Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

Langes Schmerzen lohnen sich

Langes Schmerzen lohnen sich

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Jetzt scheinen sie beim Rotenburger SV schon auf den Hund gekommen zu sein. Jedenfalls sauste in der 72. Minute ein ausgebüxter schwarz-grau-weiß- gefleckter Vierbeiner quer über den Platz des Ahe-Stadions. „Das ist unser Pflegehund“, outete sich Kapitän Nils Pohlner später als Besitzer und merkte grinsend an: „Wir brauchten Zeit, da haben wir ihn losgelassen.“ Doch eigentlich sind die Mannen von Trainer Detlef Lehmann weniger auf den Hund, sondern vielmehr auf den Geschmack gekommen. Mit einem 2:0 (1:0) im Kellerduell gegen den VfL Maschen fuhr der Tabellenvorletzte der Fußball-Bezirksoberliga gestern den zweiten Saisonsieg ein.
Langes Schmerzen lohnen sich
„Der Sport hat mir viele Türen geöffnet“

„Der Sport hat mir viele Türen geöffnet“

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusROTENBURG · Dimitri Peters ist ohne Frage das sportliche Aushängeschild des TuS Rotenburg. Unter anderem zwei Deutsche Meistertitel sowie mehrfache WM- und EM-Teilnahmen machten den Judoka weit über die Grenzen der Wümmestadt hinaus bekannt. Gleichzeitig ist Peters, der im Alter von sieben Jahren gemeinsam mit seiner Familie als Aussiedler aus Sibirien nach Deutschland kam, ein Paradebeispiel dafür, welch eine wichtige Rolle der Sport bei der Integration in die Gesellschaft spielen kann. Im Interview spricht der 25-Jährige über den „Türöffner“ Sport, die Anfänge in Deutschland und seine Beziehung zu Russland.
„Der Sport hat mir viele Türen geöffnet“

Lehmann: „Ausreden zählen nicht“

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · Bisweilen hilft auch Galgenhumor. „Endlich mal eine Mannschaft, die unter uns steht“, schmunzelt Detlef Lehmann, Coach des Rotenburger SV vor dem ultimativen Kellerduell in der Fußball-Bezirksoberliga zwischen seinem Tabellenvorletzten und dem Schlusslicht VfL Maschen. Sonntag um 14 Uhr wird dieses Schickssalsspiel im Ahe-Stadion angepfiffen.
Lehmann: „Ausreden zählen nicht“

Friederike Gonska verstärkt Jeddingen

Kreis-Rotenburg - JEDDINGEN (dc) · Nach einer mehr als turbulenten Hinserie bekommen die Oberliga-Fußballerinnen des MTV Jeddingen pünktlich zur Rückrunde Verstärkung: Mit Friederike Gonska, deren Bruder Christopher in der Kreisliga für den TuS Bothel spielt, steht Trainer Rudi Bähr eine neue Mittelfeldspielerin zur Verfügung.
Friederike Gonska verstärkt Jeddingen
Vasilev startet Aufholjagd

Vasilev startet Aufholjagd

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (mm) · Der Befreiungsschlag bleibt weiter aus. In der Fußball-Bezirksoberliga haben die B-Junioren des Rotenburger SV eine weitere Gelegenheit verpasst, sich aus dem Tabellenkeller zu befreien. Im Heimspiel gegen den FC Oldenstadt kam das Team von der Wümme nicht über ein 3:3 (0:2) hinaus, bot nach verschlafener erster Halbzeit aber eine beeindruckende Aufholjagd.
Vasilev startet Aufholjagd
Cai Kaisers sensationelle Rückkehr

Cai Kaisers sensationelle Rückkehr

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusSCHEESSEL · Die Hoffnung auf sportlich bessere Zeiten trägt bei den kriselnden Basketballern der BG ’89 Hurricanes einen altbekannten Namen: Kaiser. Gemeint ist damit allerdings nicht mehr „nur“ Aufbauspieler Joni, sondern seit dem vergangenen Wochenende auch dessen älterer Bruder Cai, der im Spiel der 2. Regionalliga gegen die Lübecker TS (67:75) mit 22 Punkten bester Akteur auf dem Feld war, bei seinem Debüt für das Team von Trainer Sebastian Roy gleich voranging und in den entscheidenden Momenten Verantwortung übernahm.
Cai Kaisers sensationelle Rückkehr
„Gekämpft bis zum Umfallen“

„Gekämpft bis zum Umfallen“

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusSOTTRUM · Jens Haase muss kurz vor dem Ende der Landesliga-Partie gegen die SG Bremen-Ost so etwas wie eine dunkle Vorahnung gehabt haben. „Zehn Minuten vor Schluss habe ich zu Torwart Uli Bartsch gesagt: Pass auf, wenn man unten steht, verliert man so ein Spiel mit einem Tor.“ Kurze Zeit später hatte sich die Befürchtung des Trainers bestätigt, und sein Team – die Handballer des TV Sottrum – musste sich unglücklich mit 26:27 (10:13) geschlagen geben.
„Gekämpft bis zum Umfallen“

„Gegentore nerven mich“

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (dc) · Nach dem Holperstart in die Kreisliga-Saison haben die Fußballer des TV Sottrum wieder zu alter Stärke gefunden. Vor allem die Defensive um Keeper Marco Köster (23) zeigte sich in den vergangenen Wochen in guter Form. Im Interview spricht der 1,97 Meter große Torwart über die Organisation der Hintermannschaft, seine sportlichen Ziele und das bevorstehende Duell beim SV Anderlingen.
„Gegentore nerven mich“
Rotenburger SV beschließt ARS-Austritt

Rotenburger SV beschließt ARS-Austritt

Rotenburg - Von Matthias Freese · Aus der Ankündigung wurde Realität: Der Rotenburger SV hat am Mittwochabend auf einer Vorstandssitzung einstimmig seinen sofortigen Austritt aus der Arbeitgemeinschaft Rotenburger Sportvereine beschlossen und damit zügig auf die verbalen Angriffe von ARS-Geschäftsführer Rolf Ludwig (wir berichteten) reagiert.
Rotenburger SV beschließt ARS-Austritt
„Er ist Chefankläger statt Anwalt“

„Er ist Chefankläger statt Anwalt“

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Das Echo folgte gestern. Es hallte laut und anhaltend. Nach der öffentlichen Attacke von Rolf Ludwig, Boss der Arbeitsgemeinschaft Rotenburger Sportvereine, wehrt sich der angegriffene Rotenburger SV und zieht Konsequenzen in Betracht: „Wir sollten die ARS verlassen“, riet Vorstandsmitglied Thorsten Bruns noch vor der außerordentlichen Sitzung des Fußball-Clubs am gestrigen Abend.
„Er ist Chefankläger statt Anwalt“

Schlobohm stinksauer

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL (woe) · Empfindlicher Dämpfer im Titelrennen: In der Volleyball-Bezirksliga empfing der TV Scheeßel die Verfolger TSV Tespe und MTV Dannenberg – und verlor beide Partien sowie die Tabellenführung.
Schlobohm stinksauer
Ehrke – der Sechser mit der Elf

Ehrke – der Sechser mit der Elf

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusSTEMMEN · Rein äußerlich ist es zwar im Moment nicht zu erkennen, aber Stefan Ehrke vom TV Stemmen ist ein waschechter Sechser. „Das Trikot mit der Nummer sechs ist bei uns nicht auffindbar. Deshalb spielt Stefan zurzeit mit der Elf“, erklärt Trainer Heiko Schreiber. Das „Nummernchaos“ scheint dem Mittelfeldspieler allerdings nicht viel auszumachen. Ehrke befindet sich in Topform und erzielte am Wochende seine ersten beiden Saisontore in der Fußball-Kreisliga.
Ehrke – der Sechser mit der Elf

Rogas & Co. fühlen sich verpfiffen – 2:3

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Für Tim Rogas war es ein dringendes Bedürfnis, dem Unparteiischen nach der Partie zu gratulieren. Doch es steckte viel Ironie und Frust in seinen Worten. „Irgendwo hört’s doch auf. Wenn ich so verpfiffen werde, brauche ich sonntags nicht mehr Fußball zu spielen“, bemerkte der Keeper des Rotenburger SV noch Minuten später im Kabinengang des Ahe-Stadions. Mit 2:3 (1:2) hatten seine abstiegsbedrohten Bezirksoberliga-Kicker gegen den MTV Moisburg verloren und den Befreiungsschlag damit verpasst.
Rogas & Co. fühlen sich verpfiffen – 2:3
„Ans Aufhören denken“

„Ans Aufhören denken“

Kreis-Rotenburg - BOTHEL (dc) · Eigentlich liegen die Kreisliga-Fußballer des TuS Bothel in dieser Saison voll auf Kurs. In den Spitzenspielen gegen den VfL Visselhövede und den TV Sottrum gab es allerdings zwei Niederlagen. Im Interview spricht Routinier Jens Heitmann (41) über das Spielsystem, seine Aufgaben im Team und über das Aufhören.
„Ans Aufhören denken“
Lehmann bleibt beim Libero

Lehmann bleibt beim Libero

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · Zum Lachen ist dem Rotenburger SV angesichts der Tabellenlage in der Fußball-Bezirksoberliga momentan nicht zumute. Auch die Trainingssituation ist nach den Regenfällen nicht optimal. „Das einzig Lustige daran ist, wie wir nachher aussehen“, verweist Coach Detlef Lehmann auf die „Wasserspiele“ auf dem Grandplatz, auf den sein Team diese Woche bisher ausweichen musste. Angesichts dieser Umstände und
Lehmann bleibt beim Libero
Gesucht: Sportlerwahl-Kandidaten

Gesucht: Sportlerwahl-Kandidaten

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) · Die Rotenburger Sportlerehrung entwickelt sich Jahr für Jahr weiter. Auch die nächste Ausgabe erfährt eine weitere Aufwertung, findet sie doch am 26. Februar 2010 erstmals in der Pestalozzihalle statt. Neu ist auch, dass dieses Sport-Highlight vor einer großen Zuschauerkulisse auf der Tribüne stattfindet – alle Interessierten dürfen kostenfrei dabeisein. Innerhalb dieser immerjungen Traditionsveranstaltung ist die eingebundene Sportlerwahl für den Altkreis und die Stadt Rotenburg ohne Frage der spannendste Programmpunkt. Ab sofort werden hierfür wieder die Kandidaten gesucht. Vereine, Verbände und die Leser dieser Zeitung sind aufgerufen, ihre Vorschläge einzureichen.
Gesucht: Sportlerwahl-Kandidaten
Witt und Jacob ganz stark

Witt und Jacob ganz stark

Kreis-Rotenburg - JEERSDORF · Viel besser hätte der Saisonstart für die Bogenschützen des SV Jeersdorf in der Regionalliga gar nicht laufen können. Am ersten Wettkampftag in Mehrum (Landkreis Peine) zeigte sich das Team gleich in starker Form und gewann fünf von sieben Partien. Damit stehen die Jeersdorfer aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz.
Witt und Jacob ganz stark
„Sie ist eiskalt geworden“

„Sie ist eiskalt geworden“

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusSCHEESSEL · Es gibt diese gewissen Momente, die eine Leistungsträgerin auszeichnen. Als die U 17-Basketballerinnen der BG ’89 Hurricanes in der engen Bundesliga-Partie gegen den TSV 1860 Hagen im letzten Viertel knapp in Führung lagen, sorgte Mascha Treblin für die Vorentscheidung. Zunächst traf die 15-Jährige zwei Minuten vor Schluss per Dreier zum 68:58, um nur wenige Sekunden später auf 70:58 zu erhöhen – und damit alles klarzumachen. „Sie ist in solchen Situationen eiskalt geworden“, lobt Trainer Roland Senger.
„Sie ist eiskalt geworden“
Worthmann legt Grundstein, Ochs baut drauf auf – 95:81

Worthmann legt Grundstein, Ochs baut drauf auf – 95:81

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseSCHEESSEL · Das Timing vor dem Spiel war alles andere als optimal. Während sich der Gegner bereits intensiv warmmachte, waren mehrere Spielerinnen der BG ’89 Hurricanes keine halbe Stunde vor dem Anpfiff immer noch mit dem Befestigen der Werbebanner beschäftigt. Wie gut, dass der Neuling in der 2. Basketball-Bundesliga die Ruhe weg hatte. Letztlich ließ er sich auch nicht verunsichern, als die Plakate endlich hingen: Vor 90 Zuschauern fand die BG ’89 in Scheeßel in die Erfolgsspur zurück und bezwang die BG Dorsten nie ernsthaft gefährdet mit 95:81 (46:30). Damit gehört die Senger-Crew weiter zum Spitzenquintett der Liga.
Worthmann legt Grundstein, Ochs baut drauf auf – 95:81
Lange trifft Oberbörsch

Lange trifft Oberbörsch

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG · Am Donnerstagabend erfuhr es die zweite Mannschaft des Rotenburger SV. Deren Trainer Thorsten Bruns verkündete: „Boris Lange geht hoch in die Erste.“ Der Fußball-Bezirksligist gibt damit sein „Herz“ an die im sportlichen Tal steckende Bezirksoberliga-Elf ab. Und deren Trainer Detlef Lehmann kann bereits morgen (14.30 Uhr) im Kellerduell beim TSV Etelsen auf den 29-jährigen Mittelfeldroutinier setzen.
Lange trifft Oberbörsch
Diabang hat den RSV nie vergessen

Diabang hat den RSV nie vergessen

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseBREMEN · Für einen kurzen Moment gehen die Augen zu. Dann beginnt die rechte Hand Schlangenlinien zu fahren. Die Erinnerungen an den täglichen Weg zur Ahe-Sportplatz laufen für Mamadou Diabang wie ein Film ab. „Ich sehe die Stadt noch ganz genau“, sagt der gebürtige Senegalese. Dabei ist es schon über zehn Jahre her, dass er den Rotenburger SV verließ, um Karriere zu machen. Inzwischen kickt der 30-jährige Stürmer beim FK Austria Wien, mit dem er gestern Abend in der Europa League bei Werder Bremen antrat.
Diabang hat den RSV nie vergessen

Sinatra nach dem Start

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (dc) · „Das war absolut gigantisch. Ich habe noch nichts Besseres erlebt“, konnte Ute Vehlow-Diekmann (TV Sottrum) ihre Begeisterung kaum in Worte fassen. Gemeinsam mit ihren Vereinskolleginnen Sonja Prüser und Margret Bucklitsch hatte die 50-Jährige am New-York-Marathon teilgenommen und zeigte sich hinterher von der Atmosphäre im „Big Apple“ beeindruckt.
Sinatra nach dem Start

Günter Gilde eröffnet den Punktereigen

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM · Erfolgreicher Saisonstart für den Schach-Club Sottrum in der Bezirksliga: Gleich mit 7:1 bezwang das Wieste-Team an eigenen Brettern den Bezirksoberliga-Absteiger SK Celle-Westercelle und steht damit zunächst an der Tabellenspitze.
Günter Gilde eröffnet den Punktereigen
„Knipser“ Ahrens wieder im Dienst

„Knipser“ Ahrens wieder im Dienst

Kreis-Rotenburg - Von Daniel CottäusBOTHEL · Die Erinnerung ist noch ziemlich frisch: „Ich bin die letzten Stufen einer Treppe runtergesprungen und dabei umgeknickt“, schildert Cedric Ahrens die Situation, die ihm eine rund achtmonatige Fußball-Pause eingebracht hatte. Diagnose: Syndesmoseband-Einriss. „Das war schon ein Schock“, denkt der Torjäger des TuS Bothel an seine Leidenszeit zurück, die jetzt ein Ende gefunden hat. Gegen den TuS Elsdorf markierte der 22-Jährige seine Saisontore zwei und drei und ist damit wieder in der Fußball-Kreisliga angekommen.
„Knipser“ Ahrens wieder im Dienst
Bärendienste von Jager und Harth

Bärendienste von Jager und Harth

Kreis-Rotenburg - Von Matthias FreeseROTENBURG · Das Laub fiel gestern zahlreich von den Bäumen ins Ahe-Stadion. Ziemlich herbstlich ist es auch um den Rotenburger SV bestellt. Die Situation färbt sich beim Fußball-Bezirksoberligisten quasi von Gelb zu Rot. Alarmstufe Rot, wohlgemerkt! Nicht nur, dass sich – passend zum Farbenspiel – Kai Jager und Sebastian Harth den Roten Karton abholten. Nach einer enttäuschenden Vorstellung erlebten 130 Zuschauer eine noch schmeichelhafte 2:4 (0:1)-Heimpleite gegen den spielerisch klar überlegenen, aber recht gnädigen SV Eintracht Lüneburg.
Bärendienste von Jager und Harth