Avides Hurricanes reisen morgen zur TG Neuss

„Alle sind richtig heiß“: Greve hat die Qual der Wahl

+
Andrea Baden laboriert derzeit an einer Knieverletzung. Ihr morgiger Einsatz ist daher noch offen.

Rotenburg - Das Einzige, was Christian Greve über den kommenden Gegner TG Neuss weiß, ist, dass der Verein im Westen Deutschlands beheimatet ist.

„Geografisch bin ich ganz gut“, sagt der Coach mit einem Schmunzeln. Ansonsten ist ihm die Mannschaft „bis auf zwei, drei Namen“ gänzlich unbekannt. Somit bleibt abzuwarten, ob die Zweitliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes nach den zwei deutlichen Auftakterfolgen auch mit ihrem morgigen Gegner (Tip-Off 19 Uhr) wieder leichtes Spiel haben werden, schließlich weisen die Gastgeberinnen ebenfalls noch eine weiße Weste auf.

„Mein Team ist durch die deutlichen Siege sehr selbstbewusst und wirkt gefestigt. Wir wollen uns wieder auf unsere Stärken konzentrieren und unser Spiel durchziehen. Wir fahren nach Neuss, um zu gewinnen“, gibt Greve seiner Mannschaft eine klare Marschroute mit auf den Weg.

Durchaus selbstbewusste Töne, doch die Hurricanes haben allen Grund dazu: Mit vier Punkten und einer positiven Korbdifferenz von 76 grüßen sie derzeit souverän von der Tabellenspitze. Aber auch die Gastgeberinnen haben ihre beiden Partien (69:55 beim TuS Lichterfelde und 84:74 gegen den TK Hannover) für sich entschieden. „Neuss hat seine Spiele nicht so hoch gewonnen wie wir. Dennoch kann ich zu dessen Leistungsstärke nichts sagen. Einzig Julia Kleen kenne ich noch aus frühereren Osnabrücker Zeiten“, so Greve, der sich per Videoanalyse über die Amerikanerin Shacondra Lee James, die bereits seit vier Jahren in Neuss spielt, informiert hat. „Wenn sie nicht ihre Leistungen abrufen würde, wäre sie sicherlich nicht so lange dort geblieben. Sie hat auf den Videos einen starken Eindruck gemacht. Es bleibt aber abzuwarten, wie sie ihre Mitspielerin in Szene setzt, schließlich ist Basketball ein Teamsport, da reicht eine gute Amerikanerin alleine nicht aus“, ist sich der Coach sicher.

Bei den Hurricanes sind bis auf die angeschlagene Andrea Baden (Knochenprellung im Knie) alle anderen Spielerinnen einsatzbereit. „Über Andreas Einsatz entscheide ich erst kurzfristig.“ Ansonsten kann der Trainer somit aus dem Vollen schöpfen: „Alle sind richtig heiß. Das macht es für mich schwierig, allen ihre Spielanteile zu gewährleisten.“ · ml

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Schmitz erhöht Druck auf Etablierte

Schmitz erhöht Druck auf Etablierte

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Alles fix: Freigabe für Toni Fahrner

Alles fix: Freigabe für Toni Fahrner

Kommentare