Fußball-Bezirksliga startet ins neue Jahr

„Wie wir die Punkte holen, ist erstmal egal“

+
Das Testspiel gegen Westfalenligist RW Maaslingen verlief erfolgreich, doch es war nur ein Test. Wo der FC Preußen Espelkamp wirklich steht, wird sich morgen im ersten Liga-Spiel nach der Winterpause zeigen. Das findet allerdings ohne Patrick Rossel statt. ·

Wehdem - Endlich ist die lange Vorbereitung vorbei. Morgen (Anstoß 15 Uhr) rollt in der Fußball-Bezirksliga wieder der Ball. Union Varl startet wie berichtet beim BV Stift Quernheim in die zweite Saisonhälfte, der FC Preußen Espelkamp empfängt den TuS Bruchmühlen. Espelkamps Reserve muss, so es die Platzverhältnisse zulassen, beim SV Kutenhausen/Todtenhausen ran.

Auf dem Papier ist Espelkamps erste Mannschaft gegen Bruchmühlen klarer Favorit, zumal der Landesliga-Absteiger nach mehr als bescheidenem Saisonstart unter seinem neuen Trainer Uwe Korejtek wie ein Phoenix aus der Asche aufgestiegen ist. Doch Korejtek warnt davor, den morgigen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen – weil er noch nicht genau weiß, wo seine eigene Mannschaft leistungsmäßig steht, aber auch, weil Bruchmühlen akut abstiegsgefährdet ist und verbissen um jeden Punkt kämpfen wird.

„Wir müssen uns richtig reinknien und eine hohe Laufbereitschaft zeigen“, fordert Korejtek von seiner Mannschaft. „Wie wir die Punkte holen, ist mir erstmal egal“, legt der Espelkamper Trainer für den Anfang keinen großen Wert auf taktische Finessen. „Wir müssen nach der langen Pausen erst wieder unseren Rhythmus finden.“ Bis dahin muss es im Zweifel über den Kampf gehen.

Personell sieht es bei den Espelkampern nicht eben rosig aus. Mehr als 14 Spieler werden Korejtek wohl nicht zur Verfügung stehen. Besonders hart trifft die Espelkamper der Ausfall von Patrick Rossel, der sich im Testspiel am Sonntag einen Ellbogen auskugelte. Ob die Bänder gerissen sind, soll am Montag ein MRT klären. Erst danach lässt sich abschätzen, wie lange er fehlen wird.

Die Adlerträger der zweiten Mannschaft sind nach einem Höhenflug zu Saisonbeginn mächtig abgestürzt und haben auf dem vorletzten Tabellenplatz überwintert. Mit dem neuen Trainer Kalle Wessel soll nun der direkte Wiederabstieg in die Kreisliga verhindert werden. Erste Station ist der SV Kutenhausen/Todtenhausen. · mer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Kommentare