in die Bezirksliga fortgesetzt und hat auch hier in der Hinrunde starke Leistungen gezeigt.
Von alten Daddys und jungen Dachsen
Nach 20 Jahren weht ein frischer Wind

Nach 20 Jahren weht ein frischer Wind

KIRCHWALSEDE (woe) · Dieser Abschied fiel bestimmt nicht schwer! 20 Jahre lang spielten die Tischtennis-Damen des TuS Kirchwalsede in der Bezirksoberliga, ehe dem Team in der vergangenen Saison der Aufstieg in die Landesliga gelang.
Nach 20 Jahren weht ein frischer Wind
Ein echtes Dreamteam

Ein echtes Dreamteam

SOTTRUM (ho) · Besser geht es einfach nicht: In der vergangenen Saison konnte der Prellball-C-Jugend des TV Sottrum in ganz Deutschland niemand das Wasser reichen.
Ein echtes Dreamteam
Durch Geschlossenheit zum Meister-Coup

Durch Geschlossenheit zum Meister-Coup

ROTENBURG (ct) · „Wir haben zwar bis zum letzten Spieltag um die Meisterschaft kämpfen müssen, doch ich hatte nie einen Zweifel daran, dass es nicht klappen könnte“, war Trainer Christoph Göx immer von seinen Spielern überzeugt – und behielt am Ende Recht: Die männliche A-Jugend des TuS Rotenburg sicherte sich im vergangenen Jahr die Meisterschaft in der Handball-Landesliga.
Durch Geschlossenheit zum Meister-Coup
Zum Abschluss nochmal abgeräumt

Zum Abschluss nochmal abgeräumt

ROTENBURG (ml) · Die Tränen sind so langsam wieder getrocknet, denn für die Aerobicabteilung des TuS Rotenburg war es ein besonders emotionales Jahr, in dem das erfolgreiche Erwachsenenteam seine letzten Wettkämpfe absolvierte.
Zum Abschluss nochmal abgeräumt
Auf dem Weg nach oben

Auf dem Weg nach oben

ROTENBURG (hap) · Eigentlich wollte Niels Halatsch (Team Ronolulu) als kleiner Bursche immer Radrennfahrer werden. Da weit und breit kein Radverein ansässig war, lag es nahe, mit zwölf Jahren beim TV Scheeßel mit Triathlon zu beginnen. „Heute ist das ganz gut so. Wenn ich mal keine Lust auf Radtraining habe, kann ich immer noch laufen oder schwimmen“, schmunzelt der 21-jährige Blondschopf.
Auf dem Weg nach oben
Gut gelauntes Kämpferherz

Gut gelauntes Kämpferherz

KIRCHWALSEDE (woe) · Der Sport mit der kleinen Zelluloidkugel wird im Altkreis Rotenburg immer populärer – auch dank Vorzeigesportlern wie Carina Bleckwedel, die als eines der größten Talente der Region gilt und das Tischtennisspielen beim TuS Kirchwalsede erlernt hat. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die erfolgreiche Spielerin des Landesliga-Aufsteigers für die Sportlerwahl nominiert.
Gut gelauntes Kämpferherz
Bunter Mix mit Bundesfinale belohnt

Bunter Mix mit Bundesfinale belohnt

ROTENBURG (ml) · Was ergeben drei Fußballerinnen, eine Aerobicturnerin, vier Handballspielerinnen und vier Leichtathletinnen in einer gemeinsamen Mannschaft? Auf den ersten Blick kann eigentlich nur ein großes Durcheinander entstehen. Anders war es jedoch bei diesen zwölf Sportlerinnen: Die Leichtathletik-Mädchenmannschaft des Ratsgymnasiums Rotenburg war 2009 nicht zu stoppen.
Bunter Mix mit Bundesfinale belohnt
Und jetzt geht’s zum HSV

Und jetzt geht’s zum HSV

ROTENBURG (dc) · Für Luka Bruns geht im Sommer ein großer Traum in Erfüllung. Dann nämlich wechselt der talentierte Jugend-Handballer des TuS Rotenburg zum Bundesliga-Nachwuchs des HSV Hamburg. „Ich freue mich total darauf, dann bei der besten Adresse in Deutschland zu spielen“, strahlt der 15-Jährige, der für diesen Schritt im vergangenen Jahr besonders hart an sich gearbeitet hat.
Und jetzt geht’s zum HSV
Heinrichs Herz hängt am Sport

Heinrichs Herz hängt am Sport

ROTENBURG (ml) · Bis zu zwölf Stunden verbringt Ann-Kathrin Heinrich wöchentlich in der Turnhalle. Dass die Sportstätte so etwas wie ihr zweites Zuhause geworden ist, stört die 18-Jährige dabei überhaupt nicht.
Heinrichs Herz hängt am Sport
Hummeln im Hintern

Hummeln im Hintern

ROTENBURG (ml) · Dem Anruf des SV Werder Bremen folgte eine rund dreimonatige Trainingspause. Dennis Bruns fühlte sich ausgebrannt und müde. So beschreibt das Leichtathletik-Aushängeschild des TuS Rotenburg selbst seinen körperlichen Zustand im Sommer.
Hummeln im Hintern
Der Beste in der Liga

Der Beste in der Liga

ROTENBURG (dc) · Immer wenn es in den Spielen der BG ’89 Hurricanes in der 2. Basketball-Regionalliga während des vergangenen Jahres spektakulär zuging, dann zeichnete meist ein und derselbe Spieler dafür verantwortlich.
Der Beste in der Liga
Das Multitalent geht ungewöhnliche Wege

Das Multitalent geht ungewöhnliche Wege

SOTTRUM (sei) · Die 14-jährige Dorothea Paar ist ein echtes Multitalent! Dabei schlägt die junge Reiterin des RV Sottrum eher ungewöhnliche Wege im Reitsport ein. Spezialisieren sich die meisten Reiter relativ früh aufs Spring- oder Dressurreiten, hat die Schülerin schon Erfolge in beiden Disziplinen vorzuweisen. Zudem ist sie äußerst erfolgreich im reiterlichen Vierkampf und in der Leichtathletik.
Das Multitalent geht ungewöhnliche Wege
Hahn schießt den Vogel ab

Hahn schießt den Vogel ab

UNTERSTEDT (dc) · Kurz vor dem Schuss befindet sich Lennart Hahn in seiner eigenen Welt. „Ich blende alles um mich herum aus und konzentriere mich auf das Ziel“, erklärt der Bogenschütze des SV Unterstedt sein Erfolgsrezept, mit dem er im vergangenen Jahr Titel um Titel einfuhr.
Hahn schießt den Vogel ab
Keine wirft wie Michels

Keine wirft wie Michels

ROTENBURG (ml) · Die Sporttasche steht eigentlich immer gepackt im Zimmer von Sophia Michels und kommt bis zu vier Mal in der Woche zum Einsatz. Dann stehen für die Leichtathletin des TuS Rotenburg wieder Tempoläufe, Wurfübungen und Sprungtraining auf dem Programm.
Keine wirft wie Michels
Getzin gelingt Durchbruch

Getzin gelingt Durchbruch

SCHEESSEL (sei) · Aus sportlicher Sicht hätte das Jahr 2009 für Lukas Getzin eigentlich nicht besser laufen können. Der Scheeßeler Springreiter sorgte mit starken Resultaten immer wieder für Aufsehen, holte seinen ersten großen Sieg und schaffte so den Durchbruch im Springsport.
Getzin gelingt Durchbruch
Mit dem Kart auf Titeljagd

Mit dem Kart auf Titeljagd

ROTENBURG (tim) · Schon als kleiner Junge stand für Christian Strang eines fest: „Ich will in die Formel 1!" Bis dahin ist es zwar noch ein weiter Weg, aber der Schüler hat im letzten Jahr schon mal einige Rekorde gebrochen und sich in seiner Altersklasse im Kartslalom-Sport weiter etabliert. Unter anderem wurde er Dritter bei der Deutschen Meisterschaft.
Mit dem Kart auf Titeljagd
Aufstieg zum Abschied

Aufstieg zum Abschied

ROTENBURG (ct) · „Mein sportliches Ziel ist es, in den nächsten Jahren möglichst den Sprung in die Bundesliga zu schaffen“, verrät Marie-Christin Kaiser. Die 20-Jährige ist die mit Abstand beste Handballerin im Altkreis Rotenburg und wird nach bestandenem Abitur am Ende der Saison den Kreisoberligisten TuS Rotenburg verlassen, um zu einem höherklassigen Verein zu wechseln.
Aufstieg zum Abschied
Senger faucht: „Mannschaft ist jetzt in der Bringschuld“

Senger faucht: „Mannschaft ist jetzt in der Bringschuld“

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · So weit ist es schon gekommen: Roland Senger hat seine schützende Hand über den Basketballern der BG ’89 Hurricanes weggezogen und sein Team heftigst gescholten. „Die Mannschaft ist in der Bringschuld und muss jetzt mal den Arsch hochkriegen“, fauchte der Coach nach dem phasenweise desaströs-emotionslosen Auftritt und der 59:75 (25:46)-Heimpleite gegen den Klassenprimus VfL Stade.
Senger faucht: „Mannschaft ist jetzt in der Bringschuld“

Schwarzer schon eine große Stütze

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (dc) · Die Erwartungshaltung ist klar: „Das ist ein Pflichtsieg“, sagt Roland Senger vor der morgigen Partie (18 Uhr) der 2. Basketball-Bundesliga bei den TSVE Dolphins Bielefeld. In der Tat reisen die Damen der BG ’89 Hurricanes favorisiert nach Ostwestfalen und wollen sich eine Woche vorm Hit gegen Osnabrück nicht blamieren.
Schwarzer schon eine große Stütze
Ein Sonderjob für Nitsch

Ein Sonderjob für Nitsch

ROTENBURG (dc) · Vorsicht, dieser Mann ist gefährlich! Wenn die Basketballer der BG ’89 Hurricanes morgen (19.15 Uhr, Pestalozzihalle) in der 2. Regionalliga gegen den Spitzenreiter VfL Stade antreten, dann soll die Partie nicht zur großen Show des Kedrick Detwan Johnson werden. „Auf den müssen wir höllisch aufpassen“, weiß auch Trainer Roland Senger über den Amerikaner, der nach zwölf Saisonspielen und 400 (!) Punkten als Topscorer der Liga an die Wümme kommt.
Ein Sonderjob für Nitsch
Belsch-Tor bringt die Entscheidung

Belsch-Tor bringt die Entscheidung

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (dc) · Erstes Testspiel, erster Sieg: Die Bezirksoberliga-Fußballer des Rotenburger SV sind gut in die Saisonvorbereitung gestartet. Beim Bremen-Ligisten Habenhauser FV setzte sich das Team von Trainer Detlef Lehmann auf Kunstrasen mit 3:1 (2:0) durch. „Bedenkt man den für uns ungewohnten Boden, war das eine sehr gute Leistung“, freute sich Lehmann über den Auftritt seines Teams.
Belsch-Tor bringt die Entscheidung
Lara Sardo sahnt den Titel ab

Lara Sardo sahnt den Titel ab

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL · Rund 100 Tennis-Cracks in der Altersklasse U 10 bis U 21 sorgten bei den Jugend-Kreismeisterschaften in Scheeßel für packende Wettkämpfe. „Ich bin mit den Leistungen rundum zufrieden“, freute sich Kreissportwart Rolf Brüggen.
Lara Sardo sahnt den Titel ab
„Die Aufbruchstimmung ist deutlich zu spüren“

„Die Aufbruchstimmung ist deutlich zu spüren“

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusROTENBURG · Ohne ihn wäre die Saison vermutlich schon lange gelaufen. Bei den kriselnden Basketballern der BG ’89 Hurricanes trägt die Hoffnung auf den Klassenerhalt in der 2. Regionalliga vor allem einen Namen: Joni Kaiser. 290 Punkte in elf Spielen hat der Topscorer bisher verbucht. Am Wochenende lieferte er mit 48 Punkten bei der 82:84-Niederlage gegen den BC Rendsburg seine bis dato beste Saisonleistung ab. Im Interview spricht der 27-Jährige über Neucoach Roland Senger, seine Rolle als „Spieler-Scout“ und die Zukunftsaussichten der BG ’89.
„Die Aufbruchstimmung ist deutlich zu spüren“
Kaiser-Gala bleibt ohne Krönung

Kaiser-Gala bleibt ohne Krönung

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusROTENBURG · Joni Kaiser fand nach dem Spiel eine sehr simple Beschreibung für das, was er in den 40 Minuten zuvor abgeliefert hatte. „Ich hatte eben ein glückliches Händchen“, fasste der Aufbauspieler der BG ’89 Hurricanes seinen Gala-Auftritt in der 2. Basketball-Regionalliga zusammen. An dessen Ende standen überragende 48 Punkte. Der erhoffte Befreiungsschlag gegen den BC Rendsburg gelang den Wümme-Korbjägern allerdings nicht – im Gegenteil: Nach dem 82:84 (39:38) in der Pestalozzihalle rutschte das Team auf den vorletzten Tabellenplatz ab.
Kaiser-Gala bleibt ohne Krönung
„Ich muss mir doch nichts mehr beweisen“

„Ich muss mir doch nichts mehr beweisen“

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseVISSELHÖVEDE · Vier Jahre Fußball-Kreisliga sind offensichtlich genug. Jedenfalls peilt der VfL Visselhövede die Rückkehr auf die Bezirksebene an und liegt zur Halbzeit auch auf Meisterkurs. Über die Gründe des Erfolges sprachen wir mit dem 40-jährigen Ex-Profi Bernd Santl, dem Trainer des Herbstmeisters.
„Ich muss mir doch nichts mehr beweisen“
Bobo empfiehlt Peters

Bobo empfiehlt Peters

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (dc) · Kaum eine Woche vergeht, in der es keine personellen Neuerungen bei den Basketballern der BG ’89 Hurricanes in der 2. Regionalliga gibt. Nach dem Rücktritt von Coach Sebastian Roy hat Roland Senger wieder den Posten als Chef-Trainer übernommen und möchte das Team aus der sportlichen Krise führen. Dafür kann er morgen im Heimspiel gegen den BC Rendsburg (19 Uhr, Pestalozzihalle) auf zwei „neue“ Akteure zurückgreifen. „Matt Godfrey und Alexander Peters werden dabei sein“, erklärt Senger.
Bobo empfiehlt Peters

Schult glückt Überraschung

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG · Die großen Sensationen sind ausgeblieben. Beim Top-Acht-Turnier des Tennis-Kreises Rotenburg in Tarmstedt setzten sich fast ausnahmslos die gesetzten Cracks durch. So verbuchte Henning Leippi (BW Scheeßel) den Titel bei den Herren 30, und sein Teamkollege Wolfgang Schmitt feierte einen souveränen Erfolg in der Herren-60-Konkurrenz. Die einzige Ausnahme gab es bei den Damen 40, wo die ungesetzte Helga Schult (GW Rotenburg) für die große Überraschung sorgte und sich den Titel sicherte.
Schult glückt Überraschung
Rotenburger Rahms erst im Finale knapp unterlegen

Rotenburger Rahms erst im Finale knapp unterlegen

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG · Bei dem vom SV Fortuna 83 Rotenburg ausgerichteten C-Bezirksranglisten-Turnier im Badminton präsentierte sich der TSV Bremervörde als stärkster Verein. Drei Sieger kamen hingegen aus dem Altkreis: Thies Huth vom TuS Brockel in der U 11, Marie Mühleweg vom TuS Waffensen in der U13 sowie Felix Hagemann vom Gastgeber in der U 15.
Rotenburger Rahms erst im Finale knapp unterlegen
Der Glücksgriff aus den USA

Der Glücksgriff aus den USA

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusSCHEESSEL · Geht es um Erika Bobo, muss Roland Senger bei seiner Einschätzung nicht lange überlegen: „Sie ist ein totaler Glücksgriff für uns“, bringt es der Trainer der BG ’89 Hurricanes auf den Punkt. In der Tat avancierte die Amerikanerin innerhalb von nur drei Monaten zur absoluten Leistungsträgerin der Zweitliga-Basketballerinnen – und stellte dies am Wochenende beim 87:72-Erfolg gegen den TSV Quakenbrück einmal mehr unter Beweis.
Der Glücksgriff aus den USA

Bobo zementiert den Play-Off-Platz

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Das musste einfach mal gesagt werden: „Heute könntest Du echt ein paar positive Worte loslassen“, bat Centerin Katharina Wohlberg ihren Coach Roland Senger. „Ich spare immer etwas mit Lob“, gestand dieser ein. Viel zu kritisieren gab’s am Samstagabend aber in der Tat nicht. Mehr noch: Mit dem 87:72 (37:31)-Heimsieg schüttelten die Zweitliga-Basketballerinnen der BG ’89 Hurricanes den Verfolger TSV Quakenbrück im Kampf um die Play-Off-Ränge ab.
Bobo zementiert den Play-Off-Platz
Roy zieht die Reißleine: BG ’89-Coach tritt zurück

Roy zieht die Reißleine: BG ’89-Coach tritt zurück

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusROTENBURG · Es gibt garantiert bessere Wege, um ins neue Jahr zu starten: Nicht nur, dass sich Sebastian Roy am Donnerstag aufgrund eines Kapselrisses in der rechten Hand einer Operation unterziehen musste – am Abend zuvor war der 25-Jährige nach nur einer halben Saison auch seinen Job als Chef-Trainer der BG ’89 Hurricanes in der 2. Basketball-Regionalliga los geworden! „Es gab eine Aussprache mit der Mannschaft, nach der ich mich zum Rücktritt entschlossen habe“, erklärte Roy auf Nachfrage dieser Zeitung.
Roy zieht die Reißleine: BG ’89-Coach tritt zurück

Frischer Wind weht bei den Hurricanes

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (dc) · Bei den ersten Trainingseinheiten im neuen Jahr hat Roland Senger eine Veränderung in seinem Team ausgemacht. „Irgendwie ist eine neue Energie spürbar“, freut sich der 30-Jährige über die hohe Intensität während der Übungseinheiten. Klar, dass er dem ersten Spiel des neuen Jahres mit seinen Basketballerinnen der BG ’89 Hurricanes entgegenfiebert. Morgen um 19.15 Uhr (Pestalozzihalle) ist der TSV Quakenbrück zum Duell in der 2. Bundesliga zu Gast.
Frischer Wind weht bei den Hurricanes
Schwarzer kommt als echtes „Schnäppchen“

Schwarzer kommt als echtes „Schnäppchen“

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseSCHEESSEL · Beziehungen sind das halbe Leben – auch im Basketball. Und weil Britta Hueske und Katharina Wohlberg lange Jahre für den BC Wolfenbüttel gespielt haben, profitieren nun auch die BG ’89 Hurricanes von den Kontakten der beiden. Konkret heißt das: Mit der US-Amerikanerin Carey Anne Schwarzer, besser bekannt unter ihrem Mädchennamen Sauer, verstärkt ab sofort ein weitere leistungsstarke Spielerin den Tabellenvierten des 2. Bundesliga. Und das auch noch ohne Gage, wie Coach Roland Senger berichtet.
Schwarzer kommt als echtes „Schnäppchen“
Ebersbach der Hoffnungsträger

Ebersbach der Hoffnungsträger

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Mit dem Strampler fing alles an. Zur Geburt seines Sohnes Ben erhielt Tim Ebersbach von der Mannschaft des Rotenburger SV vor wenigen Monaten einen kuscheligen Einteiler mit Vereinslogo. „Ab da war mir klar, dass der Kontakt intensiv ist und etwas gehen könnte“, verriet Detlef Lehmann, Coach des Fußball-Bezirksoberligisten von der Wümme. Seit Montagabend ist letztlich der Transfer-Coup perfekt: Ebersbach erhielt nach einigem Hin und Her seinen Pass vom Bremen-Liga-Meister Brinkumer SV und soll als „Zehner“ den RSV in der Rückrunde noch zum Klassenerhalt führen.
Ebersbach der Hoffnungsträger
Bremer hat der Ehrgeiz gepackt

Bremer hat der Ehrgeiz gepackt

Kreis-Rotenburg - Von Manfred KrauseHEESLINGEN · Der TuS Heeslingen holte sich in einer beeindruckenden Aufholjagd die Herbstmeisterschaft in der Fußball-Oberliga. Mitten drin war Dominik Bremer, der in der Innenverteidigung nach souveränen Leistungen seinen Teil zum tollen Abschneiden beitrug. Der 20-jährige Lauenbrücker schaffte durch enorme Willensstärke und eine engagierte Trainingsarbeit den Sprung in die Stammelf.
Bremer hat der Ehrgeiz gepackt

Mulmshorn dank Loth nicht in Not

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseSOTTRUM · Manuel Nielsen musste schon ein wenig schmunzeln. „Weiter ungeschlagen“, stellte der Erfolgscoach des TuS Mulmshorn fest. Nach der Herbstmeisterschaft in der 2. Fußball-Kreisklasse setzte sich sein Team auch in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft ohne Niederlage als Gruppenerster in Sottrum durch. Auch die weiteren Altkreisvertreter SV Horstedt und Fortuna Rotenburg kamen durch, ebenso der MTV Wohnste als Zweiter.
Mulmshorn dank Loth nicht in Not