Die fünf Kandidaten im Vergleich

Abstiegskampf in der Landesliga: Wer hält am Ende die Klasse?

Wird der abstiegsbedrohte Rotenburger SV auch am Saisonende jubeln können? - Foto: Freese

Rotenburg - Von Mareike Ludwig und Vincent Wuttke. Noch fünf Spiele bis zum Niedergang. Der Abstiegskampf in der Fußball-Landesliga geht so langsam in die richtig heiße Phase, gleich fünf Teams stecken mitten im Sumpf und wollen den Kopf noch rechtzeitig aus der Schlinge ziehen. Wer hat den längsten Atem und bleibt in der Klasse? Die Kandidaten im Formcheck und eine Analyse ihres jeweiligen Restprogramms.

TSV Ottersberg 10. Platz, 33 Punkte

Für den TSV Ottersberg wird es bei einer Niederlage gegen den Nachbarn Rotenburger SV ziemlich eng. Das Restprogramm spricht nicht unbedingt für die Elf von Coach Jan Fitschen, schließlich muss die Mannschaft unter anderem noch beim Vierten FC Hagen/Uthlede und dem Zweiten TuS Harsefeld antreten. Auch die Bilanz sieht alles andere als positiv aus: Aus den vergangenen drei Spielen holten die Ottersberger keinen einzigen Punkt. Wenn der Bock nicht schnell umgestoßen wird, wars das mit der Landesliga.

TV Meckelfeld 11. Platz, 32 Punkte

Alles andere als leicht sind die noch fünf auszutragenden Partien. Es warten unter anderem noch der Tabellenführer MTV Eintracht Celle, der Dritte MTV Treubund Lüneburg sowie der Fünfte Eintracht Cuxhaven. Bei nur vier Punkten Vorsprung zum Abstiegsrang dürfen sich die Meckelfelder keine großen Ausrutscher erlauben. Immerhin spricht die Bilanz von vier Punkten aus drei Spielen für das Team. In dieser Form hält Meckelfeld die Klasse.

TuS Bodenteich 12. Platz, 29 Punkte

Das entscheidende Spiel steigt in drei Wochen beim TV Meckelfeld. Bei einer dortigen Niederlage sieht es sehr düster aus, da die Mannschaft das mit Abstand schwerste Restprogramm vor der Brust hat. Überraschend holte Bodenteich nicht nur ein 3:0 gegen den SV Pennigbüttel, sondern auch einen Punkt beim Zweiten TuS Harsefeld – ein Lebenszeichen des Kellerkindes. Dennoch wird es am Ende nichts mit dem Klassenerhalt.

FC Verden 04 13. Platz, 28 Punkte

Mit Maximilian Schulwitz hat Verden einen Stürmer in seinen Reihen, auf den Verlass ist. Schon 15 Mal netzte er ein – mit Abstand der beste Stürmer der Abstiegskandidaten. Zudem spricht die beeindruckende Rückrundentabelle für die Allerstädter. 19 Punkte aus zehn Partien – damit ist Verden die viertbeste Mannschaft. Mit Ausnahme der jüngsten 0:9-Klatsche beim Spitzenreiter MTV Eintracht Celle war das Team zuvor fünf Mal ungeschlagen. Daher dürfte das Restprogramm – bis auf das Duell gegen den Zweiten TuS Harsefeld – keine großen Probleme darstellen. Mit neun Punkten sollte der Klassenerhalt drin sein.

Rotenburger SV 14. Platz, 27 Punkte

Die kommenden beiden Partien gegen den TSV Ottersberg und den FC Verden 04 müssen unbedingt gewonnen werden, um noch ein Wörtchen im Kampf um den Ligaverbleib mitreden zu können. Dem RSV, der momentan zwei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer hat, kommt auf jeden Fall sein Torverhältnis von 36:39 zugute, da alle anderen Teams aus der Gefahrenzone ein größeres Minuskonto aufweisen. Das könnte am Ende noch entscheidend sein. Gegen den Spitzenreiter MTV Eintracht Celle kann sich der RSV einen Ausrutscher erlauben. Mit neun Punkten verhindert der Club den Abstieg.

Programm der Abstiegskandidaten

TSV Ottersberg:

Rotenburger SV (A)

SV Teutonia Uelzen (H)

TuS Harsefeld (A)

SV Pennigbüttel (H)

FC Hagen/Uthlede (A)

FC Verden 04:

SV Eintracht Lüneburg (A)

Rotenburger SV (H)

SV Teutonia Uelzen (A)

TuS Harsefeld (H)

SV Pennigbüttel (A)

TV Meckelfeld:

MTV Eintracht Celle (H)

MTV Treubund Lüneburg (A)

TuS Bodenteich (H)

SV Drochtersen/Assel II (A)

FC Eintracht Cuxhaven (H)

Rotenburger SV:

TSV Ottersberg (H)

FC Verden 04 (A)

SV Eintracht Lüneburg (A)

MTV Eintracht Celle (H)

SV Teutonia Uelzen (A)

TuS Bodenteich:

FC Hagen/Uthlede (A)

TSV Etelsen (H)

TV Meckelfeld (A)

MTV Treubund Lüneburg (H)

MTV Eintracht Celle (A)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

RSV sagt Ja zur Oberliga - Große Mehrheit votiert für den Aufstieg

RSV sagt Ja zur Oberliga - Große Mehrheit votiert für den Aufstieg

Reale Reiter bei virtuellen Turnieren

Reale Reiter bei virtuellen Turnieren

Tendenz: TuS Westerholz verzichtet

Tendenz: TuS Westerholz verzichtet

TuS Kirchwalsede entscheidet sich für Landesliga

TuS Kirchwalsede entscheidet sich für Landesliga

Kommentare