Abstimmung zur Sportlerwahl bis Sonntag möglich / Drei hochwertige Preise

Die heiße Endphase beginnt

+
Die Abstimmung zur Sportlerwahl ist um zwei Tage verlängert worden und noch bis zum 15. Februar möglich.

Rotenburg - Langsam wird’s richtig spannend: Welche Kandidaten haben bei der Sportlerwahl am 27. Februar in der Rotenburger Pestalozzihalle in den vier verschiedenen Kategorien die Nase vorne? Wer bislang noch kein Votum abgegeben hat, hat zwei Tage länger Zeit. Bis Sonntag besteht nun noch die Möglichkeit, sich an der Wahl zu beteiligen.

Eigentlich war der Einsendeschluss für morgen vorgesehen, die Sportredaktion der Rotenburger Kreiszeitung hat nun entschieden, die Schranke erst am 15. Februar zu schließen.

Die Sportlerin, den Sportler, den Trainer sowie die Mannschaft des Jahres können mit der entsprechenden Startnummer auf den untenstehenden Stimmkarten gewählt werden. Auch auf der Internetseite www.kreiszeitung.de ist die Abstimmung weiterhin möglich. Dort sind auch die jeweiligen Porträts der Nominierten zu finden. „Bislang haben knapp 1000 Leser im Netz abgestimmt“, verrät Onlineredakteur Pascal Faltermann. Zu beachten ist, dass jeder nur ein Mal an der Wahl teilnehmen kann. Doppelte Stimmkarten werden nicht beim Votum berücksichtigt.

Unter allen Teilnehmern verlosen die Sponsoren drei hochwertige Preise. Der Hauptgewinner darf sich über einen LED-Fernseher im Wert von 999 Euro freuen, für den Zweitplatzierten geht es für zwei Tage nach Berlin. Der dritte Preis ist ein Apple iPod shuffle.

Wer sich über die Titel in den einzelnen Kategorien freuen darf, wird im Rahmen der Rotenburger Sportlerehrung am 27. Februar bekanntgegeben. Die kostenlosen Tickets für die Zuschauertribüne sind in der Geschäftsstelle der Rotenburger Kreiszeitung (Große Straße 79) sowie im Info-Büro der Stadt erhältlich.

ml

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

1:0 im Festival der Fehlschüsse

1:0 im Festival der Fehlschüsse

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Sottrums Timo Löber übers Saisonfinale, das Fernduell und Scheeßels Titelprämie

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Feiern oder trauern? Das wichtigste Spiel für den RSV

Westerholz atmet nach 2:1 gegen Karlshöfen auf

Westerholz atmet nach 2:1 gegen Karlshöfen auf

Kommentare