Jetzt wird ausgezählt

Sportlerwahl 2014: Abstimmung ist beendet

+
Die Sportlerwahl Rotenburg wurde bis zum 15. Februar verlängert. 

Rotenburg - Jetzt wird ausgezählt. Die Abstimmung ist beendet. Welche Kandidaten  bei der Sportlerwahl am 27. Februar in der Rotenburger Pestalozzihalle in den vier verschiedenen Kategorien die Nase vorne haben, wir an dem Abend bekannt gegeben.

Eigentlich war der Einsendeschluss für morgen vorgesehen, die Sportredaktion der Rotenburger Kreiszeitung hat nun entschieden, die Schranke erst am 15. Februar zu schließen. Die Sportlerin, den Sportler, den Trainer sowie die Mannschaft des Jahres können mit der entsprechenden Startnummer auf den untenstehenden Stimmkarten gewählt werden. Auch auf der Internetseite www.kreiszeitung.de ist die Abstimmung weiterhin möglich. Dort sind auch die jeweiligen Porträts der Nominierten zu finden. „Bislang haben knapp 1 000 Leser im Netz abgestimmt“, verrät Onlineredakteur Pascal Faltermann. Zu beachten ist, dass jeder nur ein Mal an der Wahl teilnehmen kann. Doppelte Stimmkarten werden nicht beim Votum berücksichtigt. Unter allen Teilnehmern werden drei hochwertige Preise verlost. Der Hauptgewinner darf sich über einen LED-Fernseher im Wert von 999 Euro freuen, für den Zweitplatzierten geht es für zwei Tage nach Berlin. Der dritte Gewinn ist ein Apple iPod shuffle. Wer sich über die Titel in den einzelnen Kategorien freuen darf, wird im Rahmen der Rotenburger Sportlerehrung am 27. Februar bekanntgegeben. Die kostenlosen Tickets für die Zuschauertribüne sind in der Geschäftsstelle der Rotenburger Kreiszeitung (Große Straße 79) sowie im Info-Büro der Stadt erhältlich. ml

Jetzt gilt’s! Ab Freitag, 30. Januar, können alle Leser wieder in die Tasten hauen und mit ihrem Votum an der Sportlerwahl Rotenburg teilnehmen. Es geht um die Wahl zur Sportlerin, zum Sportler, zum Trainer und zur Mannschaft des Jahres.

Hauptgewinn ist in diesem Jahr ein Fernseher, zur Verfügung gestellt vom Fachhändler EP:Reinsch aus Rotenburg. Der zweite Preis ist eine zweitägige Berlin-Leserreise der Mediengruppe Kreiszeitung für zwei Personen mit dem Besuch der Musicals „Hinterm Horizont“ oder „Ich war noch niemals in New York“ oder aber der „Blue Man Group“. Der Wert dieser Reise beträgt rund 500 Euro, der genaue Reisetermin steht noch aus. Der dritte Gewinn ist ein Apple iPod shuffle, den die Sparkasse Rotenburg-Bremervörde auslobt.

Was müssen Sie tun, um an der Sportlerwahl teilzunehmen und die Chance auf einen der tollen Preise zu haben? Ganz einfach: Füllen Sie alle Felder mit einer gültigen Startnummer aus und vergessen Sie nicht, Ihre vollständige Adresse anzugeben.

Ganz wichtig: Unvollständige Formulare werden nicht berücksichtigt. Aus Fairnessgründen darf jeder Teilnehmer nur ein Mal abstimmen! Doppelt abgegebene Stimmen werden aussortiert. Einsendeschluss ist der 13. Februar. Das Votum der Leser fließt wie gewohnt zu 50 Prozent in das Endergebnis ein. Die anderen 50 Prozent steuert eine zehnköpfige Fachjury bei.

Einen Überblick über alle nominierten Kandidaten inklusive der dazugehörigen Startnummern finden Sie hier.

Die Ehrung findet dann am Freitag 27. Februar, ab 19 Uhr, in der Pestalozzihalle in Rotenburg statt. Tickets für den Abend gibt es in der Geschäftsstelle der Rotenburger Kreiszeitung.

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Schmitz angelt sich Fadiga und Kösling und feiert Turniersieg

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Hurricanes am Abgrund - frühe Fouls frustrieren Young

Schmitz erhöht Druck auf Etablierte

Schmitz erhöht Druck auf Etablierte

„Die Zugpferde fehlen“

„Die Zugpferde fehlen“

Kommentare