Selbstverteidiger des TuSpo Rahden beim Tora Shiai in Bad Zwischenahn am Start

Synchron-Team auf Platz eins

+
Mohamed Khoudraji (l.) und seine Schützlinge konnten sich über einige gute Platzierungen freuen. ·

Rahden - Für die Selbstverteidiger des TuSpo Rahden ist es zu einer guten Tradition geworden, beim Turnier in Bad Zwischenahn dabei zu sein. Zum 18. Mal in Folge wurde dort das Tora Shiai angeboten. 240 Kampfsportler aus 15 Vereinen folgten dieser Einladung.

Die Kampfsportler des TuSpo Rahden traten in den Kategorien Formen, Synchronformen, Waffenkata und Waffensynchronkata an und konnten sich in den jeweiligen Klassen mit ihren Mitstreitern messen.

Bei den Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahre starte zum ersten Mal Tim Trampe. Er erreichte auf Anhieb den dritten Platz. Für Alexandra Wolf reichte es bei den Jugendlichen bis 14 Jahre nicht ganz für einen der begehrten Medaillenränge, sie schloss den Wettkampf als Fünfte ab.

Henrik Dreßelhaus, Jarl Daum, Miriam Khoudraji, Rebecca Thiel platzierten sich in ihren Klassen in der Kategorie Formen im Mittelfeld. Das gilt auch für das Synchron-Team bestehend aus Miriam Khoudraji, Jarl Daum und Rebecca Thiel. Trotz guter Leistung reichte es nur zum fünften Platz.

Die beste Platzierung feierten die Rahdener im Waffensynchron-Team. Alexandra Wolf, Kolyn Thane und Maira Biebusch freuten sich über den ersten Platz. Dazu kam im Familien-Team mit Vater Markus Thiel und seine beiden Töchtern Rebecca und Anika der vierte Platz.

Markus Thiel ging auch als Einzelstarter ins Rennen und rundete seinen gelungenen Auftritt in Bad Zwischenahn mit Platz zwei ab.

Als Betreuer begleiteten die Rahdener Kolyn Thane, Christine Fröhlich (Sparte Bo-jutsu) sowie als Kampfrichter und Betreuer Mohamed Khoudraji die Sparte Taekwon-Do. · DK

Mehr zum Thema:

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Kommentare