HSC verspielt 2:0 im ersten Relegationsspiel

Koop trifft Alsweder mit „Lucky Punch“

+
Mit 45 Jahren ist Tevfik Cengiz immer noch ein Antreiber beim HSC Alswede. Gegen den BSC reichte es aber nur zu einem 2:2.

Lübbecke - 2:0-Führung verspielt: Trotz eines scheinbar beruhigenden Polsters musste sich der HSC Alswede am Donnerstag in Lübbecke im ersten Relegationsspiel der Kreisliga B gegen die Reserve des BSC Blasheim mit einem 2:2 Unentschieden zufrieden geben. Die Alsweder gingen nach einem von Ralf Hansjürgen verwandelten Elfmeter und einem weiteren Tor von Tefvik Cengiz früh in Führung, doch noch kurz vor der Halbzeit gelang es Thorsten Hartmann, den Anschlusstreffer zu markieren. In der zweiten Minute der Nachspielzeit setzte dann Tobias Koop den „Lucky Punch“ und rettete seinen jubelnden Blasheimern den Punkt. Das nächste Spiel der Relegationsrunde steht am morgigen Sonntag, 21. Juni, an, der FC Lübbecke II trifft um 15 Uhr in Blasheim auf den HSC.

te

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Kommentare