WM-Pokal kommt am 16. Juli nach Varl

Letzter „Run“ auf die Karten

+
Vorfreude auf den Besuch des WM-Pokals am 16. Juli in Varl: Stefan Hartmann (v.l.), Uli Eikenhorst und Florian Haase vom Organisationsteam.

Rahden - 1600 Tickets sind vergeben, 400 sind noch da: Der „Run“ auf die Karten für den Besuch des DFB samt WM-Pokal am Donnerstag, 16. Juli, in Varl ist gewaltig.

„Das wird eine große Nummer“, kündigt Florian Haase vom Varler Organisationsteam an. Neben der Hauptattraktion – dem Eintritt in die DFB-Trucks, in denen der WM-Triumph der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft 2014 in Brasilien noch einmal auflebt und der errungene FIFA-Pokal bestaunt werden kann – wollen die Varler am Sportplatz ein Groß-Event für über 2000 Besucher auf die Beine stellen.

Jetzt läuten die Veranstalter die letzte Verkaufsphase ein: Am Donnerstag, 18. Juni, ab 0 Uhr können im Internet unter tickets@union-varl.de die letzten 400 Karten erworben werden. Die Varler weisen übrigens schon jetzt darauf hin, dass der Besuch des Sportgeländes mit Aktionsbühne, Live-Musik, Schlemmermeile, Gesundheitsmesse und Kinder-Erlebnispark am Veranstaltungstag frei ist – nur der Eintritt in die Trucks ist mit einer zuvor erworbenen Karte möglich.

ag

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Kommentare