Vorfreude auf den WM-Pokal in Varl steigt

„Es herrscht totale Euphorie“

+
Auch im Varler „Ortsteil Legoland“ ist die Vorfreude auf den WM-Pokal schon riesig.

Varl - Im United Park selbst herrscht gut eine Woche vor dem großen Tag noch trügerische Stille, doch nur ein paar hundert Meter weiter steht er schon, der WM-Pokal. Sogar in doppelter Ausführung und über zwei Meter groß. In den Straßen und Gärten rundherum flattern bereits seit Tagen die schwarz-rot-goldenen Fahnen im Wind. Kein Zweifel: Die Varler sind in diesem Sommer wieder im WM-Fieber und können es kaum abwarten, bis der echte WM-Pokal am 16. Juli endlich in den United Park kommt.

„Es herrscht totale Euphorie. Das ist richtig toll“, ist Uli Eikenhorst, Vorsitzender von Union Varl, von der Reaktion der Varler begeistert. „Die Idee war, uns richtig hübsch zu machen.“ Und dieser Idee folgen die Varler. Inspiriert von Hannelore Gerkens und Hans-Jürgen Becker haben vor allem in der näheren Umgebung des Sportplatzes bereits viele Anwohner ihre Gärten und Häuser geschmückt und dabei durchaus Fantasie bewiesen. Am Glockenstuhl etwa grüßt gleich ein ganzes Ensemble – inklusive Gartenzwerg – die vorbeifahrenden Autofahrer. Auch im „Ortsteil Legoland“ hat man sich viele bunte Gedanken gemacht.

Dass die kreativsten Ideen am WM-Pokal-Tag prämiert werden, dürfte dabei ein kleiner Anreiz, aber wohl kaum die Hauptsache sein. „Die Leute machen mit, um dabei zu sein“, ist Eikenhorst überzeugt. Wer sich dem Wettbewerb stellen möchte, hat dazu noch bis zum 12. Juli Gelegenheit. Einfach ein Foto von der eigenen WM-Dekoration knipsen und per E-Mail an wmdorf@union-varl.de schicken oder Hannelore Gerkens oder Hans-Jürgen Becker informieren.

Ab dem Wochenende wird auch der United Park auf den großen Tag vorbereitet. „Wir haben uns bewusst erstmal zurückgehalten und die anderen machen lassen“, erklärt Eikenhorst. Damit bis zum 16. Juli alles bereit ist, stehen dem Organisationsteam viele helfende Hände zur Seite. Die sind auch notwendig, denn „wir haben arbeitstechnisch noch sehr viel zu tun“, so Eikenhorst. Schließlich soll es für alle ein unvergessliches Ereignis werden. „Wir wollen den Tag vor allem für die Kinder sehr, sehr attraktiv gestalten“, erläutert der Union-Vorsitzende. Daneben gilt es, Gesundheitsmesse, Catering, Stromversorgung und vieles mehr vorzubereiten.

Ein volles Haus ist für den 16. Juli garantiert, denn die 2000 Eintrittskarten aus dem Vorverkauf haben inzwischen alle einen Abnehmer gefunden. Aber auch Spätentschlossene haben noch die Möglichkeit, dem WM-Pokal ganz nahe zu kommen. 50 bis 60 Karten soll es laut Eikenhorst am Aktionstag an der Tageskasse geben.

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Kommentare