Ressortarchiv: Kreis Rotenburg

Witkowski vereitelt Voll-Blamage

Witkowski vereitelt Voll-Blamage

Kreis-Rotenburg - WALSRODE n Das war nichts – weniger als nichts! Mit einer unterirdischen Leistung und einer 0:3 (0:1)-Testspiel-Pleite beim Bezirksligisten Germania Walsrode haben die Bezirksoberliga-Kicker des Rotenburger SV ihre Berg- und Talfahrt durch die Vorbereitungszeit fortgesetzt. Keeper Marc Witkowski hatten es die Wümmestädter zu verdanken, dass sie kein halbes Dutzend einstecken mussten.
Witkowski vereitelt Voll-Blamage
Hopp feiert gelungenen Einstand

Hopp feiert gelungenen Einstand

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM n Rund vier Jahre ist es jetzt her, dass die Handballer des TV Sottrum und des TuS Rotenburg in der Kreisliga das letzte Mal zum Derby angetreten waren. Eine Neuauflage des ewigen Duells war also längst überfällig – und kam jetzt im Rahmen des Sottrumer Autohaus-Cups zu Stande. Am Ende setzte sich der Landesligist aus Sottrum mit 40:28 (22:13) durch, hatte gegen den Kreisoberligisten allerdings alles andere als leichtes Spiel.
Hopp feiert gelungenen Einstand
24 Stiche für die Beyer-Brüder

24 Stiche für die Beyer-Brüder

Kreis-Rotenburg - HEMSLINGEN n Es waren gerade 28 Minuten gespielt, als es beim Pokalturnier der Samtgemeinde Bothel einen großen Schreckensmoment gab. In der Partie zwischen den Kreisliga-Fußballern des TuS Bothel und dem Gastgeber TuS Hemslingen/Söhlingen (1. Kreisklasse) stiegen Bothels Verteidiger Tim und Sven Beyer zum Kopfball hoch. Die beiden Brüder erwischten allerdings nicht den Ball, sondern sich gegenseitig am Kopf – und gingen unter einem lauten „Klatsch“ mit einer je sechs Zentimeter langen Platzwunde zu Boden.
24 Stiche für die Beyer-Brüder
Fischer verstärkt Senger-Crew

Fischer verstärkt Senger-Crew

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL n Die Wohnung von Roland Senger füllt sich langsam wieder. Nach dem Auszug von Hanna Ballhaus und Stefanie Grigoleit begrüßte der Trainer der Basketballerinnen der BG‘89 Rotenburg/Scheeßel mit Denise Fischer eine neue Mitbewohnerin. Auch in sportlicher Hinsicht dürfte Fischer eine Bereicherung sein. Die 19-Jährige kommt vom Oberligisten Lübecker TS und schließt sich vor der Saison in der 2. Bundesliga der Senger-Crew an.
Fischer verstärkt Senger-Crew
Witkowski wird die Eins

Witkowski wird die Eins

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (dc) Nach den zuletzt schwachen Testspiel-Auftritten liegen die Bezirksoberliga-Fußballer des Rotenburger SV gut zwei Wochen vor dem Saisonstart wieder auf Kurs. Beim Oberligisten TuS Güldenstern Stade fuhr die Elf von Trainer Hartmut Schwolow jetzt einen 2:0 (0:0)-Erfolg ein.
Witkowski wird die Eins
Lehrstunde für Siegmeyer-Team

Lehrstunde für Siegmeyer-Team

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (ct) Die Kreisoberliga-Handballer des TuS Rotenburg erhielten beim Handballturnier des TV Sottrum gegen den Regionalligisten SG Achim/Baden eine kostenlose Lehrstunde. Die Mannschaft von Trainer Götz Siegmeyer verlor die ungleiche Partie in Gruppe zwei klar mit 13:50 (5:28).
Lehrstunde für Siegmeyer-Team
Joker Wahlers sorgt für den Sieg

Joker Wahlers sorgt für den Sieg

Kreis-Rotenburg - STEMMEN n Heiko Schreiber, Trainer der Kreisliga-Fußballer des TV Stemmen, bewies gestern in der Erstrunden-Partie des Bezirkspokals gegen den SV Hamersen ein glückliches Händchen. In der 66. Minute brachte der Coach Routinier Ralf Wahlers – eigentlich ein klassischer Abräumer – als Sturmspitze. Wahlers führte sich in der neuen Rolle gleich gut ein und markierte kurz vor Schluss den 2:1-Siegtreffer gegen den Bezirksligisten.
Joker Wahlers sorgt für den Sieg
„Eine sehr schöne Sache für uns“

„Eine sehr schöne Sache für uns“

Kreis-Rotenburg - STEMMEN (dc) Für die Kreisliga-Fußballer des TV Stemmen wird es morgen ernst.
„Eine sehr schöne Sache für uns“
Bei Schlusnus ist oft Schluss

Bei Schlusnus ist oft Schluss

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM n Zum Auftakt ihres Autohaus-Cups haben die Landesliga-Handballer des TV Sottrum sich als freundliche Gastgeber präsentiert. Dem Verbandsliga-Spitzenteam des TSV Daverden gestattete die Haase-Crew gestern Abend einen lockeren 33:20 (14:6)-Sieg. Trotzdem sahen über 100 Zuschauer auch bei den Hausherren gute Ansätze.
Bei Schlusnus ist oft Schluss
RSV mit Großbaustelle im Tor

RSV mit Großbaustelle im Tor

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG n Eigentlich dachten sie beim Rotenburger SV, die Personalplanungen für die anstehende Saison in der Fußball-Bezirksoberliga seien weitesgehend abgeschlossen. Jetzt, gut drei Wochen vor dem Auftakt beim SV Teutonia Uelzen, tut sich allerdings doch noch eine Großbaustelle auf – die Torwartposition. „So wie es aussieht, werden weder Dirk Luckau noch Alexander Warnke zum Saisonstart bei 100 Prozent sein“, sagt Trainer Hartmut Schwolow.
RSV mit Großbaustelle im Tor

„Das wird ein echtes Highlight“

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (dc) Die Planungen sind abgeschlossen – es kann endlich losgehen. Morgen Abend um 18.30 Uhr startet die große Handballwoche des TV Sottrum mit dem hochkarätig besetzten Herrenturnier. „Das wird für den gesamten Verein sehr spannend. Jedes Spiel ist ein Highlight“, freut sich Sottrums Trainer und Organisator Jens Haase auf die bevorstehenden Partien. Zum Auftakt trifft seine Mannschaft morgen auf den TSV Daverden (Spielplan siehe Kasten).
„Das wird ein echtes Highlight“
Baller vernascht die Ex-Kollegen

Baller vernascht die Ex-Kollegen

Kreis-Rotenburg - ELSDORF n Es ist noch nicht allzu lange her, da lagen der TSV Ottersberg und der Rotenburger SV auf Augenhöhe – Vergangenheit! Gestern Abend trennten beide Wümme-Rivalen Welten: Mit 6:0 (2:0) setzten sich die Oberligafußballer aus Ottersberg im Rahmen der Elsdorfer Pokalwochen gegen den Bezirksoberligisten aus Rotenburg durch.
Baller vernascht die Ex-Kollegen

Schoepe – einer für den RSV?

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG n Gregor Schoepe hat passend zum Wümme-Derby bei den Elsdorfer Pokalwochen die nötige Würze beigesteuert. Vor der heutigen Partie der beiden Rivalen – Anpfiff ist um 19.30 Uhr – kokettiert der Mittelfeldstratege mit einem Wechsel vom Fußball-Oberligisten TSV Ottersberg zum
Schoepe – einer für den RSV?
Getzin bleibt in der Erfolgsspur

Getzin bleibt in der Erfolgsspur

Kreis-Rotenburg - HANNOVER n Lukas Getzin (RFRV Scheeßel) und Petite Fleure haben beim Landesturnier des Pferdesportverbandes Hannover den bisher größten Erfolg ihrer Karriere errungen. Bei den Titelkämpfen der Jungen Reiter erzielte das Duo in den drei Wertungsprüfungen für die Landesmeisterschaft insgesamt 59 Punkte und sicherte sich im Reiterstadion Hannover damit die Bronzemedaille.
Getzin bleibt in der Erfolgsspur

1:3 – Luckau verpatzt sein Debüt

Beim Blitzturnier des FC Rastede mussten sich die Bezirksoberliga-Fußballer des Rotenburger SV gestern mit dem dritten Platz begnügen.
1:3 – Luckau verpatzt sein Debüt
Wohlberg lockt Hueske zur BG ’89

Wohlberg lockt Hueske zur BG ’89

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG n Unter drei Stunden geht nichts: Die Bahnfahrt von Wolfenbüttel nach Rotenburg nimmt reichlich Zeit in Anspruch. Doch Britta Hueske stört das nicht. Die 23-jährige Psychologiestudentin nutzt die lange Anreise, um sich auf die letzte entscheidende Prüfung vorzubereiten. „Außerdem finde ich es total toll, was die BG ’89 Rotenburg/Scheeßel auf die Beine stellt“, sagt die 1,76 Meter große Flügelspielerin, die deshalb künftig für die Zweitliga-Rückkehrerinnen aufläuft. Gestern wurde endgültig alles klargemacht.
Wohlberg lockt Hueske zur BG ’89
8:0 – und Möhle schlägt voll ein

8:0 – und Möhle schlägt voll ein

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG (maf) Dieses Ergebnis macht hungrig: Selten haben die Bezirksoberliga-Fußballer des Rotenburger SV in der Saisonvorbereitung einen so hohen Sieg wie beim 8:0 (4:0) am Mittwochabend auf dem Ahe-Sportgelände gegen den Bezirksligisten VfL Sittensen eingefahren. „Der Eindruck war schon gut“, freute sich RSV-Coach Hartmut Schwolow, der aber freilich auch noch Verbesserungsmöglichkeiten sah.
8:0 – und Möhle schlägt voll ein

Felder in Sottrum stehen fest

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (maf) Neben dem hochkarätig besetzten Herren-Turnier ab 24. Juli (wir berichteten bereits) veranstaltet der TV Sottrum im Rahmen seiner Handballwoche auch drei Turniere für Teams auf Kreisebene. Auch hier stehen die Teilnehmerfelder inzwischen fest.
Felder in Sottrum stehen fest
Stephan beißt sich durch

Stephan beißt sich durch

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM n Das große Turnier des Reit- und Fahrvereins Hambergen litt dieses Mal stark unter den widrigen Wetterverhältnissen. Dennoch gab es im Kreis Osterholz einige beachtliche Ergebnisse für die Reiter aus dem Altkreis Rotenburg.
Stephan beißt sich durch
„Keine Zeit zum Atmen gehabt“

„Keine Zeit zum Atmen gehabt“

Kreis-Rotenburg - ELSDORF (maf) Die Findungsphase begann mit einer Lehrstunde: Zum Auftakt der Elsdorfer Pokalwochen unterlagen die Bezirksoberliga-Fußballer des Rotenburger SV dem Regionalligisten FC Oberneuland erwartungsgemäß mit 0:5 (0:2). „Ich habe viele Erkenntnisse gewonnen. Wir wissen jetzt, wo wir akribisch dran arbeiten müssen“, bemerkte RSV-Coach Hartmut Schwolow.
„Keine Zeit zum Atmen gehabt“
„Früher stand der Fußball noch an erster Stelle“

„Früher stand der Fußball noch an erster Stelle“

Kreis-Rotenburg - WESTERHOLZ n Nein, es war definitiv kein gutes Jahr für den Frauenfußball im Altkreis Rotenburg. Von den fünf Teams, die auf Bezirksebene oder höher an den Start gegangen waren, liefen gleich drei unterm Strich ein und mussten absteigen. Dazu gehört der bisher in der Bezirksoberliga spielende TV Stemmen genauso wie die Reserve des MTV Jeddingen, die wieder in die Kreisliga zurückkehrt. Am ärgsten hat es aber wohl den TuS Westerholz erwischt – das einstige Aushängeschild im Kreis, der ehemalige Regionalligist, ist inzwischen in der Bezirksoberliga angekommen. Vor allem für „Macher“ Friedrich Rathjen ist das ein Trauerspiel.
„Früher stand der Fußball noch an erster Stelle“

„Wir wollen unter die ersten Fünf“

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG n Verstecken gilt nicht! Nach dem Abstieg aus der Fußball-Oberliga geht der Rotenburger SV in die Offensive und präsentierte sich gestern – zusammen mit der eigenen Reserve – in einem öffentlichen Training den Fans. Da passte die Kampfansage von Coach Hartmut Schwolow ins Bild: „Zielsetzung ist es, oben dabei zu sein. Wir wollen unter die ersten Fünf“, verkündete er.
„Wir wollen unter die ersten Fünf“
Klindworth wieder auf Hawaii dabei

Klindworth wieder auf Hawaii dabei

Kreis-Rotenburg - SCHEESSEL (hap) 200 Kilometer Schwimmen, 7 500 Kilometer Rad fahren und 2 300 Kilometer Laufen – okay, nicht das, was Triathlet Jürgen Klindworth vom TV Scheeßel an einem Wettkampftag absolvieren musste. Aber immerhin das, was der 50-Jährige aus Sittensen in den letzten neun Monaten trainiert hat, um eine Ironmandistanz (3,8/180/42,195) so schnell wie möglich hinter sich zu bringen. Beim Ironman Frankfurt erntete Klindworth jetzt die süßen Früchte seiner qualvollen und entbehrungsreichen Vorbereitungszeit – ihm gelang die Qulifikation für das Mekka aller Triathleten, für Hawaii.
Klindworth wieder auf Hawaii dabei
Kaiser regiert weiter – nun hofft Roy auf Liermann

Kaiser regiert weiter – nun hofft Roy auf Liermann

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG n Er geht. Er geht nicht. Er geht. Er geht nicht – Jonas Liermann ist sich momentan ziemlich unschlüsig, wohin der Weg ihn führen soll. Eigentlich hatte sich Sebastian Roy, der neue Coach der BG ’89 Rotenburg/ Scheeßel in der 2. BasketballRegionalliga, gedanklich bereits vom aufstrebenden Flügelspieler verabschiedet. Eigentlich war dieser schon so gut wie bei der SG Oslebshausen, dem vermutlichen Nachfolger der Bremen Roosters, in der 1. Regionalliga. Doch dann tauchte der 21-Jährige diese Woche zum Training der BG ’89 auf.
Kaiser regiert weiter – nun hofft Roy auf Liermann
Großer Auftritt für Masneri

Großer Auftritt für Masneri

Kreis-Rotenburg - VISSELHÖVEDE n Für Bertrand Masneri lief es in dieser Saison bereits sehr gut. Insbesondere in Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M platzierte sich der 35-jährige Franzose wiederholt vorne. Sogar die Qualifikation für das Bundeschampionat in Warendorf Anfang September gelang dem Springreiter der FRG Visselhövede. Beim Lohberg-Turnier im Kreis Verden ließ er nun mit dem 13-jährigen Wallach Lennox Luis den großen Coup folgen und siegte im S*-Springen nach 34,68 Sekunden.
Großer Auftritt für Masneri
Großer Auftritt für Masneri

Großer Auftritt für Masneri

Kreis-Rotenburg - VISSELHÖVEDE n Für Bertrand Masneri lief es in dieser Saison bereits sehr gut. Insbesondere in Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M platzierte sich der 35-jährige Franzose wiederholt vorne. Sogar die Qualifikation für das Bundeschampionat in Warendorf Anfang September gelang dem Springreiter der FRG Visselhövede. Beim Lohberg-Turnier im Kreis Verden ließ er nun mit dem 13-jährigen Wallach Lennox Luis den großen Coup folgen und siegte im S*-Springen nach 34,68 Sekunden.
Großer Auftritt für Masneri
Bruno Gärtner erntet den Erfolg

Bruno Gärtner erntet den Erfolg

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG/BREMEN n Bremer Landesrekord geknackt, Platz acht bei der Deutschen Meisterschaft belegt und weitere Erfolge im Blick: Bruno Gärtner, beim TuS Rotenburg groß gewordener Sprinter, hat mit der 4 x 100-m-Staffel des SV Werder Bremen bei den nationalen Titelkämpfen in Ulm für ein Highlight gesorgt. In neuer Bestzeit von 41,47 Sekunden beendete das grün-weiße Quartett das Rennen.
Bruno Gärtner erntet den Erfolg

„Ich bin ein Schnellredner“

Kreis-Rotenburg - WESTERHOLZ n „44 Anwesende von 125 Mitgliedern – mit dieser Quote bin ich sehr zufrieden“, freute sich Gerd Rathjen, Chef der Fußball-Trainergemeinschaft im Landkreis Rotenburg (TGLR). Die, die den Weg ins Westerholzer Sportlerheim gefunden hatten, durften sich über Kurzweil wahrlich nicht beklagen. Thomas Wolter, ehemaliger Werder-Profi und jetziger Chefcoach der Bremer U 23-Elf begeisterte mit dem Thema Saisonvorbereitung.
„Ich bin ein Schnellredner“
Familienfest bei Friedrichsens

Familienfest bei Friedrichsens

Kreis-Rotenburg - BOTHEL n Die beste Idee hatte vielleicht Jens Heitmann. Angesichts der Hitze hatte der direkt an der Strecke wohnende Vorsitzende des TuS Bothel seinen Rasensprenger zum fünften Eschfeldlauf an der Straße platziert – und etliche Aktive nutzen dieses nasse Angebot. Die beiden Gesamtsieger der Hauptläufe benötigten die Wasserdusche nicht: Im Halbmarathon siegte Sven Herbig (MC Walsrode/1:24:43 Stunden) auch ohne Abkühlung souverän, genauso wie auf der Zehn-Kilometer-Strecke Andreas Oberschilp (LG Bremen-Nord/34:33 Minuten).
Familienfest bei Friedrichsens

„Naue für mich Favorit“

Kreis-Rotenburg - BOTHEL (dc) Es ist angerichtet: Die Planungen für den 5. Eschfeldlauf des TuS Bothel sind abgeschlossen. Morgen ab 16 Uhr erwarten die Veranstalter rund 240 Athleten am Botheler Bürgerhaus, die an den fünf verschiedenen Läufen teilnehmen. „Die meisten Favoriten kommen in diesem Jahr aus dem Altkreis“, sagt Jürgen Klinkhardt aus dem Organisationsteam.
„Naue für mich Favorit“

Julian Hopp verstärkt TV Sottrum

Kreis-Rotenburg - SOTTRUM (dc) Die Landesliga-Handballer des TV Sottrum haben einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison bekanntgegeben.
Julian Hopp verstärkt TV Sottrum
Rubarth verpasst das goldene Abzeichen

Rubarth verpasst das goldene Abzeichen

Kreis-Rotenburg - ISERNHAGEN (sei) Bernd Rubarth befindet sich im Moment in Topform. Nachdem sich der Springreiter des RV Sottrum bereits in den vergangenen Wochen sehr stark präsentiert hatte, bekam er nun die Gelegenheit beim Reitturnier in Isernhagen die nächste starke Leistung abzuliefern – und sich damit das goldene Reitabzeichen zu sichern.
Rubarth verpasst das goldene Abzeichen

Julian Hopp zieht es wieder zu Coach Jens Haase

Kreis-Rotenburg - OYTEN/SOTTRUM (dc) Die Landesliga-Handballer des TV Sottrum haben einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison bekanntgegeben.
Julian Hopp zieht es wieder zu Coach Jens Haase

Extralob für Rookie Lukas

Kreis-Rotenburg - ROTENBURG n Die Footballer der Rotenburg Cyclones haben den Heimspielauftakt in der Verbandsliga verloren. Gegen die Schaumburg Rangers kassierte das Team von Trainer Andrew Darley eine 6:35-Niederlage. Wirklich ärgern wollte sich der Cyclones-Coach nach dem Spiel allerdings nicht: „Wir waren nicht viel schlechter. Schaumburg hat unsere wenigen Fehler einfach eiskalt ausgenutzt.“
Extralob für Rookie Lukas