Fußball: Entscheidungsspiel am Sonntag in Preußisch Oldendorf

Wer steigt ab ?

+
Marius Helmich will mit dem TuS Levern den Klassenerhalt schaffen, zuletzt gab es gegen Gehlenbeck ein 0:0. ·

Lübbecke - Wer muss neben dem TuS Stemwede aus der Lübbecker Kreisliga A absteigen ? Die Antwort darauf gibt es am Sonntag in Pr. Oldendorf, wo sich um 16 Uhr die beiden nach der Saison punktgleichen Mannschaften des TuS Gehlenbeck und TuS Levern gegenüberstehen.

Geleitet wird dieses Entscheidungsspiel vom Mindener Schiedsrichtergespann Andre Pulter, Karsten Krebs und Jörg Manteuffel. „Meine Mannschaft hat im Saisonendspurt immer an sich geglaubt und sich von den anderen Ergebnissen nicht beirren lassen. Jetzt freue ich mich für meine Jungs, dass sie diese Chance bekommen“, so Gehlenbecks Trainer Christoph Kämper. Während der Saison hatte der TuS Levern das Hinspiel in Gehlenbeck mit 2:1 gewonnen. Sollte es am Sonntag in Pr. Oldendorf nach 90 Minuten unentschieden stehen, wie beim 0:0 im Rückspiel in Levern, gibt es eine Verlängerung sowie ein Elfmeterschießen.

• Keinen Sieger gab es im ersten Spiel der Aufstiegsrunde zur Kreisliga B. 2:2 trennten sich am Donnerstagabend Union Varl II und Blau-Weiß Vehlage II. Varls 1:0-Halbzeitführung durch Timo Hartmeier (31.) beantworteten die Vehlager Anfang der zweiten Halbzeit mit einem Doppelschlag von Alexander Neugebauer (48./ 50.). Tobias Rüter traf für die Varler immerhin noch zum 2:2, das die Aufstiegshoffnungen am Leben erhält. Das zweite Spiel der Aufstiegsrunde wird am Sonntag in Varl zwischen TuRa Espelkamp IV und BW Vehlage II ausgetragen, Anstoß ist um 13.15 Uhr.

• Der VfL Holsen, Tabellenzweiter der abgelaufenen Saison in der Fußball-Bezirksliga, hat seine Aufstiegshoffnungen gewahrt. In der ersten Relegationsrunde besiegten die Herforder den SV Germania Salchendorf mit 3:1.

• Fußball-Bezirksligist SV Kutenhausen-Todtenhausen winkt nach der erfolgreichen Saison (Platz drei) ein Bonuspreis. Die SVKT stellt die fairste Mannschaft der Bezirksligasaison, kassiert dafür 250 Euro und ist darüber hinaus auch in der Endabrechnung aller überkreislichen Ligen in Westfalen vorn dabei. Für die ersten drei Plätze warten Geldpreise bis zu 2000 Euro. · ag

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Kommentare