Wehes Frauen heute im Pokal-Einsatz

Reizvolle Aufgabe ohne Punkte

+
Heute vor Herausforderung gegen Verbandsligisten: Ulrike Clemens.

Rahden - Herausforderung für die Handball-Frauen des TuS Wehe. Das Team von Trainer Tobias Lintelmann empfängt heute Abend in der Rahdener Stadtsporthalle (Anwurf 19 Uhr) den Verbandsligisten VfB Holzhausen zum Pokalspiel.

Die in dieser Saison noch ungeschlagenen Weherinnen führen die Tabelle in der Bezirksliga mit 12:2- Punkten an, Holzhausen spielt zwei Klassen höher in der Verbandsliga, wo das Team mit 0:10-Punkten Vorletzter ist. „Gegen höherklassige Mannschaften zu spielen, ist immer reizvoll. Doch lieber als der Pokal sind mir die Punkte in der Meisterschaft“, stellt Lintelmann klar. Deshalb werde er Rücksicht nehmen auf die in Wehes Frauenteam mitspielenden A-Mädchen, die am Sonntag eine richtungsweisende Partie beim TV Verl vor sich haben.

„Wir haben gut trainiert und wollen am Samstag guten Handball spielen und uns vernünftig präsentieren“, so Lintelmanns Vorgabe. Verzichten muss Wehes Coach heute Abend auf Bianca Gärtner, Sandrina Möll und Sabrina Hoischen.

ag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Kommentare