Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

„Absolut gerechtfertigt“

„Absolut gerechtfertigt“

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Es hat schon Tradition, das Interview, das die Rotenburger Kreiszeitung zum Jahresende mit dem Vorsitzenden des Kreissportbundes führt. Werner Hölldobler (52) bezieht darin Stellung zur Auswirkung der Finanzkrise auf die Vereine, aber auch zu veränderten Bedingungen durch längere Schulzeiten.
„Absolut gerechtfertigt“

Pappstreifen für jedes Schiedsrichter-Gespann

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (maf) · Der Auftritt zweier Handball-Referees, die vor anderthalb Wochen beim Landesliga-Spiel des TV Sottrum gegen den VfL Horneburg II massiv die journalistische Arbeit behindert hatten (wir berichteten), hat auch in der Handball-Szene für Kopfschüteln gesorgt. „Hanebüchen, das war nicht in Ordnung“, kommentierte etwa Sottrums Abteilungsleiter Henning Hildebrandt das Vorgehen der Unparteiischen.
Pappstreifen für jedes Schiedsrichter-Gespann
Haases Herz schlägt für die Heimat

Haases Herz schlägt für die Heimat

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseSOTTRUM · Die Heimat ruft! Jens Haase wird die Landesliga-Handballer des TV Sottrum am Saisonende nach drei Jahren verlassen und zum TV Oyten zurückkehren. Dort soll der 41-jährige Coach das Herren-Team in der Landesliga übernehmen, muss dieses nach dem Rückzug aus der Verbandsliga aber komplett neu zusammenstellen.
Haases Herz schlägt für die Heimat
Bruns vernetzt, Nitz ersetzt

Bruns vernetzt, Nitz ersetzt

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Thorsten Bruns hat einen großen Wunsch: „Enger zusammenrücken“, sagt das Vorstandsmitglied des Rotenburger SV und meint damit die Abstimmung zwischen den Bezirksoberliga- und den Bezirksliga-Herrenteams sowie der A-Jugend. Damit das künftig besser gelingt, übernimmt der 41-Jährige bei den Wümme-Fußballern die Rolle des Koordinators und gibt sein Traineramt bei der RSV-Reserve ab. Keeper Thorsten Nitz ersetzt ihn und unterstützt damit ab sofort Cord Ohlmann.
Bruns vernetzt, Nitz ersetzt
„Ich fühle mich sehr wohl“

„Ich fühle mich sehr wohl“

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusSCHEESSEL · Wenn im Hause Treblin heute Abend Geschenke ausgepackt werden, dann wird ein Familienmitglied nicht mit unterm Baum sitzen. Tochter Nele nimmt seit rund fünf Monaten an einem Austauschprogramm teil und lebt für ein Jahr im amerikanischen Slidell, im Bundesstaat Louisiana. Auch über die Feiertage wird die 18-Jährige nicht nach Scheeßel kommen. „Ich fühle mich hier sehr wohl und genieße die Zeit“, betont die Schülerin.
„Ich fühle mich sehr wohl“
Open geht in die 17. Runde

Open geht in die 17. Runde

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (ho) · Wenn über 100 Sportler im Saal des Gasthauses Röhrs sitzen und die Stille nur vom An- und Ausschalten der Uhren unterbrochen wird, kann es sich nur um die Jahresschluss Open des Sottrumer Schachclubs handeln. Am 2. und 3. Januar wird es wieder soweit sein. „Dann steigt unser 17. Open“, freut sich Bodo Becker, Kassenwart des SC Sottrum und Organisator des Turniers. Becker war es auch, der die beliebte Veranstaltung vor fast zwei Jahrzehnten ins Leben rief.
Open geht in die 17. Runde

„Die Freude ist riesengroß“

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusSOTTRUM · Eigentlich steht die Weihnachtsbescherung ja erst übermorgen auf dem Programm – über das größte Geschenk durften sich die Prellballer des TV Sottrum aber schon einige Tage vorher freuen. Das Technische Komitee des Deutschen Turnerbundes teilte dem Wieste-Verein mit, dass er den Zuschlag für die Ausrichtung der Deutschen Jugendmeisterschaften 2011 erhält.
„Die Freude ist riesengroß“
Schnäpp hat Blut geleckt

Schnäpp hat Blut geleckt

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseSOTTRUM · Benjamin Schnäpp und Henning Miesner offenbarten gestern Abend echte Nehmer-Qualitäten: Obgleich die beiden Leistungsträger des TV Sottrum kräftig einstecken und dadurch längere Zeit in der Kabine verweilen mussten, kehrten sie angeknockt zurück. Ärgerlich für den Handball-Landesligisten war nur, dass der Einsatz und die Moral lediglich zum Teil belohnt wurden: Zwei Sekunden vor dem Abpfiff egalisierte der Tabellenzweite VfL Horneburg II noch durch André Bermig. Kellerkind Sottrum verpasste beim 31:31 (19:17) damit knapp den doppelten Punktgewinn in eigener Halle.
Schnäpp hat Blut geleckt
„Zwei, drei Zettel unterm Baum“

„Zwei, drei Zettel unterm Baum“

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusROTENBURG · Nachdem die Bezirksoberliga-Partie beim SV Rot-Weiß Köhlen aufgrund der Wetterverhältnisse gestern Vormittag abgesagt wurde, verabschiedeten sich die Fußballer des Rotenburger SV frühzeitig in die Winterpause. Für uns eine gute Gelegenheit, um mit Coach Detlef Lehmann über den Verlauf der Hinrunde, seine bisherige Amtszeit, mögliche Neuzugänge und die Perspektiven für die Rückrunde zu sprechen.
„Zwei, drei Zettel unterm Baum“
Meinke im Zwiespalt, aber das Herz schlägt für Bothel

Meinke im Zwiespalt, aber das Herz schlägt für Bothel

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseBOTHEL · Die endgültige Entscheidung fiel gestern in der Mittagspause. Es war die wohl schwierigste Wahl, die aber nur Christoph Meinke allein treffen konnte. „Ich werde dem TuS Bothel treu bleiben“, verriet der Kapitän des Fußball-Kreisligisten und sagte damit sowohl den Bezirksoberliga-Fußballern des Rotenburger SV als auch denen des TV Jahn Schneverdingen ab. Beide Clubs hatten Bothels überragenden Mittelfeldakteur umworben und wollten ihn in der Winterpause verpflichten.
Meinke im Zwiespalt, aber das Herz schlägt für Bothel

Postels’ Sieg hält Nicks auf Titelkurs

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · Die Spitzenposition verteidigt: In der Squash-Verbandsliga läuft es für den SC Nicks Rotenburg weiterhin nahezu optimal. In Schortens gab es für den Tabellenführer von der Wümme zunächst ein gewonnenes Unentschieden gegen den SC Oldenburg III und anschließend einen glatten 4:0-Sieg gegen den SSC Damme.
Postels’ Sieg hält Nicks auf Titelkurs
Schneller als die Polizei erlaubt

Schneller als die Polizei erlaubt

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Die Saison hätte damals im August für den Rotenburger SV und ganz speziell für Ugur Saatci besser beginnen können. Gleich im ersten Spiel, dem 0:7 bei Teutonia Uelzen, handelte sich der Stürmer eine lästige Rote Karte ein. Und auch, wenn bereits zwei Gelb-Rote im weiteren Verlauf der Fußball-Bezirksoberliga folgen sollten, hat sich der 25-Jährige inzwischen zum vielleicht wertvollsten Akteur gemausert. Sein fünftes Saisontor beim 1:1 im Rückspiel am Sonntag gegen Uelzen war sein bisher wichtigstes.
Schneller als die Polizei erlaubt
Saatci schockt Spitzenreiter

Saatci schockt Spitzenreiter

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Die wummernden Rhythmen, die aus der Kabine nach draußen drangen, mussten einfach mal sein. Selbst Detlef Lehmann, gesundheitlich angeschlagener Coach des Rotenburger SV, hatte damit kein Problem. Schließlich hatten seine bisher selten vom Erfolg geküssten Kicker einen Grund zum Feiern. Das 1:1 (0:1) gegen Spitzenreiter Teutonia Uelzen relativierte nicht nur die 0:7-Hinspiel-Demütigung. Es kam angesichts der Tabellensituation auch ungefähr so überraschend wie die Tatsache, dass die Partie im Ahe-Stadion überhaupt stattfand.
Saatci schockt Spitzenreiter

Eichinger in der Rolle des Vermittlers

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · Sie sprechen wieder miteinander – und nicht übereinander! Auf Einladung von Bürgermeister Detlef Eichinger saßen die Arbeitsgemeinschaft Rotenburger Sportvereine (ARS) und der Rotenburger SV nach ihrem öffentlich ausgetragenen Streit diese Woche gemeinsam an einem Tisch im Rathaus. Noch gebe es aber „kein Ergebnis“, wie Eichinger gestern erklärte.
Eichinger in der Rolle des Vermittlers
Kellerduell mit Joni Kaiser

Kellerduell mit Joni Kaiser

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · Der letzte Spieltag war gar nicht nach Sebastian Roys Geschmack. Nicht nur, dass seine BG ’89 Hurricanes daheim gegen die TSG Bergedorf unterlagen – „auch alle anderen haben gegen uns gespielt“, stellte der Coach entsetzt fest. Die Folge: Ins Kellerduell beim Tabellenvorletzten MTSV Hohenwestedt geht die BG ’89 morgen (19.30 Uhr) als neues Schlusslicht der 2. Basketball-Regionalliga.
Kellerduell mit Joni Kaiser

Besondere Ehre für Friedrichsen

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG · Ungewöhnlicher Job, aber besondere Ehre für Roland Friedrichsen: Bei der 25. Auflage des Hamburg-Marathons am 25. April 2010 wird der für den SV Fortuna Rotenburg startende Pastor seine Erfahrung aus über 50 Marathonläufen einbringen und als offizieller Zug- beziehungsweise Bremsläufer, also Pacemaker, agieren.
Besondere Ehre für Friedrichsen
Teicherts Tor reicht nicht

Teicherts Tor reicht nicht

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (mm) · Nur Potenzial reicht nicht. Die C-Junioren-Fußballer des Rotenburger SV mussten in der Bezirksoberliga gegen den VfL Maschen eine 1:2 (0:1)-Heimniederlage hinnehmen und konnten nicht an die starken Auftritte der letzten Wochen anknüpfen. Somit hat das Team von Trainer Lars Hildebrandt als Tabellenachter nur noch drei Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz.
Teicherts Tor reicht nicht

„Ich würde sofort die Polizei anrufen“

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Steckt der FC Oberneuland mitten drin im Wettskandal? Oder wird der Fußball-Regionalligist zu Unrecht verdächtig, am 19. September das Spiel gegen den FC St. Pauli II manipuliert zu haben? Laut „Der Spiegel“ soll die gesamte Mannschaft vor dieser Partie Wetten auf den Gegner platziert haben. Wojciech Bobrowski (29), lange Jahre beim FC Oberneuland aktiv und im Sommer zum Oberligisten TuS Heeslingen zurückgekehrt, kann sich dieses nicht vorstellen, berichtet im Interview aber auch über seine eigenen Erfahrungen – unter anderem mit Ex-Schiedsrichter Robert Hoyzer.
„Ich würde sofort die Polizei anrufen“
Nur Wulff nicht im Winterschlaf

Nur Wulff nicht im Winterschlaf

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (dc) · Thorsten Bruns fand nach der Partie beim TuS Tarmstedt deutliche Worte: „Das war gar nichts – das war noch weniger als gar nichts“, schnaubte der Trainer des Rotenburger SV II. Sein Team hatte sich zuvor beim Schlusslicht der Fußball-Bezirksliga bis auf die Knochen blamiert, eine erschreckend schwache Vorstellung gezeigt und verdient mit 0:3 (0:1) verloren. „Wenn ich an das Heeslingen-Spiel vom letzten Mittwoch denke, dann war das ein Unterschied wie Tag und Nacht“, betonte Bruns.
Nur Wulff nicht im Winterschlaf
Harth mit Startelf-Garantie – wer weicht?

Harth mit Startelf-Garantie – wer weicht?

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · Vielleicht sollten sie ihr Tor besser vernageln: Am Sonntag (14 Uhr) ist schließlich der gefährlichste Sturm der Fußball-Bezirksoberliga im Ahe-Stadion zu Gast: Nicolai Bäsler (17 Tore) und Danny-Torben Kühn (11), Goalgetter in Diensten des aktuellen Herbstmeisters Teutonia Uelzen, haben schon zehn Treffer mehr erzielte als der gesamte Rotenburger SV.
Harth mit Startelf-Garantie – wer weicht?

TV Sottrum ist Herbstmeister

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (dc) · Über die Herbstmeisterschaft freuten sich die Tischtennis-Damen des TV Sottrum. Am letzten Bezirksliga-Spieltag der Hinrunde kam das Team gegen den MTV Wohnste zu einem ungefährdeten 8:0-Erfolg. Damit überwintert Sottrum mit 15:1 Punkten auf der Spitzenposition.
TV Sottrum ist Herbstmeister
Lohmann pariert Foulelfmeter

Lohmann pariert Foulelfmeter

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusROTENBURG · Cord Ohlmann brachte es auf den Punkt. „Ich glaube, die haben wir geärgert“, hielt der Coach des Rotenburger SV II gestern Abend nach dem 0:0 gegen den TuS Heeslingen II in der Fußball-Bezirksliga fest. Im Duell mit dem Tabellenführer hatte die RSV-Reserve zuvor eine kämpferisch beeindruckende Vorstellung geboten und sich den Punkt am Ende mehr als verdient. „Eigentlich wäre sogar mehr drin gewesen“, sagte Ohlmanns Trainerkollege Thorsten Bruns – und spielte damit auf eine ganz bestimmte Szene an.
Lohmann pariert Foulelfmeter
Scheeßel feiert Aufstieg

Scheeßel feiert Aufstieg

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL · Den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte haben die Tennis-Cracks des TC Blau-Weiß Scheeßel gefeiert. Durch den 5:1-Erfolg der Herren 55 gegen den TC Lütjenburg in der Nordliga verbuchte das Team den Aufstieg in die Regionalliga – und damit in die höchste deutsche Spielklasse in dieser Alterskonkurrenz. Durch den Sieg ist den Scheeßelern auch der Vizemeistertitel in der Nordliga nicht mehr zu nehmen. „Der Tennisclub ist stolz auf Euch“, gratulierte der 1. Vorsitzende Fritz Spiecker.
Scheeßel feiert Aufstieg
Karnick spielt durch und glänzt

Karnick spielt durch und glänzt

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (ct) · „Mein großes Ziel ist es, mir in der Landesligamannschaft des TV Sottrum so schnell wie möglich einen Stammplatz zu erkämpfen“, verrät Nicolas Karnick. Mit seinen sechs Toren und 60 Minuten Einsatzzeit beim 31:27-Auswärtssieg gegen die HSG Lesum/St. Magnus machte der 18-jährige Nachwuchshandballer im Herrenbereich das erste Mal so richtig auf sich aufmerksam und dürfte seinem Traum ein großes Stück nähergekommen sein.
Karnick spielt durch und glänzt
Prigge und Halatsch im Schlamm mit vorn

Prigge und Halatsch im Schlamm mit vorn

Kreis-Rotenburg - HEMSBÜNDE · Der nicht ganz ernstgemeinte Tipp kam von Thomas Schelske. „Gummistiefel anziehen“, riet der Athlet des SV Taaken vor dem Start des vierten Advents-Crosslaufs des TuS Bothel angesichts der schlammigen und teilweise mit riesigen Pfützen durchtränkten Laufstrecke im Wald zwischen Bothel und Hemsbünde. Nun, keiner der 123 Teilnehmer hielt sich an diese Idee – auch Schelske selbst nicht – und setzte die Prioritäten eher dahingehend, mit schnellen Zeiten als mit trockenen Socken das Ziel zu erreichen. Am besten gelang dieses im Hauptlauf über 10 000 Meter dem favorisierten Triathleten Michael Röhrs (TV Jahn Schneverdingen).
Prigge und Halatsch im Schlamm mit vorn