ANPFIFF - Frauen-Landesliga

TuS Westerholz: Alina Baden – das kecke Talent

Manager Friedrich Rathjen, Lena Troschka (Mitte) und Alina Baden stehen vor dem Vereinshaus.
+
Manager Friedrich Rathjen freut sich über Rückkehrerin Lena Troschka (Mitte) und den Wechsel von Talent Alina Baden zum TuS Westerholz.

Während Trainer Sven Schumacher bei der Reha weilt, übernimmt Uwe Delventhal übergangsweise beim Landesligisten TuS Westerholz das Amt.

Westerholz – Das ist Konstanz! Die Fußballerinnen des TuS Westerholz gehen bereits ins 13. Landesliga-Jahr in Folge. Trainer Sven Schumacher kann nach der langen Corona-Pause erneut auf eine spielstarke Crew zurückgreifen, hat aber nur einen kleinen Kader zur Verfügung.

Schumacher ist seit Oktober der verantwortliche Trainer in Westerholz. Er ist zehn Monate im Amt, konnte aber bisher nur bei einem Ligaspiel an der Linie stehen. Der A-Lizenz-Inhaber leitete nun zwar die ersten Trainingseinheiten, bekam aber kurzfristig seine lange beantragte Reha-Maßnahme bewilligt und wird voraussichtlich erst Anfang September zum Ligastart wieder dazustoßen. Die Trainerarbeit wird bis dahin auf mehrere Schultern verteilt. So überzeugte Marleen Delventhal ihren Vater Uwe – eigentlich einer der Trainer bei den Kreisliga-Herren der SG Unterstedt –, dass er vorübergehend einsteigt. „Uwe Delventhal hat sich bereit erklärt, die Zeit zu überbrücken, bis Sven wieder an Bord ist. Damit haben wir einen erfahrenen Mann dabei“, berichtet Manager Friedrich Rathjen erfreut. „Wir danken Unterstedt dafür, dass er bis zu Svens Rückkehr für uns freigestellt ist.“ Die Dienstagseinheit wird zudem von Kathrin Riepshoff geleitet. Steffen Soutschek unterstützt noch bei den Testspielen.

Stenogramm

TuS Westerholz

Weggänge: Lena Gerdes (SG Sandbostel/Hesedorf/Findorf), Sarah Lucka-Lahde (Babypause), Imke Schröder (Knieprobleme).

Zugänge: Lena Troschka (ATS Buntentor Bremen), Alina Baden (BW Westervesede), Leonie Kobbe (TV Sottrum), Finja Krüger (Rotenburger SV Jugend).

Kader: Tor: Tabea Albers, Stefanie Leuenroth - Abwehr: Sonja Döhren, Anna-Lena Könsen, Sandra Koschker, Tabea Link, Nele Rathjen, Leonie Kobbe - Mittelfeld: Alina Baden, Marleen Delventhal, Floris-Marie Meier, Maybritt Pils, Laura Soutschek, Lena Troschka - Angriff: Delia Kollakowski, Julia Schanowski, Olivia Soutschek, Stefanie Wozniak, Finja Krüger.

Trainer: Sven Schumacher.

Co-Trainerin: Kathrin Riepshoff.

Torwarttrainer: Paul Hädecke.

Manager: Friedrich Rathjen.

Saisonziel: Qualifikation für die Meisterschaftsrunde, vorderes Drittel.

Favoriten: ESV Fortuna Celle, MTV Barum II, SV Anderlingen/ Byhusen, FC Oste/Oldendorf, VSV Hedendorf/Neukloster.

Nur wenige Veränderungen gibt es im Kader. Olivia Soutschek ist nach ihrem halbjährigen Kanada-Aufenthalt wieder dabei. „Verpasst hat sie ja im Grunde nicht viel“, meint Rathjen. Dafür kann ihre Schwester Laura Soutschek nach einer weiteren Knie-OP erst Ende des Jahres mit dem Lauftraining beginnen. Besonders wichtig: Lena Troschka heuerte nach ihrem kurzen Gastspiel beim Regionalligisten ATSV Buntentor wieder beim TuS Westerholz an. „Das war klar, dass ich nach Westerholz zurückkehre, wenn es nicht so optimal in Bremen läuft. Ich freue mich, wieder bei der Mannschaft zu sein“, betont die Mittelfeldakteurin. Mit Alina Baden schließt sich zudem ein großes Talent von Blau-Weiß Westervesede dem Team an. „Bei den Jungs habe ich im Mittelfeld oder in der Abwehr gespielt, bei den Mädchen im Sturm. Ich kann eigentlich überall spielen“, zeigt sich die 16-Jährige keck. Auch Uwe Delventhal ist überzeugt: „Alina hat viel Potenzial, das macht Spaß“.

Mit Leonie Kobbe (TV Sottrum) und Finja Krüger (Jugend Rotenburger SV) zählen noch zwei Youngster zu den Zugängen. Auf die Leistungsträgerinnen Sarah Lucka-Lahde (Babypause) sowie Imke Schröder (Knieprobleme) muss Westerholz vorerst jedoch verzichten. „Die Harmonie ist auf jeden Fall da. Das ist ein gutes Miteinander“, urteilt Uwe Delventhal. „Ziel muss es bei dem Kader auf jeden Fall sein, in die Aufstiegsrunde zu gelangen.“

Von Iris Schmökel

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Schallschmidt und Funck stehen beim Rotenburger SV auf der Kippe

Schallschmidt und Funck stehen beim Rotenburger SV auf der Kippe

Schallschmidt und Funck stehen beim Rotenburger SV auf der Kippe
Heeslingen nach 4:0 im Halbfinale

Heeslingen nach 4:0 im Halbfinale

Heeslingen nach 4:0 im Halbfinale
Tobias Delventhal über sein Comeback: „Das war natürlich ein Mega-Gefühl“

Tobias Delventhal über sein Comeback: „Das war natürlich ein Mega-Gefühl“

Tobias Delventhal über sein Comeback: „Das war natürlich ein Mega-Gefühl“
Wachsmann steht vor seinem Debüt beim TV Sottrum

Wachsmann steht vor seinem Debüt beim TV Sottrum

Wachsmann steht vor seinem Debüt beim TV Sottrum

Kommentare