Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

„Trainer an erster Stelle“

„Trainer an erster Stelle“

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Traditionell gibt Werner Hölldobler, Vorsitzender des Kreissportbundes, der Rotenburger Kreiszeitung zum Jahresende ein ausführliches Interview. Dieses Mal bezieht er unter anderem Stellung zu den Themen Integration und Nachwuchs im Vereinsleben.
„Trainer an erster Stelle“
„Ein ganz anderes Kaliber“

„Ein ganz anderes Kaliber“

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Dass sie Handball spielen kann, hat Marie-Christin Kaiser bereits beim TuS Rotenburg in der Kreisoberliga bewiesen. Der Wechsel der Top-Torjägerin zum Oberligisten TuS Komet Arsten zu Beginn der laufenden Saison war da nur die logische Konsequenz. Dort angekommen, macht die 21-Jährige genau da weiter, wo sie in der Wümme-Stadt aufgehört hatte: Sie erzielt Treffer am laufenden Band.
„Ein ganz anderes Kaliber“
Michels führt starkes Team

Michels führt starkes Team

Kreis-Rotenburg - Von Dr. KarstenMüller-ScheeßelROTENBURG · Die Jugendklassen in der Leichtathletikszene des Altkreises sind extrem dünn besetzt. Erst in den Schülerklassen tut sich teilweise Erfreuliches. Insgesamt gilt aber, dass die Leichtathletik im Tauziehen um talentierte Kinder und Jugendliche schlechtere Karten nicht nur gegenüber König Fußball sondern auch gegenüber den im Altkreis auf hohem Niveau spielenden Basket- und Handballern hat.
Michels führt starkes Team
Wilkens hält die Fahne hoch

Wilkens hält die Fahne hoch

Kreis-Rotenburg - Von Dr. KarstenMüller-ScheeßelROTENBURG · Die Situation der Leichtathletik im Altkreis hat sich im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2009 kaum verändert. Im Erwachsenenbereich findet sie abgesehen von einigen wenigen Senioren und Langstreckenläufern praktisch nicht statt.
Wilkens hält die Fahne hoch
Bounoua-Brüder statt Sztorc-Solo

Bounoua-Brüder statt Sztorc-Solo

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Fliegender Wechsel auf der Trainerbank des Rotenburger SV: Eigentlich sollte Dariusz Sztorc den auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Detlef Lehmann nach der Winterpause „beerben“. Doch noch bevor der 40-jährige Pole überhaupt seine erste Übungseinheit abhalten konnte, musste er aus persönlichen Gründen einen Rückzieher machen. Die Ersatzlösung ist durchaus als Coup zu bezeichnen: Jamal Bounoua übernimmt kurzfristig den Spitzenreiter der Fußball-Landesliga – und er bringt seinen Bruder Morad Bounoua gleich als Unterstützung mit, als (spielenden) Co-Trainer.
Bounoua-Brüder statt Sztorc-Solo

Hampfe – das Handball-Quintett

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL (ct) · Ein Leben ohne Handball? Undenkbar! „Oft sind meine Eltern fast das gesamte Wochenende in der Sporthalle und unterstützen uns bei unseren Spielen“, freut sich Milena Hampfe. Die 17-Jährige ist eines von vier Kindern der handballverrückten Familie Okomonski-Hampfe, die ebenso wie ihre Geschwister Saphina (21), Max (15) und Elin (9) für den TV Scheeßel auf Punktejagd geht.
Hampfe – das Handball-Quintett
„Wir verteilen keine Geschenke“

„Wir verteilen keine Geschenke“

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Ein echter Leckerbissen erwartet alle Handball-Fans am Samstag, 8. Januar, in der Pestalozzi-Halle. Die Handballer des HSV Hamburg reisen mit gleich zwei Mannschaften nach Rotenburg. In der U 23, die in der Oberliga spielt und sich mit dem Landesligisten TuS Rotenburg messen wird, geht der Rotenburger Nick-Luca Dräger (18) auf Torejagd. Die B-Junioren des HSV, bei denen der Wümmestädter Luka Bruns (16) aktiv ist, treffen auf die A-Jugend des TuS Rotenburg. Zudem steht eine Trainingseinheit auf dem Programm. Im Doppel-Interview stellen sich die Talente den Fragen der RK/VN und geben einen Einblick in ihr Handball-Leben.
„Wir verteilen keine Geschenke“
Stach und Baden auf EM-Kurs

Stach und Baden auf EM-Kurs

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Die letzte große Herausforderung in diesem Jahr haben Emma Stach und Andrea Baden mit Bravour gemeistert. Kurz vor Weihnachten hatte der Deutsche Basketball-Bund zu einem Lehrgang in Kienbaum geladen. Dort trafen sich insgesamt 18 Nachwuchsspielerinnen, um ihr Können unter Beweis zu stellen und sich für den Kader der U 16-Nationalmannschaft zu qualifizieren. „Emma und Andrea gehörten zu den besten Mädchen der Veranstaltung“, sparte Bundestrainer Patrick Bär nicht mit Lob. Beste Aussichten also für die beiden Akteure der BG ’89 Hurricanes, im kommenden Sommer bei der B-Europameisterschaft in Rumänien dabei zu sein.
Stach und Baden auf EM-Kurs
Heidmann hält Punkte fest

Heidmann hält Punkte fest

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (ct) · „Wir haben zwar schon besser gespielt, aber Hauptsache wir haben gewonnen“, atmete Trainer Udo Grenz-Gieseke nach dem 21:18 (10:9)-Sieg seines TuS Rotenburg in der Handball-Kreisoberliga Nord der Frauen beim TB Uphusen auf. Mit 13:7 Punkten geht die neuformierte Rotenburger Mannschaft als Tabellendritter ins Jahr 2011.
Heidmann hält Punkte fest
Peters perfekte Partie

Peters perfekte Partie

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseSOTTRUM · Es war sein bestes Spiel, seitdem er das Trikot des TV Sottrum trägt: Andy Peter, 21-jähriger Linksaußen des Handball-Landesligisten, war beim 38:28 (22:19)-Heimsieg gegen den VfL Horneburg kaum zu stoppen und erntete Lob von allen Seiten. Acht Mal traf der Youngster und meinte hinterher ganz trocken: „Ich habe einen guten Tag erwischt.“
Peters perfekte Partie
Siegmeyer möchte den Fans zwei Punkte schenken

Siegmeyer möchte den Fans zwei Punkte schenken

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (ct) · Alle guten Dinge sind drei! Nach den Siegen gegen die SG Bremen Ost und den Spitzenreiter VfL Fredenbeck III steht für den TuS Rotenburg heute Abend (18.30 Uhr) in der Handball-Landesliga der Männer das dritte Heimspiel in Folge auf dem Programm. Dieses Mal gastiert in der Sporthalle der Pestalozzi-Schule der Mitaufsteiger TSV Morsum.
Siegmeyer möchte den Fans zwei Punkte schenken
Erika Bobo will die offene Rechnung begleichen

Erika Bobo will die offene Rechnung begleichen

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (lka) · Keine guten Erinnerungen haben die BG ’89 Hurricanes Rotenburg/Scheeßel an die Lady Dolphins Bielefeld. Schließlich kassierten die Zweitliga-Basketballerinnen von Coach Roland Senger in der ersten Pokalrunde eine ebenso unerwartete wie überflüssige 66:74-Niederlage. Morgen (17.30 Uhr) hat das Team bei den Ostwestfalen nun die Gelegenheit, diese offene Rechnung im letzten Punktspiel des Jahres zu begleichen.
Erika Bobo will die offene Rechnung begleichen

Lennart Hahn zeigt seine Klasse

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG · In harten aber fairen Wettkämpfen hat der Kreisschützenverband Rotenburg seine Kreismeister im Bogenschießen ermittelt. Besonders spannend ging es in der Rotenburger Adolf-Rinck-Halle in der Altersklasse der Damen zu: Hier sicherte sich Ursel Brase (SV Jeersdorf, 520 Ringe) mit nur drei Punkten Vorsprung den Titel vor Vereinskollegin Ursula Schneider.
Lennart Hahn zeigt seine Klasse
Nach dieser Saison ohne Ohlmann

Nach dieser Saison ohne Ohlmann

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Die Weihnachtsfeier am Samstagabend wollte er damit nicht belasten – also hatte sich Cord Ohlmann dazu entschlossen, zwei Tage vorher im Kreise der Mannschaft seine Entscheidung zu verkünden: „Es ist meine letzte Saison“, bestätigte der 37-jährige Coach des Rotenburger SV II seinen Ausstieg beim Fußball-Bezirksligisten zum Saisonende. Und er versprach quasi als Abschiedsgeschenk: „Ich halte mit der Mannschaft die Klasse.“
Nach dieser Saison ohne Ohlmann
Hoops hält den Sieg fest – 26:23

Hoops hält den Sieg fest – 26:23

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (ct) · Der TuS Rotenburg II bleibt in der Handball-Kreisliga der Männer nach dem achten Sieg in Folge punktgleich mit der HSG Cluvenhagen/Langwedel an der Tabellenspitze. Im Altkreisderby gelang dem Team ein 26:23 (14:8)-Sieg gegen den TV Sottrum II, der das Hinspiel noch mit 30:28 gewonnen hatte.
Hoops hält den Sieg fest – 26:23
0:0 trotz Posileks Comeback

0:0 trotz Posileks Comeback

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Manchmal kommt es eben doch anders als gedacht! Hatten die Landesliga-Fußballer des Rotenburger SV fest mit der Absage der nachzuholenden Heimpartie gegen den Verfolger SV Rot-Weiß Köhlen gerechnet, so musste der Spitzenreiter gestern doch ran. Auf einem optimal bespielbaren Platz eins des Ahe-Sportgeländes wartete aber auch der RSV mit einer faustdicken Überraschung auf: Stürmer Adam Posilek meldete sich aus seinem Fußball-Ruhestand zurück. An der Nullnummer konnte der 37-Jährige allerdings nichts ändern.
0:0 trotz Posileks Comeback
Fresen & Co. gelingt Sensation

Fresen & Co. gelingt Sensation

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (ct) · Laute Trommelgeräusche, erhitzte Gemüter und eine faustdicke Überraschung: In der Pestalozzihalle schwappten die Emotionen gestern hoch. Im Punktspiel der Handball-Landesliga schlug der TuS Rotenburg vor über 200 Zuschauern den bis dato in zwölf Spielen verlustpunktfreien Tabellenführer VfL Fredenbeck III verdient mit 44:40 (15:16). „Alle 14 Spieler haben eine konzentrierte Leistung abgerufen“, war Rotenburgs Trainer Götz Siegmeyer mächtig stolz auf seinen Aufsteiger.
Fresen & Co. gelingt Sensation
Baden nimmt bei 66:57 Fahrt auf

Baden nimmt bei 66:57 Fahrt auf

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerSCHEESSEL · „Achtung, Rutschgefahr im gesamten Gebäude“ – mit diesem Hinweis wurden Spielerinnen und Fans gleich am Eingang der großen Halle in Scheeßel begrüßt. Eine Warnung, die sich die U 17-Basketballerinnen der BG ’89 Hurricanes gestern zu Herzen nahmen. So warteten die Gäste des Teams Göttingen in der Nachwuchs-Bundesliga vergeblich auf einen Ausrutscher der favorisierten Gastgeber. Mit 66:57 (33:29) gewannen die Hurricanes und festigten ihren Platz in der Spitzengruppe. „Rotenburg ist einfach ein Knüller. Von der Taktik her habe ich so etwas in der Liga noch nicht gesehen“, gestand Göttingens Trainer Finn Höncher neidlos ein.
Baden nimmt bei 66:57 Fahrt auf

„Es läuft über den Anwalt“

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf/lka) · Sportlich hat sich der FC Oberneuland zuletzt berappelt, hinter den Kulissen brodelt es bei den Bremern aber mal wieder gewaltig.
„Es läuft über den Anwalt“

Buchholz baut bei 4:9 Bilanz aus

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (woe) · Dass Spitzenreiter TSV Blender in der Tischtennis-Bezirksoberliga beim Rotenburger SC Punkte lassen würde – daran hatten wohl nur die größten Optimisten geglaubt. Insgeheim rechneten die Wümmestädter im letzten Spiel der Hinrunde mit einer Niederlage. Und so kam es dann auch: Der RSC unterlag den Kreisverdenern mit 4:9 und überwintert damit auf Platz sieben, einem Nichtabstiegsplatz.
Buchholz baut bei 4:9 Bilanz aus

Gori: Mehrheit für den Grandplatz

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Die Fronten in der Diskussion um den möglichen Bau eines Kunstrasenplatzes im Rotenburger Ahe-Stadion haben sich weiter verhärtet. Das ist das Ergebnis einer interfraktionellen Sitzung der Ratsmitglieder, der betroffenen Vereine und der Arbeitsgemeinschaft Rotenburger Sportvereine.
Gori: Mehrheit für den Grandplatz
Thomas wird immer wertvoller

Thomas wird immer wertvoller

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Wenn es drauf ankommt, ist auf Toni Thomas Verlass. Die Amerikanerin in Diensten der BG ’89 Hurricanes Rotenburg/Scheeßel punktet in schöner Regelmäßigkeit im zweistelligen Bereich. So auch im Spitzenspiel gegen die BBZ Opladen, als sie mit 27 Punkten gehörigen Anteil am 73:58-Sieg hatte, der gleichzeitig die Herbstmeisterschaft in der 2. Bundesliga bedeutete. Dabei erzielte sie alleine im zweiten Viertel 17 Zähler, inklusive drei erfolgreichen Dreiern.
Thomas wird immer wertvoller
Carina Bleckwedel nervenstark

Carina Bleckwedel nervenstark

Kreis-Rotenburg - KIRCHWALSEDE (woe) · Freude vorm Weihnachtsfest: Gleich drei glanzvolle Siege fuhren die Tischtennisspielerinnen des TuS Kirchwalsede in der Landesliga ein. So bezwangen die Kreisrotenburgerinnen den FSC Stendorf II mit 8:6, den Tabellenletzten TuS Huchting mit 8:0 und den Dahlenburger SK II mit 8:1. Damit überwintert die Mannschaft überraschend auf dem zweiten Platz und klopft schon einmal vorsichtig an die Tür zur Verbandsliga.
Carina Bleckwedel nervenstark
Treblin reißt alle mit – 65:58

Treblin reißt alle mit – 65:58

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL · Die Odyssee nach Berlin hat sich gelohnt! Fast sechs Stunden schlichen die U 17-Basketballerinnen der BG ’89 Rotenburg/Scheeßel gestern Vormittag über die Autobahn – vor allem in den frühen Morgenstunden war es „ziemlich chaotisch und grenzwertig“, stellte Trainer Roland Senger fest.
Treblin reißt alle mit – 65:58
„Showtime“ mit Thomas und Bobo

„Showtime“ mit Thomas und Bobo

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Einen kurzen Augenblick musste Roland Senger überlegen. „Ja“, sagte der Coach der BG ’89 Hurricanes dann. „Das hat einen psychologischen Wert.“ Mit einem 73:58 (39:35)-Heimsieg gegen den direkten Verfolger SG BBZ Opladen beendeten seine Basketballerinnen erstmals in der Clubgeschichte die Hinrunde als Herbstmeister der 2. Bundesliga. „Das bedeutet uns sehr viel, schließlich ist das eine gute Ausgangsposition im Kampf um die Play-Off-Plätze“, bestätigte Centerin Laura Rahn.
„Showtime“ mit Thomas und Bobo
WM? „Die können das!“

WM? „Die können das!“

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · 2022 ist die Fußball-Welt zu Gast im Emirat Katar – bereits jetzt besuchten drei hoffnungsvolle Nachwuchs-Kicker aus dem Altkreis Rotenburg den künftigen WM-Gastgeber: Die 15-jährigen Maximilian Schulwitz, Jeroen Gies und Aleksandr Friauf kehrten kürzlich mit der  U 16 des SV Werder Bremen aus dem Wüstenstaat zurück.
WM? „Die können das!“
Thomas Johrden setzt Akzente

Thomas Johrden setzt Akzente

Kreis-Rotenburg - Von Manfred KrauseHEESLINGEN · Die Krise beim TuS Heeslingen ist Geschichte, und auch die Trainerfrage stellt sich längst nicht mehr. Der Fußball-Oberligist schoss sich mit sieben Erfolgen und einem Remis aus dem Tabellenkeller bis auf Platz sieben. Großen Anteil am Aufschwung hat dabei Thomas Johrden, der nach seiner Verletzung die Siegesserie mit einleitete. Der 23-jährige Scheeßeler, der von der U 23 des SV Werder Bremen gekommen war, spielt bereits seine dritte Saison im Waldstadion. Dabei überzeugt er durch Leistung und wird von den Fans geliebt.
Thomas Johrden setzt Akzente
Müllers Ausgleich hält nicht lange

Müllers Ausgleich hält nicht lange

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (bmi) · Eine Halbzeit lang boten die U 17-Fußballer des Rotenburger SV auf heimischem Platz dem FC Hansa Lüneburg Paroli. Doch letztlich reichte es für das Team in der Landesliga nicht: Mit 2:5 (1:1) kassierten die Nachwuchs-Kicker eine deutlich Niederlage. „Gerade mit der ersten Hälfte war ich sehr zufrieden, doch leider standen wir am Ende wieder mit leeren Händen da“, musste Trainer Klaas Rathjen feststellen.
Müllers Ausgleich hält nicht lange