Bezirksliga: Union Varl 1:1 gegen Häger

Torhüter Redeker verdribbelt sich

+
Punkt mit Union Varl geholt: Benny Drumann. ·

Minden-luebbecke - VARL · Punktgewinn ! Fußball-Bezirksligist SpVg. Union Varl blieb gestern Abend im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und erreichte ein 1:1 (0:0) gegen einen starken SV Häger.

Mit dem 0:0 zur Halbzeit gestern Abend im „United-Park“ waren die Varler gut bedient. Der SV Häger spielte stark auf und drückte vor allem in der Endphase der ersten 45 Minuten auf die Führung, die keinesfalls unverdient gewesen wäre.

Besser kamen die Varler mit Beginn der zweiten Halbzeit in die Partie – und legten prompt das 1:0 (56.) durch Andre Lange vor. Steffen Wegehöft hatte eine weitere Chance, ehe der kuriose 1:1-Ausgleich (59.) fiel: Beim Versuch einen gegnerischen Stürmer auszuspielen, ließ sich Torhüter Marcel Redeker den Ball abluchsen, Colin Payne brauchte die Kugel danach nur noch ins leere Tor zu schieben.

Nach einer gelb-roten Karte gegen Hägers Spielertrainer Hofbüker (70.) wegen Ballwegschlagens durfte Varl die letzten 20 Minuten in Überzahl bestreiten. Die Schlussoffensive brachte aber keinen Erfolg mehr, es blieb beim 1:1.

Weiter geht es für die Varler am Sonntag bei Union Minden (Abfahrt Goldener Hecht 13.30 Uhr). Dann wieder mit Marvin Koch, dessen Sperre abgelaufen ist. Bis einschließlich Sonntag gesperrt ist noch Verteidiger Sebastian Lange nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Theesen II.

Union Varl: Redeker, Drumann, Niestrath, Wehbrink, Wegehöft, Kassen, J. Meier, A. Lange, P. Meier, Meyer, Rosengarten (60. Hagemann)

Das könnte Sie auch interessieren

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Kommentare