150 Starter sind das Ziel

Anmeldung zum virtuellen Sottrumer Abendlauf bis 8. Mai möglich

Thomas Patzwald (l.) und Alexander Hammesfahr knien mit dem Veranstaltungsplakat vor dem Heimathaus.
+
Fast wie immer: Thomas Patzwald (l.) und Alexander Hammesfahr aus dem Organisationsteam des Sottrumer Abendlaufes präsentieren das Veranstaltungsplakat – mit dem Unterschied, dass am 7. Mai vor dem Heimathaus nicht groß etwas los sein wird, weil der Lauf virtuell stattfindet.

Drei Strecken sind beim Sottrumer Abendlauf wählbar. Teilnehmen können alle ab Jahrgang 2013. Doch erreichen die Veranstalter die selbst gesteckte Teilnehmerzahl?

Sottrum – Am Ende des Gesprächs wagt sich Thomas Patzwald noch einmal aus der Deckung heraus und setzt mutig zu einer Art Schlussspurt an. „Wir rechnen mit mindestens 150 Läufern“, sagt das Mitglied des Organisationsteams optimistisch. Stand Freitagmittag hatten sich für den Sottrumer Abendlauf bisher 76 Aktive angemeldet, um virtuell dabei zu sein.

Virtuell heißt in diesem Falle aber auch aktiv, denn die Teilnehmer laufen trotzdem – nur eben allein oder zu zweit auf ihrer selbst gewählten Lieblingsstrecke und nicht wie üblich alle zeitgleich zusammen auf dem Abendlauf-Kurs.

Die Corona-Pandemie verhindert wie bereits im Vorjahr eine herkömmliche Austragung des bestenlistenfähigen Volkslaufs. Deshalb erstmals die virtuelle Variante. Von Freitag, 7. Mai, um 15 Uhr bis Sonntag, 9. Mai, um 18 Uhr, haben die Läufer Zeit, um die von ihnen gewählte Strecke – 2,5 Kilometer (ab Jahrgang 2013), 5 Kilometer (ab Jahrgang 2011) und 10 Kilometer (ab Jahrgang 2005) stehen zur Auswahl – zu bewältigen. Genau 51 Stunden also. Und im Gegensatz zu anderen Jahren haben auch diejenigen, die sonst mit der Organisation stark beschäftigt waren, die Möglichkeit, um selbst zu starten. Ute Vehlow-Diekmann etwa oder auch Patzwald haben sich schon für den „Zehner“ angemeldet. „Wir gehen davon aus, dass an dem Freitagabend einige Leute auch den Rundkurs hier laufen werden. Ich laufe die Strecke auch“, erzählt Patzwald. Eine Streckenführung oder Ausschilderung wird es allerdings nicht geben. Und Alexander Hammesfahr aus dem Organisationsstab betont noch einmal: „Man kann die Strecke laufen, wo man will!“

Anmeldeschluss ist übrigens der 8. Mai, sodass selbst Spätentschlossene sich noch nach dem offiziellen Startschuss in die Liste eintragen können. Möglich ist das über die Homepage des TV Sottrum. In der Anmeldebestätigung findet sich auch der Link zum Erfassen der gelaufenen Zeit. Und wer sich rechtzeitig anmeldet, erhält sogar noch seine Startnummer per Post zugeschickt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kirmeier stößt fest zum RSV-Kader

Kirmeier stößt fest zum RSV-Kader

Kirmeier stößt fest zum RSV-Kader
TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe

TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe

TV Sottrum vergibt zu viele Chancen und verliert beim TuS Sudweyhe
Ehemaliger Fußball-Profi Gütschow erzählt von Karriere und Trainer-Jobs

Ehemaliger Fußball-Profi Gütschow erzählt von Karriere und Trainer-Jobs

Ehemaliger Fußball-Profi Gütschow erzählt von Karriere und Trainer-Jobs
Mazur reist als Mechaniker zu diversen Motocross-Rennen in Europa

Mazur reist als Mechaniker zu diversen Motocross-Rennen in Europa

Mazur reist als Mechaniker zu diversen Motocross-Rennen in Europa

Kommentare