Fußball-Bezirksliga: SpVg. Union Varl morgen beim TuS Lohe

Zuversicht dank Auswärtsbilanz

+
Steffen Wegehöft (l.) ist wieder dabei. Er und seine Mitspieler hoffen nach drei Niederlagen in Folge auf ein Erfolgserlebnis im Auswärtsspiel in Lohe. ·

Minden-luebbecke - Von Andreas GerthVARL · Union Varl geht am Sonntag on Tour. Das ist gut aus zweierlei Gründen: Zum einen haben die Varler in der laufenden Fußball-Bezirksligasaison wesentlich mehr Punkte in der Fremde geholt als im eigenen „United-Park“, wo – und das ist der zweite positive Ansatz – die gesperrten Rasenplätze eine Pause gut gebrauchen können.

„Wir stellen uns jedenfalls darauf ein, dass wir spielen“, betont Trainer Sebastian Numrich vor dem Auswärtsspiel beim TuS Lohe, wo ebenfalls auf Rasen gespielt wird. Abfahrt für den Bus am Gasthaus „Goldener Hecht“ ist um 13.30 Uhr, um pünktlich bis zum Anpfiff (14.30 Uhr) auf der Lohe zu sein, darf es nicht viele Pausen geben. „Sonst verpassen unsere Anhänger noch unser 1:0“, lacht Numrich, der sich seine gute Laune trotz der zuletzt drei Niederlagen bewahrt hat.

„Jöllenbeck war ein starker Gegner, in Tengern haben wir unglücklich verloren und Kirchlengern war als Tabellenführer bei uns. Das soll nicht heißen, dass wir diese drei Niederlagen schönreden wollen, aber richtig einzuschätzen wissen“, erklärt Numrich.

Zuversicht, dass diese Negativserie am Sonntag reißt, zieht er aus der Auswärtsbilanz seiner Mannschaft, die aus der Fremde (Werther, Vlotho, Hausberge und Minden) schon vier Auswärtssiege mitgebracht hat. Damit nun ein weiterer Auswärtsdreier dazu kommt, müssen die Varler in Lohe einen Spagat hinbekommen.

„Lohe hat mit Hejlek und Hartmann zwei gute Stürmer. Für uns heißt das, dass wir hinten gut stehen müssen und Lohe keine Räume geben dürfen. Auf der anderen Seite hat Lohe schon viele Gegentore bekommen, auch das muss für uns ein Ansatz sein“, umschreibt der Varler Coach.

Personell sieht es ein bisschen besser aus beim Tabellen-14. Steffen Wegehöft ist wieder dabei und eine Option für die rechte Seite. Marcel Rosengarten (Leiste), Dominik Wehbrink (Schambein) und Marco Hodde (Knöchel) hingegen fallen weiter aus.

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Kommentare