2. Tennis-Bundesliga: TV Espelkamp verabschiedet sich mit 6:3 gegen Dorsten/Lob von und für Tobias Löhbrink

Erfolgreiche Ära geht mit Sieg zu Ende

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Espelkamp - Für den TV Espelkamp ist gestern Abend eine Ära zu Ende gegangen. Die erste Herrenmannschaft absolvierte ihr letztes Spiel in der 2. Tennis-Bundesliga und verabschiedete sich mit einem 6:3-Sieg gegen den Dorstener TC. Nach den Einzeln hatten die Espelkamper mit 4:2 in Führung gelegen.

Vor den abschließenden Doppeln ergriffen der erste Vorsitzende Hadi Haschemi, Tobias Löhbrink sowie Paul Gauselmann das Wort, um die vergangenen erfolgreichen Jahre noch einmal Revue passieren zu lassen und sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern und Zuschauern („Das Publikum war aus unserer Sicht Weltklasse“) für die Treue zu bedanken. „Es ist wirklich ein besonderer Tag, denn nach 12 Jahren mit vielen Hochs und Tiefs endet eine tolle Zeit in der 2. und 1. Bundesliga. Es war eine wunderschöne Zeit, die allen Beteiligten sehr großen Spaß bereitet hat“, meinte Tobias Löhbrink, der sich ganz speziell bei Paul Gauselmann („Ohne seine finanzielle Unterstützung wäre das alles nicht möglich gewesen, er hat uns nie im Stich gelassen“), Physio-Therapeut Jörg Karau und Sportwart Friedel Schulte bedankte. Löhbrink blickte aber auch schnell nach vorne, denn „in der Herren 30 Bundesliga wird auch toller Sport geboten“.

Paul Gauselmann kam noch einmal auf die Anfänge der Espelkamper Erfolgsgeschichte zu sprechen und gab das Lob an Tobias Löhbrink zurück, der den Erfolgsweg eingeleitet hatte. „Wir haben es als der kleine TV Espelkamp geschafft, viele Jahre in der 2. und 1. Liga eine gute Rolle zu spielen. Und nun wollen wir in die Herren 30 Bundesliga. Sollten wir in der nächsten Saison dort nicht eingeteilt werden, nehmen wir eben einen Anlauf und steigen auf“, so Gauselmann.

Gestern genoss Gauselmann aber den Moment des Abschieds aus der 2. Bundesliga, der nach dem gewonnen Spiel mit einer zünftigen Feier inklusive Freibier begangen wurde.

Der sportliche Abschluss gestern gegen den Tabellenletzten aus Dorsten passte. Gregoire Burquier, Eric Prodon, Enrico Burzi und der junge Christian Böhnke gewannen ihre Einzel zur 4:2- Führung. In den Doppeln hatten die Espelkamper keine große Mühe, den Sack zuzumachen. Mit 6:10- Punkten beendet der TV Espelkamp seine Abschiedssaison auf Platz sechs.

DK

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Kommentare