RV Destel am kommenden Wochenende Gastgeber der Reitkreismeisterschaften

„Wollen eine schöne Meisterschaft ausrichten“

Stemwede - Um Kreismeisterehren geht es für die Pferdesportler des Mühlenkreises Minden-Lübbecke vom 17. bis 18. August in Stemwede-Destel. Nur zwei Wochen vor den Desteler Pferdetagen richtet der Verein die „Große Kreismeisterschaft“ aus. Insgesamt fünf Titel sind dabei zu vergeben. Herzstück der Veranstaltung ist der Wettkampf im Mannschaftsreiten um die Kreisstandarte.

Mehr als 700 Nennungen liegen für die 24 verschiedenen Prüfungen in Destel vor. Viermal müssen dabei die Mannschaftsreiter in den Sattel. Jeweils drei Wertungsprüfungen zu absolvieren haben die Spring- und Dressurreiter im Wettkampf um die Einzeltitel. Im Vorjahr triumphierten Andrea Niemetz-Hampel und Elisa Marie Ruggiero vom RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft, May-Britt Jahr vom RFV St. Georg Pr. Oldendorf und Joana Preiskorn vom RFV Friedewalde. Im Wettkampf um die Kreisstandarte siegte 2012 die Mannschaft des RFV St. Georg Pr. Oldendorf.

Mit zwei Teams wird diesmal der RV Destel im Mannschaftswettbewerb starten. „Wir werden jede Chance nutzen“, erklärt Nadin Henke. Wobei sich die Vereinsvertreter nicht unbedingt zum Favoritenkreis für die Kreisstandarte zählen. „Wir wollen eine schöne Kreismeisterschaft ausrichten“, betont die Geschäftsführerin und freut sich über das positive Nennungsergebnis. Knapp zehn Mannschaften werden voraussichtlich im Wettbewerb um die Kreisstandarte dabei sein.

Abgerundet wird das zweitägige Reitturnier im Mühlenort durch breitensportliche Wettbewerbe wie Führzügelklasse, Reiterwettbewerbe mit und ohne Galopp, Spring- und Dressurwettbewerbe.

Die Ehrung der Kreismeister ist für Sonntag, 18. August, gegen 16.30 Uhr vorgesehen. Dann wird auch die Verleihung des Goldenen Reitabzeichens an Anne Horstmann vom RFV Hille nachgeholt, die seinerzeit mit dem Hiller Sommerturnier sprichwörtlich ins Wasser gefallen ist. · sor

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Kommentare