Handball-Bezirksliga: TuS Wehe besiegt HSG Blomberg-Lippe ungefährdet mit 35:22

Steilvorlage für das Oktoberfest

+
Dennis Thielemann setzt sich durch. Der junge Weher steuerte am Samstag vier Treffer zum hohen Heimsieg bei. ·

Rahden - Es war die Steilvorlage für das anschließende Oktoberfest ! Mit einem ungefährdeten 35:22 (17:9)-Heimerfolg über die HSG Blomberg-Lippe brachte Handball-Bezirksligist TuS SW Wehe am Samstagabend die Feier ins Rollen.

Großen sportlichen Wert hatte der dritte Saisonsieg der Weher in ihrem vierten Saisonspiel allerdings nicht. Blomberg-Lippe war mit lediglich einem Auswechselspieler nach Rahden angereist und zeigte, warum die Mannschaft punktlos am Tabellenende steht. „Das war kein überragender Sieg, und erst recht keiner, den wir überbewerten dürfen“, betonte Christian Kemenah.

Wehes Trainer war auf Nummer sicher gegangen und hatte für die fehlenden Matthias Clemens und Steffen Lohmeier (Schulterblessur) Henrik Emshoff reaktiviert. So konnte Wehe im Gegensatz zu den Gästen ordentlich durchwechseln und die Partie vorzeitig (25:13, 40.) entscheiden.

Zum erfolgreichster Werfer avancierte am Samstag Jonas Bruhn (10), die übrigen Treffer verteilten sich auf Torben Knost (6), Lars Schubel (2), Tino Tinnemeier (4), Henrik Emshoff (2), Julian Hodde (3), Armin Hensel (3), Christian Ellers (1) und Dennis Thielemann (4). Zum Aufgebot gehörten außerdem Phil Hesse und die Torhüter Tobias Lintelmann und Markus Hartlage, die anschließend allesamt beim Weher Oktoberfest feiern konnten.

Mit 6:2-Punkten hat es sich der TuS Wehe erst einmal im oberen Tabellendrittel gemütlich gemacht. Die nächste Partie führt die Schwarz-Weißen am Samstag, 12. Oktober, zur TG Herford, das nächste Heimspiel folgt am Samstag, 19. Oktober, gegen die HSG EURo II (18.45 Uhr). · ag

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Kommentare