Tennis: Deutsche Endrunde der Herren 70 heute und morgen bei Gastgeber TV Espelkamp

TVE-Senioren greifen nach dem Titel

+
Vorfreude auf die Deutsche Meisterschaft: Das Espelkamper Team mit (v.l.) Rudolf Perplies, Hans-Hermann Leue, Ed Sasker, Folker Seemann, Dieter Weitz, Physiotherapeut Roland Schlehahn, Erhard Schiffner und Paul Gauselmann. ·

Minden-luebbecke - ESPELKAMP · „Es ist wirklich ein tolles Gefühl, Gastgeber der Deutschen Meisterschaften zu sein“. Folker Seemann, sportlicher Leiter der Männer 70 des TV Espelkamp, ist die Vorfreude auf die bevorstehenden Titelkämpfe am Samstag und Sonntag auf der Anlage an der Trakehner Straße deutlich anzumerken.

Und natürlich wollen die Gastgeber versuchen, diesen Titel zu gewinnen. „Aber das wird eine schwierige Angelegenheit, denn Karlsdorf gilt als Favorit“, ergänzt Seemann.

Der TV Espelkamp, der neben dem TC Karlsdorf, dem 1. FC Nürnberg und LTHC Lüneburg die Endrunde erreicht hat, kann sein stärkstes Aufgebot in die Partie schicken. Hans-Hermann Leue, Ed Sasker, Dieter Weitz und Rudolf Perplies gilt das Vertrauen, zudem gehören Henny de Bruyn (falls Ed Sasker nicht kann) und Seemann selbst zur Formation. „Wir haben eine sehr homogene Mannschaft, die sehr gut harmoniert. Das ist auf jeden Fall eine gute Grundlage, um erfolgreich sein zu können“, sagt Seemann.

In diesem Zusammenhang verweist Folker Seemann auf die Tatsache, dass „der TV Espelkamp mit Paul Gauselmann einen einmaligen Gönner in seinen Reihen hat, der es überhaupt erst möglich macht, um bei den Deutschen Meisterschaften eine Chance auf den Titelgewinn zu besitzen“.

Teamchef Paul Gauselmann freut sich selbstverständlich ganz besonders über die Ausrichtung der Endrunde. „Schon jetzt steht fest, dass uns ein spannender Titelkampf erwartet. Alle vier Mannschaften sind absolut hochklassig besetzt“, so der begeisterte Tennisspieler, der mit seiner Mannschaft bereits 2010 die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse 65 gewonnen hat. „Unser Ziel ist die Deutsche Meisterschaft. Alle Spieler sind in Top-Form“, betont Paul Gauselmann.

Am heutigen Samstag erfolgt die Auslosung der beiden Halbfinalspiele. Nach der Auslosung sollen die beiden ersten Spiele um 10 Uhr beginnen. „Am Nachmittag wissen wir dann, ob wir am Sonntag das Endspiel bestreiten dürfen“, so Seemann weiter. Das Finale werde am Sonntag um 11 Uhr beginnen, bereits für 9 Uhr ist die Partie um den dritten Platz geplant. · pla

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Kommentare