Baskets Rahden ringen Jena nach 28:40-Rückstand noch mit 62:53 nieder

Dem Tabellenführer in die Meister-Suppe gespuckt

+
Die Rahdener um Tarik Cajo (v.l.) und Stephan Rehling bedanken sich bei den Zuschauern für die Unterstützung. ·

Rahden - Von Andreas GerthDie Spieler rissen die Arme in die Höhe, von den Zuschauern auf der Tribüne gab es Applaus und einen Wunsch: „Wir wollen die Sieger sehen !“ Die Baskets 96 Rahden konnten am Samstagabend in der Gymnasiumsporthalle ihren letzten Heimauftritt in der 2. Rollstuhl-Basketball-Bundesliga in dieser Saison so richtig genießen.

Angeführt von einem in der spannenden Schlussphase stark treffenden Jens Wibbelt rangen die Rahdener Tabellenführer Caputs Jena mit 62:53 nieder und versalzten den Gästen damit die schon auf dem Herd stehende Meister-Suppe. Entsprechend groß war die Freude im Team um Spielertrainer Tarik Cajo und Co-Trainer Stephan Rehling, das den Klassenerhalt schon vor dem Duell sicher hatte und selbstbewusst aufspielte. Auch vom 28:40-Rückstand Anfang des dritten Viertels ließen sich die Rahdener nicht umhauen. Sie steigerten sich in der Abwehr und kämpften sich auf 36:42 und 40:46 heran. Jena konterte noch einmal zum 42:49, doch das letzte Viertel gehörte den Baskets.

Jens Wibbelt gelang die Führung zum 50:49 und legte zum 52:49 nach. Der junge Fabian Tiemann verwandelte zwei Freiwürfe nervenstark zum 54:51. Während die Gastgeber weiter vorne trafen (u.a. durch Sören Müller) wurden die Gäste regelrecht entnervt. Die

In der Abwehr kaum

noch etwas zugelassen

„Shotclock“ lief herunter, ohne dass Jena einen Wurf auf den Rahdener Korb abgegeben hatte. Die letzten Zweifel am Sieg beseitigte Matchwinner Jens Wibbelt mit einem weiteren Korb.

Ihr letztes Saisonspiel führt die Rahdener Baskets am Sonntag, 23. März, zum Tabellendritten RSC Osnabrück, dem man im Hinspiel knapp mit 45:49 unterlag. In der Verfassung von Samstag könnte für die Baskets auch hier eine Revanche möglich sein. · ag

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Kommentare