Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

„Ich muss das Team loben“

„Ich muss das Team loben“

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Ganz nach dem Geschmack von Dariusz Sztorc verlief die Bezirksliga-Begegnung des Rotenburger SV II gegen den FC Worpswede. „Wegen solcher Partien spiele ich Fußball“, so der 40-jährige Libero. Nach Ablauf der 90 Minuten hieß es 0:0, und Sztorc hatte einen großen Anteil am Punktgewinn. Wie der sprichwörtliche Fels in der Brandung brachte er die gegnerischen Angreifer zur Verzweiflung.
„Ich muss das Team loben“
Wekel verdirbt Ohlmanns Prophezeiung

Wekel verdirbt Ohlmanns Prophezeiung

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Fast wäre die Halbzeit-Prophezeiung von Cord Ohlmann, Coach des Rotenburger SV II, eingetroffen: „Wenn wir bis zur 80.
Wekel verdirbt Ohlmanns Prophezeiung

3:1 – und Jager macht sich nackig

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseVISSELHÖVEDE · Entweder hatte der Mann Hitze oder es war einfach nur ein Ausbruch von Emotionen. Vermutlich Letzteres. Trotz des einsetzenden Regens riss sich Kai Jager das Trikot vom Leib, wirbelte es durch die Luft und feierte in bester Torjägermanier. Der Mittelfeldakteur des VfL Visselhövede, der sich da nackig machte, hatte den Fußball-Bezirksligisten mit seinem Abstaubertor zum 2:1 auf den rechten Weg gebracht. Im vierten Saisonspiel gab es den ersten „Dreier“ für den Aufsteiger – 3:1 (1:1) endete das Heimspiel gegen das Schlusslicht ASV Ihlpohl.
3:1 – und Jager macht sich nackig
„Standards können wir verbessern“

„Standards können wir verbessern“

Kreis-Rotenburg - WESTERHOLZ (lka) · Die Abwehr des an diesem Wochenende spielfreien Fußball-Kreisligisten TuS Westerholz war die Schwachstelle in der vergangenen Saison. Nach nun zwei Spielen in Serie ohne Gegentor stellte sich der defensive Mittelfeldspieler Marcus Müller (25) den Fragen der RK/VN im Interview.
„Standards können wir verbessern“
RSV an Haliti und Gashi dran

RSV an Haliti und Gashi dran

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Diese Trainingsgäste beim Rotenburger SV erregen ganz besondere Aufmerksamkeit: Atdhe Haliti und Sefa Gashi, erst kürzlich nach einem Streit beim Fußball-Bezirksligisten VfL Visselhövede ausgeschieden, stehen vor dem Wechsel zum Landesliga-Team von Coach Detlef Lehmann. „Wir würden hier sehr gerne spielen“, bestätigt Gashi. Der RSV will die beiden zu Vertragsspielern machen, um somit eine sofortige Spielerlaubnis zu erhalten. Für das Spitzenspiel am Sonntag (15 Uhr) bei Eintracht Lüneburg plant der RSV allerdings noch nicht mit dem Duo.
RSV an Haliti und Gashi dran
Schwolow übernimmt für Bohne

Schwolow übernimmt für Bohne

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL (lka) · Ein Trainerwechsel steht dem SV RW Scheeßel bevor. Sascha Bohne, Coach des Fußball-Kreisligisten, muss sein Amt zum 1. Januar aufgeben, da der Soldat zum Einsatz nach Afghanistan gehen wird. Seinen Posten übernimmt Hartmut Schwolow, der bereits den Rotenburger SV trainierte und zuletzt den TuS Mulmshorn in der 1. Kreisklasse unterstützte. Bereits Anfang Oktober wird Schwolow zum Team stoßen, um Bohne zu vertreten, wenn dieser auf Lehrgängen weilt.
Schwolow übernimmt für Bohne
Der „weibliche Charles Barkley“ soll es richten

Der „weibliche Charles Barkley“ soll es richten

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Ein spektakulärer Coup auf dem Transfermarkt ist den BG ’89 Hurricanes Rotenburg/Scheeßel gelungen: Die Zweitliga-Basketballerinnen erhalten für das Unternehmen Aufstieg Unterstützung von der Amerikanerin Toni Thomas. „Ich habe den weiblichen Charles Barkley verpflichtet“, freut sich Manager Christoph Göx über den Deal.
Der „weibliche Charles Barkley“ soll es richten
Sokolski will Gastspiel verlängern

Sokolski will Gastspiel verlängern

Kreis-Rotenburg - VISSELHÖVEDE (lka) · Viel besser kann eine Premiere nicht laufen: Ganze acht Minuten benötigte Martin Sokolski nach seiner Einwechslung in der 67. Minute, um für das zwischenzeitliche 2:2 (Endstand 3:3) seines VfL Visselhövede gegen den FC Verden 04 zu sorgen. Der 24-Jährige hatte damit einen gehörigen Anteil am ersten Punktgewinn der Bezirksliga-Fußballer aus der Heidestadt. Außerdem bemerkenswert: Beim Torjubel steuerte der Stürmer direkt auf seinen Coach Bernd Santl zu.
Sokolski will Gastspiel verlängern
Thiel fühlt sich unfair behandelt

Thiel fühlt sich unfair behandelt

Rotenburg - Von Matthias Freese · Wenn es eine schwarze Liste für unerwünschte Schiedsrichter geben würde – Walter von Kiedrowski dürfte beim Rotenburger SV seit gestern ganz weit oben stehen.
Thiel fühlt sich unfair behandelt

Barautzki macht alles klar – 6:3

Kreis-Rotenburg - Aus Wiepenkathenberichtet Hauke PriggeWIEPENKATHEN · Bereits nach den sechs Einzeln wurde eine große Jubeltraube gebildet – schließlich stand schon zu diesem Zeitpunkt der Sieg im Relegationsspiel für den TC Grün-Weiß Rotenburg fest. Am Ende gab’s ein souveränes 6:3 beim TC Wiepenkathen, womit der Abstieg aus der Tennis-Oberliga eindrucksvoll verhindert wurde.
Barautzki macht alles klar – 6:3

Kühling knackt in Sottrum Bahnrekord

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (maf) · Zum Abschluss gab’s noch ein echtes sportliches Highlight: Am fünften und letzten Abend der 15. Sommerlaufserie des TV Sottrum knackte Fabian Kühling vom BV Garrel den Bahnrekord über die 1 000 Meter. 2:28,4 Minuten benötigte der 22-Jährige, der Vereinskamerad Jonas Thoben als „Hasen“ engagiert hatte.
Kühling knackt in Sottrum Bahnrekord
Mit viel Engagement am Ball

Mit viel Engagement am Ball

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Eigentlich war Tjark Kleinhans auf der Suche nach einer Zivildienststelle. Doch dann fragte ihn Roland Senger, Coach der Zweitliga-Basketballerinnen der BG ’89 Hurricanes, ob er sich auch vorstellen könne, ein Freiwilliges Soziales Jahr bei seinem Verein zu absolvieren. Der sportbegeisterte 20-Jährige musste bei diesem Angebot nicht lange überlegen und unterstützt seit dem 1. August Trainer Senger und Manager Christoph Göx bei der täglichen Arbeit.
Mit viel Engagement am Ball
Michels springt im letzten Versuch in die Top Ten

Michels springt im letzten Versuch in die Top Ten

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerROTENBURG · Sophia Michels hat es richtig spannend gemacht: Erst im letzten Versuch des abschließenden Weitsprungs der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Schüler im Blockwettkampf Wurf sicherte sich die 15-Jährige den zehnten Platz. Mit ihrem Satz über 4,75 Meter ließ die für den TuS Rotenburg startende Michels damit ihren Worten Taten folgen. Schließlich hatte sie im Vorfeld der Veranstaltung auf eine Top Ten-Platzierung gehofft.
Michels springt im letzten Versuch in die Top Ten
Schöner Abschluss für Hauschild

Schöner Abschluss für Hauschild

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL (lka) · Damit hätte Lennert Hauschild selbst nicht gerechnet, als er sich auf den Weg zu den Deutschen Meisterschaften der Springreiter-Junioren nach Aachen machte. „Eigentlich wollte ich nur ins Finale einziehen“, gab das 17-jährige Talent des RFRV Scheeßel bescheiden zu Protokoll. Am Ende reichte es nach insgesamt vier Durchgängen zu einem beachtlichen sechsten Platz im Feld der deutschen Junioren-Elite.
Schöner Abschluss für Hauschild
Keijo Bünning trotz Sturz Dritter

Keijo Bünning trotz Sturz Dritter

Kreis-Rotenburg - Von Tobias WoelkiSCHEESSEL · Bei der Sieger- ehrung sah er traurig aus. Dachte er in diesem Moment an seinen Sturz im Halbfinale? Dann hellte sich das Gesicht von Keijo Bünning doch noch auf, denn der 17-jährige Lokalmatador des MSC Scheeßel hatte beim Sandbahnrennen auf dem heimischen Eichenring eine super Vorstellung gezeigt und das Langbahn-Pokalfinale der besten deutschen B-Lizenz-Solisten auf Platz drei beendet – hinter Siegerin Nadine Frenk und Thorsten Haupt.
Keijo Bünning trotz Sturz Dritter
Nicole Bremer hat’s geschafft

Nicole Bremer hat’s geschafft

Kreis-Rotenburg - Von Iris Schmökelund Lars KattnerJEDDINGEN · Sie war einfach mal dran! Nach einer starken Saison im Trikot des Fußball-Oberligisten MTV Jeddingen wurde Nicole Bremer zur Altkreis-Fußballerin des Jahres gekürt. Nachdem der „Pott“ zuletzt ein Jahr bei Sonja Meinke vom TuS Westerholz das Wohnzimmer schmückte, folgte ihr jetzt nach der Punkteauszählung die Vorjahres-Zweite. Gestern erhielt Nicole Bremer den Wanderpokal vor dem Punktspielstart gegen den TuS Büppel überreicht.
Nicole Bremer hat’s geschafft
Revolte gegen Santl gescheitert

Revolte gegen Santl gescheitert

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseVISSELHÖVEDE · Es brodelte bereits seit einigen Wochen – jetzt hat mit Atdhe Haliti ausgerechnet der frischgebackene Altkreis-Fußballer des Jahres einen Vulkanausbruch beim VfL Visselhövede ausgelöst. Der Vorstand des Fußball-Bezirksligisten sah sich jedenfalls genötigt, Bernd Santl am Donnerstagabend das Vertrauen auszusprechen. Hintergrund: Stürmer Sefa Gashi hatte als Wortführer und treibende Kraft verkündet, dass er, die Haliti-Brüder Atdhe und Arben sowie Emin Rexhepi nicht mehr für die Heidestädter auflaufen werden, solange der 40-jährige Ex-Profi an der Celler Straße Coach ist.
Revolte gegen Santl gescheitert
RSV muss in Köhlen Zähne zeigen

RSV muss in Köhlen Zähne zeigen

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · Der SV Rot-Weiß Köhlen ist nicht gerade das, was der Rotenburger SV als Lieblingsgegner bezeichnen würde. Die Landesliga-Kicker aus dem Geestegrund waren die einzige Elf, die das Team von der Wümme letzte Saison gleich zwei Mal (jeweils mit 3:0) bezwingen konnte und auch für die einzige Rückrundenniederlage der Lehmann-Schützlinge sorgte. Am Sonntag (15 Uhr) kommt es nun zum erneuten Aufeinandertreffen in Köhlen.
RSV muss in Köhlen Zähne zeigen

Champion der Langbahn gesucht

Kreis-Rotenburg - Von Lars KattnerSCHEESSEL · Rasante Rennen, packende Duelle und jede Menge Action: Darauf dürfen sich die Fans beim Finale der Deutschen Meisterschaft der Langbahn-Fahrer am Sonntag (13 Uhr) auf dem Eichenring in Scheeßel freuen. Bereits am Samstag (16 Uhr) fahren die B-Lizenz-Fahrer den Sieger des Bahnpokals Solo aus. Mit dabei ist auch Lokalmatador Keijo Bünning vom MSC Eichenring.
Champion der Langbahn gesucht
Mit Doppel-Gold ins Goldene Buch

Mit Doppel-Gold ins Goldene Buch

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (go) · „Günter Schöpke ist der erste Weltmeister der Stadt Rotenburg. Wir sind stolz auf einen Sportler, der gleich zwei Goldmedaillen aus Göteborg mit in die Kreisstadt gebracht hat“, freute sich Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger, und bat den Ausnahmeschwimmer des TuS Rotenburg, sich in das Goldene Buch der Stadt Rotenburg einzutragen. Zum Empfang waren die Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates, Vertreter des Sports und der Stadtverwaltung gekommen, um die Leistung des neuen Weltmeisters über 100 und 200 Meter Schmetterling zu würdigen.
Mit Doppel-Gold ins Goldene Buch

Durchblick trotz blauen Auges

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseBOTHEL · So ein blaues Auge wirft Philipp Behrens noch lange nicht zurück. „Mit dem zweiten sieht man besser“, kommentiert der Mittelfeldspieler des TuS Bothel schmunzelnd sein „Andenken“, dass er mit aus der Partie gegen den TuS Westerholz herausgenommen hat. Zwar wird Behrens mit dieser Blessur keinen Gesichtsmodel-Contest gewinnen, doch auf dem Feld setzte er sich trotzdem in Szene – mit zwei Toren beim 4:1-Sieg in der Fußball-Kreisliga.
Durchblick trotz blauen Auges

Lange und Thiel setzen modischen RSV in Szene

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Ab sofort setzen die Fußballer des Rotenburger SV Modetrends! Weiße Hosen kombiniert mit weinroten Trikots und goldener Aufschrift auf dem Rücken – in diesem neuen Outfit präsentierte sich der Landesligist zum Saisonauftakt im Ahe-Stadion. Da konnte der TB Uphusen in seinem „stinknormalen“ blauen Dress nicht mithalten. Sportlich zwar schon, aber trotzdem behauptete sich der RSV vor rund 150 Zuschauern mit 2:1 (1:1) und startete damit erstmals seit 2007 siegreich in die Punktspielrunde.
Lange und Thiel setzen modischen RSV in Szene

Atdhe Haliti – der kleine König

Kreis-Rotenburg - Von Matthias Freeseund Lars KattnerVISSELHÖVEDE · Dem „Oldie“ folgt ein Jungspund: Atdhe Haliti, Senkrechtstarter des Bezirksliga-Aufsteigers VfL Visselhövede, ist der neue Altkreis-Fußballer des Jahres und beerbt damit Adam Posilek vom Rotenburger SV II. Das ergab das Votum der Trainer ab Kreisliga aufwärts und der RK/VN.
Atdhe Haliti – der kleine König

Lohmann bezwingt Burdenski

Kreis-Rotenburg - Von Matthias Freeseund Lars KattnerVISSELHÖVEDE · Es war wie früher! Ailton kam mit Verspätung, um dann im Mittelpunkt des Interesses zu stehen. Der sich mit einer Sprunggelenksverletzung herumplagende Brasilianer schrieb gestern Abend rund 90 Minuten lang Autogramme. Währenddessen bezwang Werder Bremens Traditionself den Bezirksligisten VfL Visselhövede auf dem mit 2 500 Zuschauern gut gefüllten Sportplatz an der Celler Straße mit 4:1 (2:0).
Lohmann bezwingt Burdenski
„Oberneuland meine letzte Station“

„Oberneuland meine letzte Station“

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseVISSELHÖVEDE · Der Wandervogel ist wieder in seiner zweiten Heimat gelandet – Ailton Goncalves da Silva spielt zwar nicht mehr für Werder Bremen, dafür endete seine Odyssee jetzt beim FC Oberneuland – möglich machte es das Visselhöveder Unternehmen Hoyer.
„Oberneuland meine letzte Station“

Rubarth erlebt in Elmlohe Wechselbad der Gefühle

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG · Mit den Elmloher Reitertagen stand eines der größten ländlichen Turniere Deutschlands an. Sehr erfolgreich präsentierte hier der für den RV Aller-Weser startende Kirchwalseder Dressurreiter Holga Finken seine Pferde. Er durfte sich sowohl mit Söhnlein Brilliant als auch mit Dompteur jeweils über einen zweiten Platz in einer S*-Dressur freuen. Zudem holte er mit Trouble Maker zwei Platzierungen in M-Dressuren.
Rubarth erlebt in Elmlohe Wechselbad der Gefühle

Neuer Belag für schnelle Rennen

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL (hu) · „Wir haben für dieses Jahr etwas Neues erarbeitet, was es im Bahnsport in dieser Form bisher noch nie gegeben hat. Wir werden am 14. und 15.
Neuer Belag für schnelle Rennen
Krone für Purdon und Schott

Krone für Purdon und Schott

Kreis-Rotenburg - Von Hauke PriggeSCHEESSEL · Als die Teilnehmer des Ultramehrkampf-Weltcups in Scheeßel das Ziel des finalen 10 000-Meter-Laufes erreicht hatten, konnte sich kaum einer der Athleten mehr auf den Beinen halten. Erschöpft, aber glücklich lagen sie auf der Bahn und gratulierten sich gegenseitig. Der Sieg bei den Männern ging an den favorisierten Australier David Purdon, bei den Frauen, die einen Vierzehnkampf absolvierten, gewann erwartungsgemäß Maren Schott (Bayer Leverkusen).
Krone für Purdon und Schott

Jagers Schuss in den Himmel

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseSCHWITSCHEN · Thomas Heidler, neuer Libero des VfL Visselhövede, nahm’s mit Galgenhumor. „Kai Jager sucht noch eine halbe Stunde nach dem Spiel den Ball“, kommentierte er den Fehlschuss ins Kornfeld, mit dem sein Mitspieler das Aus in der ersten Runde des Fußball-Bezirkspokals gegen den Bezirksliga-Rivalen TSV Bevern besiegelt hatte. 4:5 (1:1/0:1) hieß es nach Elfmeterschießen.
Jagers Schuss in den Himmel
„Über allem muss die Dankbarkeit stehen“

„Über allem muss die Dankbarkeit stehen“

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Vor vier Jahren war er bereits in Rotenburg, gestern nun wieder: Handball-Nationalspieler Dominik Klein (26) war Zaungast beim Frauenturnier, schließlich spielt seine Ehefrau Isabell beim Buxtehuder SV.
„Über allem muss die Dankbarkeit stehen“